Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Aichach-Friedberg erhält Zuschuss in Millionen-Höhe vom Freistaat

Erst kürzlich sicherte das Bayerische Finanzministerium dem Landkreis Aichach-Friedberg den Betrag von 4,1 Millionen Euro zu. Von dem Geld sollen vor allem Schulen und Kindertageseinrichtungen profitieren.

„Es freut mich, dass wir heuer über 4,1 Millionen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Aichach-Friedberg erhalten“, sagt Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko. Die Zuweisungen wurden diese Woche vom Bayerischen Finanzministerium bekanntgegeben. „Der Freistaat Bayern bleibt ein verlässlicher Partner seiner Gemeinden und Landkreise – gerade mit Blick auf den Bau und Erhalt unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“, so Tomaschko. „Es ist sehr erfreulich, dass sich mein Einsatz für die Projekte im Wittelsbacher Land gelohnt hat.“

„Bildung bleibt die wichtigste Investition in die Bildung unserer Kinder“

Gefördert werden vor allem der Bau und die Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen. Der von den Kommunen angemeldete Bedarf kann auch in diesem Jahr wieder in vollem Umfang gedeckt werden. „Bildung bleibt die wichtigste Investition in die Zukunft unserer Kinder. Mit den diesjährigen Zuschüssen wird der Freistaat auch seiner Verantwortung gerecht, eine ausgewogene Infrastruktur in allen Landesteilen Bayerns zu erhalten“, erklärt der Abgeordnete.

„Die erheblichen Mittel für den kommunalen Hochbau sind ein fester Bestandteil unserer kommunalfreundlichen Landespolitik“, so Tomaschko. Insgesamt werden die bayerischen Bezirke, Landkreise, Städte und Gemeinden in diesem Jahr sogar die Rekordsumme von 9,97 Milliarden Euro aus dem kommunalen Finanzausgleich erhalten.

Folgende Projekte sollen nun in Aichach-Friedberg bezuschusst werden

  • Gemeinde Affing: 50.000 Euro für den Neubau einer Mittagsbetreuung für die Grundschule Affing mit Mensa und Küche
  • Stadt Aichach: 120.000 Euro Baukostenzuschuss für die Erweiterung der Kinderkrippe Ecknach
  • Landkreis Aichach-Friedberg: 450.000 Euro für den Neubau einer Doppelsporthalle mit Räumen für die Ganztagsbetreuung für die Staatliche Realschule Affing in Affing-Bergen
  • Landkreis Aichach-Friedberg: 1.077.000 Euro für die Generalsanierung des Schulgebäudes und der Doppelsporthalle des Staatlichen Gymnasiums Friedberg
  • Stadt Friedberg: 350.000 Euro Baukostenzuschuss für die Sanierung und den Umbau des Kindergartens St. Christophorus im Lehleweg
  • Markt Inchenhofen: 40.000 Euro für Brandschutzmaßnahmen, energetische Dachsanierung und Herstellung eines barrierefreien Zugangs an der Grundschule
  • Gemeinde Kissing: 50.000 Euro für die Erweiterung der Kinderkrippe in der Pestalozzistraße
  • Gemeinde Kissing: 50.000 Euro für die Errichtung eines Hortes bei der Grundschule
  • Gemeinde Kissing: 112.000 Euro für die Errichtung von Räumen für die Ganztagsbetreuung an der Grundschule Kissing
  • Gemeinde Kissing: 275.000 Euro für die Generalsanierung der Mittelschule Kissing, Block IV
  • Markt Kühbach: 230.000 Euro für den Neubau einer Kinderkrippe beim Kindergarten St. Magnus
  • Gemeinde Obergriesbach: 500.000 Euro für den Neubau einer Kindertagesstätte
  • Markt Pöttmes: 100.000 Euro für den Neubau einer Kindertagesstätte im Baugebiet "Nördlich der Unterfeldstraße"
  • Gemeinde Rehling: 400.000 Euro für den Neubau eines Kindergartens
  • Gemeinde Ried: 25.000 für die Erweiterung des Kinderhauses Ried
  • Gemeinde Ried: 100.000 Euro für Umbau und Erweiterung der Grundschule Ried
  • Gemeinde Schiltberg: 60.000 Euro für Umbau und Erweiterung der Kindertagesstätte St. Maria Magdalena
  • Schulverband Willprechtszell: 128.000 Euro für die Sanierung der Grundschule Petersdorf
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Aichach-Friedberg erhält Zuschuss in Millionen-Höhe vom Freistaat

Erst kürzlich sicherte das Bayerische Finanzministerium dem Landkreis Aichach-Friedberg den Betrag von 4,1 Millionen Euro zu. Von dem Geld sollen vor allem Schulen und Kindertageseinrichtungen profitieren.

„Es freut mich, dass wir heuer über 4,1 Millionen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Aichach-Friedberg erhalten“, sagt Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko. Die Zuweisungen wurden diese Woche vom Bayerischen Finanzministerium bekanntgegeben. „Der Freistaat Bayern bleibt ein verlässlicher Partner seiner Gemeinden und Landkreise – gerade mit Blick auf den Bau und Erhalt unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“, so Tomaschko. „Es ist sehr erfreulich, dass sich mein Einsatz für die Projekte im Wittelsbacher Land gelohnt hat.“

„Bildung bleibt die wichtigste Investition in die Bildung unserer Kinder“

Gefördert werden vor allem der Bau und die Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen. Der von den Kommunen angemeldete Bedarf kann auch in diesem Jahr wieder in vollem Umfang gedeckt werden. „Bildung bleibt die wichtigste Investition in die Zukunft unserer Kinder. Mit den diesjährigen Zuschüssen wird der Freistaat auch seiner Verantwortung gerecht, eine ausgewogene Infrastruktur in allen Landesteilen Bayerns zu erhalten“, erklärt der Abgeordnete.

„Die erheblichen Mittel für den kommunalen Hochbau sind ein fester Bestandteil unserer kommunalfreundlichen Landespolitik“, so Tomaschko. Insgesamt werden die bayerischen Bezirke, Landkreise, Städte und Gemeinden in diesem Jahr sogar die Rekordsumme von 9,97 Milliarden Euro aus dem kommunalen Finanzausgleich erhalten.

Folgende Projekte sollen nun in Aichach-Friedberg bezuschusst werden

  • Gemeinde Affing: 50.000 Euro für den Neubau einer Mittagsbetreuung für die Grundschule Affing mit Mensa und Küche
  • Stadt Aichach: 120.000 Euro Baukostenzuschuss für die Erweiterung der Kinderkrippe Ecknach
  • Landkreis Aichach-Friedberg: 450.000 Euro für den Neubau einer Doppelsporthalle mit Räumen für die Ganztagsbetreuung für die Staatliche Realschule Affing in Affing-Bergen
  • Landkreis Aichach-Friedberg: 1.077.000 Euro für die Generalsanierung des Schulgebäudes und der Doppelsporthalle des Staatlichen Gymnasiums Friedberg
  • Stadt Friedberg: 350.000 Euro Baukostenzuschuss für die Sanierung und den Umbau des Kindergartens St. Christophorus im Lehleweg
  • Markt Inchenhofen: 40.000 Euro für Brandschutzmaßnahmen, energetische Dachsanierung und Herstellung eines barrierefreien Zugangs an der Grundschule
  • Gemeinde Kissing: 50.000 Euro für die Erweiterung der Kinderkrippe in der Pestalozzistraße
  • Gemeinde Kissing: 50.000 Euro für die Errichtung eines Hortes bei der Grundschule
  • Gemeinde Kissing: 112.000 Euro für die Errichtung von Räumen für die Ganztagsbetreuung an der Grundschule Kissing
  • Gemeinde Kissing: 275.000 Euro für die Generalsanierung der Mittelschule Kissing, Block IV
  • Markt Kühbach: 230.000 Euro für den Neubau einer Kinderkrippe beim Kindergarten St. Magnus
  • Gemeinde Obergriesbach: 500.000 Euro für den Neubau einer Kindertagesstätte
  • Markt Pöttmes: 100.000 Euro für den Neubau einer Kindertagesstätte im Baugebiet "Nördlich der Unterfeldstraße"
  • Gemeinde Rehling: 400.000 Euro für den Neubau eines Kindergartens
  • Gemeinde Ried: 25.000 für die Erweiterung des Kinderhauses Ried
  • Gemeinde Ried: 100.000 Euro für Umbau und Erweiterung der Grundschule Ried
  • Gemeinde Schiltberg: 60.000 Euro für Umbau und Erweiterung der Kindertagesstätte St. Maria Magdalena
  • Schulverband Willprechtszell: 128.000 Euro für die Sanierung der Grundschule Petersdorf
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben