Förderung

Aichach-Friedberg erhält 45 Millionen Euro

Im Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags wurde heute ein Bericht über den aktuellen Stand der Corona-Wirtschaftshilfen vorgestellt. Was die Programme geleistet haben.

Berücksichtigt wurden dabei alle neun Corona-Wirtschaftshilfen (Überbrückungshilfe I-III, Überbrückungshilfe III Plus, Neustarthilfe und Neustarthilfe Plus, November- und Dezemberhilfe sowie die Bayerische Oktoberhilfe). Von diesen Wirtschaftshilfen sind bisher über 45 Millionen Euro in den Landkreis Aichach-Friedberg geflossen. „Diese hohe Summe zeigt, wie wichtig es war, dass wir die Unternehmen in unserem Land mit zahlreichen Hilfsprogrammen unterstützt haben, um sie durch die Corona-Pandemie zu begleiten.

Die Programme sind zielführend

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Vor allem wird aber deutlich, dass die aufgelegten Programme wirken und einen echten Beitrag zur Stabilisierung der Wirtschaft in Bayern leisten können“, so Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko. Bayernweit sind bisher 292.859 Anträge eingegangen und es wurden sieben Milliarden Euro ausbezahlt. 

Anträge können noch gestellt werden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zudem seien die Programme noch nicht alle abgeschlossen, wie Tomaschko betonte. So können Anträge auf Überbrückungshilfe III und Neustarthilfe bis 31.10.2021 gestellt werden. Außerdem hat die Bundesregierung im September bekannt gegeben, dass die Neustarthilfe Plus und die Überbrückungshilfe III Plus bis zum 31. Dezember 2021 verlängert werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Förderung

Aichach-Friedberg erhält 45 Millionen Euro

Im Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags wurde heute ein Bericht über den aktuellen Stand der Corona-Wirtschaftshilfen vorgestellt. Was die Programme geleistet haben.

Berücksichtigt wurden dabei alle neun Corona-Wirtschaftshilfen (Überbrückungshilfe I-III, Überbrückungshilfe III Plus, Neustarthilfe und Neustarthilfe Plus, November- und Dezemberhilfe sowie die Bayerische Oktoberhilfe). Von diesen Wirtschaftshilfen sind bisher über 45 Millionen Euro in den Landkreis Aichach-Friedberg geflossen. „Diese hohe Summe zeigt, wie wichtig es war, dass wir die Unternehmen in unserem Land mit zahlreichen Hilfsprogrammen unterstützt haben, um sie durch die Corona-Pandemie zu begleiten.

Die Programme sind zielführend

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Vor allem wird aber deutlich, dass die aufgelegten Programme wirken und einen echten Beitrag zur Stabilisierung der Wirtschaft in Bayern leisten können“, so Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko. Bayernweit sind bisher 292.859 Anträge eingegangen und es wurden sieben Milliarden Euro ausbezahlt. 

Anträge können noch gestellt werden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zudem seien die Programme noch nicht alle abgeschlossen, wie Tomaschko betonte. So können Anträge auf Überbrückungshilfe III und Neustarthilfe bis 31.10.2021 gestellt werden. Außerdem hat die Bundesregierung im September bekannt gegeben, dass die Neustarthilfe Plus und die Überbrückungshilfe III Plus bis zum 31. Dezember 2021 verlängert werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben