Azubitag in Hamlar

Grenzebach ehrt Absolventen und begrüßt neue Auszubildende

Beim Grenzebach Azubitag 2017. Foto: Grenzebach
Der Azubitag bei Grenzbach feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Jedes Jahr haben dort die neuen Lehrlinge schon vor Ausbildungsstart die Gelegenheit, sich gegenseitig sowie das Unternehmen kennenzulernen. In diesem Rahmen wurden auch die Absolventen für ihre Leistungen geehrt.

Vor wenigen Tagen kamen insgesamt 19 Azubis und ihre Eltern zur Grenzebach Maschinenbau GmbH nach Hamlar. Gemeinsam nahmen sie an dem Rundgang durch das Unternehmen teil. Gerade für die Eltern hält diese Führung spannende Einblicke in das Tagesgeschäft des mittelständischen Global Players aus dem Donau-Ries bereit. 

Absolventen wurden geehrt

Am Azubitag werden aber nicht nur die neuen Azubis begrüßt. Auch diejenigen, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben, haben an diesem Tag noch einmal Grund zu feiern. So schlossen in diesem Jahr 16 Azubis ihre Ausbildung ab. Weitere 17 wurden für ihre Leistungen in der noch laufenden Ausbildung geehrt. Dass Grenzebach auch akademische Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ermöglicht, zeigen vier Bachelor, zwei Master- sowie fünf IHK-Abschlüsse im dualen Studium.

„Gelebte Werte“ stehen im Fokus

Für die Auszubildenden geht es bei Grenzebach jedoch um mehr als um eine Berufsqualifikation. „Neben der fachlichen Ausbildung und einem Fokus auf teamorientiertes Arbeiten sind uns gelebte Werte sehr wichtig“, betont Stefan Grenzebach, Chief Financial Officer der Grenzebach Group, „durch das 'Grenzebach hilft'-Projekt lernen unsere Auszubildenden schon früh gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und leisten einen wichtigen Beitrag“. 

Auszubildende verwirklichen eine ergonomische Sitzbank für das BRK-Zentrum

In diesem Jahr entwickelte, konstruierte und baute das zweite Lehrjahr beispielsweise eine ergonomische Sitzbank für die Bewohner des Donauwörther BRK-Zentrums. Diese ermöglicht nicht nur ein optimales Sitzen und Aufstehen, sie ist sogar beleuchtet und die dazugehörigen Fußablagen bieten großen Komfort. Das Geld für das Projekt hatten die Azubis durch den Verkauf von Waffeln und sommerlichen, alkoholfreien Cocktails im Unternehmen gesammelt sowie beim BenefizFußballspiel gegen die Donauwörther Mondspritze erspielt.

Landrat und Bürgermeister wünschen guten Start in die Ausbildung

„Es ist eine Freude zu sehen, wie die jungen Leute unsere Firma und das ganze Umfeld bereichern“, sagte Peter Marcinkowski, Leiter Personal bei Grenzebach. Landrat Stefan Rößle und Asbach Bäumenheims Bürgermeister Martin Paninka, würdigten beim zehnten Azubitag das Engagement des Unternehmens und gratulierten den jungen Frauen und Männern zum erfolgreichen Berufsabschluss. Den neuen Azubis wünschten sie einen guten Start in ihre Ausbildung und viel Erfolg in einem der zehn unterschiedlichen Ausbildungsberufe.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben