B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Sparkasse Ulm/Uni Ulm
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Sparkasse Ulm/Uni Ulm

Sparkasse Ulm/Uni Ulm

Die Universität Ulm und die Sparkasse Ulm veranstalten gemeinsam eine Vortragsreihe. Es geht um eine enge Vernetzung zwischen Wissenschaft und Unternehmertum.

Unter dem Titel „Wissenschaft und Praxis im Gespräch – Wirtschaftsforum für innovatives Unternehmens-Management“ hat in dieser Woche begonnen. Das Thema der ersten Veranstaltung lautete „Komplexität von Management-Entscheidungen – wie gehen wir strategisch mit Unsicherheiten um?“.

Kostenlose Teilnahme

Für Unternehmer aus der Region besteht die Möglichkeit, an den drei kommenden Veranstaltungen kostenlos teilzunehmen. Anmeldungen nimmt die Sparkasse Ulm telefonisch unter 0731/101-101 beziehungsweise per E-Mail an s-direkt@sparkasse-ulm.de entgegen.

Themen der Vorträge

Prof. Dr. Leo Brecht wird an diesen Terminen über folgende Themen referieren:

  • Dienstag, 17. Mai 2011, 8 Uhr, Studio Sparkasse Neue Mitte: „Komplexität des betrieblichen Handelns – wie reduzieren wir Komplexität im Unternehmen?“
  • Dienstag, 31. Mai 2011, 18 Uhr, Studio Sparkasse Neue Mitte: „Komplexität technologischer Möglichkeiten – wie setzen wir auf die richtigen Technologien?“
  • Dienstag, 7. Juni 2011, 8 Uhr, Studio Sparkasse Neue Mitte: „Komplexität von Veränderungsprozessen – wie werden unsere Prozesse einfach, schnell und kundennah?“

Die Herausforderung

Die prozessuale Realität in Unternehmen wird zunehmend komplexer und erfordert ein hohes Maß an Konzentration, um Produktiv-Potenzial und Wettbewerbs-Fähigkeit auf Dauer sicherzustellen. Dafür gilt die Beherrschbarkeit komplexer Strukturen als Voraussetzung und generiert zur zentralen Herausforderung für ein nachhaltiges Innovations-Management.

Das Ziel

Zusammen mit dem Institut für Technologie- und Prozess-Management der Universität Ulm – unter Leitung von Prof. Brecht – lädt die Sparkasse Ulm Unternehmer aus der Region zu einem regen Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis ein. Es soll die Methoden-Kompetenz zur Strategie- und Prozess-Entwicklung gefördert und auf mittelständische Unternehmen in der Region übertragbar gemacht werden. Ziel des Wirtschaftsforums ist, bewährtes Technologie- und Innovations-Management im Abgleich mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in den beteiligten Unternehmen implementieren zu können.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema