/ 
Themen  / 
Führung: „Was tun, wenn Mitarbeiter ihren Karriereweg plötzlich verlassen wollen?“
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Dr. Mathias Bauer, Blue Advisory GmbH

Führung: „Was tun, wenn Mitarbeiter ihren Karriereweg plötzlich verlassen wollen?“

 mathias-bauer
Dr. Mathias Bauer, Geschäftsführer von Blue Advisory. Foto: Blue Advisory
Von Dr. Mathias Bauer

B4B-Leser fragen, unsere Branchenexperten aus der Region antworten: Wie reagiert man, wenn fähige Mitarbeiter eine einschneidende Veränderung Ihres Jobprofils wünschen? Dr. Mathias Bauer, unser Experte für Unternehmensberatung, gibt Antwort.

Ganz klar fördern. Sofern es nicht gerade eine grundsätzlich sprunghafte Persönlichkeit ist. Aber wenn Mitarbeiter neue Herausforderungen suchen, sollte man stets versuchen ihnen nach Möglichkeit diese auch zu bieten. Hieraus rührt meist die größte Motivation, die über das normale Maß hinaus geht. Denn eines ist klar, wenn die Mitarbeiter die Herausforderung nicht im eigenen Unternehmen finden, suchen sie diese mittel- bis langfristig bei einem anderen Unternehmen.

Ihr Dr. Mathias Bauer

 

Sie haben Rückfragen an Dr. Mathias Bauer, oder wünschen eine tiefergehende Beratung? Dann nehmen Sie jetzt direkt Kontakt auf.

Artikel zum gleichen Thema