Fertigstellung 2020

Baustart 2019: Im GVZ Augsburg entsteht ein 4-Sterne-Hotel

Das GVZ Region Augsburg verwirklicht mit dem Projektentwickler Eser Real Estate und NOVUM Hospitality, einer Hamburger Hotelkette, ein Haus für Übernachtung, Gastronomie und Tagung. Der Baustart ist bereits für Anfang des Jahres 2019 geplant.

Mit der Projektgesellschaft Hotel GVZ Augsburg Projekt GmbH & Co. KG entwickelt die Eser Real Estate GmbH & Co. KG mit Sitz in Augsburg ein Hotel im 4-Sterne-Segment. Betreiber wird die NOVUM Hospitality. Ein Pachtvertrag über 20 Jahre ist bereits geschlossen. Die GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH der Städte Augsburg, Gersthofen und Neusäß hat dazu 12.630 Quadratmeter vom Sondergebiet 10 am westlichen Rand des 112 Hektar großen Geländes verkauft.

220 Zimmer im GVZ Region Augsburg

Der Spatenstich für den Hochbau soll bereits im Frühling erfolgen. Die Eröffnung des Hotels ist für Dezember 2020 geplant. In diesen rund zwei Jahren Bauzeit entsteht auf dem Gelände an der Regensburger Straße ein fünfgeschossiges Hotel der Marke SELECT mit 220 Zimmern. Die Planungen sehen einen Wellnessbereich mit Fitness und Sauna, einen Tagungsbereich sowie ein Restaurant mit 150 Sitzplätzen und 300 Quadratmeter Terrasse im Grünen vor. 

Gute Verkehrsanbindung an A8 und B2/B17

Hauptzielgruppe sind Geschäftsreisende, Messe- und Tagungsgäste sowie Besucher und Mitarbeiter der ansässigen Unternehmen am Logistikstandort. Ähnlich wie bei den Logistikunternehmen waren die kurzen Wege zur Autobahn A8 Stuttgart-München sowie zur Bundesstraße B2/B17 Richtung Donauwörth und Landsberg, der entscheidende Standortfaktor. Zusätzlich zu 145 Besucher- und zwei Busparkplätzen wird das Hotel über eine eigene Bushaltestelle an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

„Starker Rückenwind von allen Beteiligten“

Josef Eser, Geschäftsführer der Projektgesellschaft Hotel GVZ Augsburg Projekt GmbH & Co. KG sieht dafür genügend Potenzial: „Das aktuell geringe Bettenangebot in der Region in Kombination mit dem vernünftigen Grundstückspreis hat uns die Entscheidung für das GVZ Region Augsburg leichtgemacht. Außerdem haben wir bei der Standortwahl und in der konkreteren Planung starken Rückenwind von allen Beteiligten gespürt.“

GVZ Region Augsburg zu 88 Prozent vermarktet

Mit der Ansiedlung des Hotels ist der 26.000 Quadratmeter große Servicepark SO10 im GVZ Region Augsburg etwa zur Hälfte vermarktet. Weitere rund 13.000 Quadratmeter stehen auch in Teilflächen für Büroimmobilien sowie kleinflächige Gastronomie oder Einzelhandel zur Verfügung. Das GVZ Region Augsburg hat damit einen Vermarktungsstand von 88 Prozent erreicht.

Ralf Schmidtmann, Geschäftsführer GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH der Städte Augsburg, Gersthofen und Neusäß: „Das Güterverkehrszentrum hat sich konsequent und nachhaltig zu einem Premiumstandort entwickelt. Der Mehrwert des GVZ Region Augsburg für die Region spiegelt sich auch in der hochwertigen Hotelansiedlung wider und verwirklicht für unsere ansässigen Logistikfirmen einen guten Service und ist ein erstklassiges Angebot für die Umgebung.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Fertigstellung 2020

Baustart 2019: Im GVZ Augsburg entsteht ein 4-Sterne-Hotel

Das GVZ Region Augsburg verwirklicht mit dem Projektentwickler Eser Real Estate und NOVUM Hospitality, einer Hamburger Hotelkette, ein Haus für Übernachtung, Gastronomie und Tagung. Der Baustart ist bereits für Anfang des Jahres 2019 geplant.

Mit der Projektgesellschaft Hotel GVZ Augsburg Projekt GmbH & Co. KG entwickelt die Eser Real Estate GmbH & Co. KG mit Sitz in Augsburg ein Hotel im 4-Sterne-Segment. Betreiber wird die NOVUM Hospitality. Ein Pachtvertrag über 20 Jahre ist bereits geschlossen. Die GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH der Städte Augsburg, Gersthofen und Neusäß hat dazu 12.630 Quadratmeter vom Sondergebiet 10 am westlichen Rand des 112 Hektar großen Geländes verkauft.

220 Zimmer im GVZ Region Augsburg

Der Spatenstich für den Hochbau soll bereits im Frühling erfolgen. Die Eröffnung des Hotels ist für Dezember 2020 geplant. In diesen rund zwei Jahren Bauzeit entsteht auf dem Gelände an der Regensburger Straße ein fünfgeschossiges Hotel der Marke SELECT mit 220 Zimmern. Die Planungen sehen einen Wellnessbereich mit Fitness und Sauna, einen Tagungsbereich sowie ein Restaurant mit 150 Sitzplätzen und 300 Quadratmeter Terrasse im Grünen vor. 

Gute Verkehrsanbindung an A8 und B2/B17

Hauptzielgruppe sind Geschäftsreisende, Messe- und Tagungsgäste sowie Besucher und Mitarbeiter der ansässigen Unternehmen am Logistikstandort. Ähnlich wie bei den Logistikunternehmen waren die kurzen Wege zur Autobahn A8 Stuttgart-München sowie zur Bundesstraße B2/B17 Richtung Donauwörth und Landsberg, der entscheidende Standortfaktor. Zusätzlich zu 145 Besucher- und zwei Busparkplätzen wird das Hotel über eine eigene Bushaltestelle an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

„Starker Rückenwind von allen Beteiligten“

Josef Eser, Geschäftsführer der Projektgesellschaft Hotel GVZ Augsburg Projekt GmbH & Co. KG sieht dafür genügend Potenzial: „Das aktuell geringe Bettenangebot in der Region in Kombination mit dem vernünftigen Grundstückspreis hat uns die Entscheidung für das GVZ Region Augsburg leichtgemacht. Außerdem haben wir bei der Standortwahl und in der konkreteren Planung starken Rückenwind von allen Beteiligten gespürt.“

GVZ Region Augsburg zu 88 Prozent vermarktet

Mit der Ansiedlung des Hotels ist der 26.000 Quadratmeter große Servicepark SO10 im GVZ Region Augsburg etwa zur Hälfte vermarktet. Weitere rund 13.000 Quadratmeter stehen auch in Teilflächen für Büroimmobilien sowie kleinflächige Gastronomie oder Einzelhandel zur Verfügung. Das GVZ Region Augsburg hat damit einen Vermarktungsstand von 88 Prozent erreicht.

Ralf Schmidtmann, Geschäftsführer GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH der Städte Augsburg, Gersthofen und Neusäß: „Das Güterverkehrszentrum hat sich konsequent und nachhaltig zu einem Premiumstandort entwickelt. Der Mehrwert des GVZ Region Augsburg für die Region spiegelt sich auch in der hochwertigen Hotelansiedlung wider und verwirklicht für unsere ansässigen Logistikfirmen einen guten Service und ist ein erstklassiges Angebot für die Umgebung.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben