B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Sparkasse Ulm
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Sparkasse Ulm

Sparkasse Ulm

Die Sparkasse Ulm hat weiterhin die Zukunft im Blick und bildet schon heute die Fachkräfte von morgen aus. 132 Nachwuchskräfte  hat die Sparkasse Ulm dabei zu verzeichnen.

Für 47 junge Menschen hat mit dem Ausbildungsstart bei der Sparkasse Ulm ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Allerdings sei es jetzt anders als früher, „als man am ersten Tag der Lehrzeit noch ins kalte Wasser geworfen wurde.“ Das weiß Peter Borst, Leiter der Personalabteilung der Sparkasse Ulm, aus eigener Erfahrung. Heutzutage werden die Auszubildenden auf ihren Einsatz in den Geschäftsstellen sowie in den Fachabteilungen optimal vorbereitet.

Sparkasse Ulm freut sich über 132 Azubis

In den kommenden Tagen lernen sich die neuen Azubis der Sparkasse Ulm im Rahmen eines Einführungsseminars zunächst näher kennen. Neben der Sparkassen-Geschichte steht beispielsweise ein Ausflug durch das Geschäftsgebiet an. Zudem gibt es einen dreitägigen Berghütten-Aufenthalt und der Jahrgangssprecher wird gewählt. Insgesamt 132 Nachwuchskräfte hatte die Sparkasse Ulm in den Ausbildungs-Jahrgängen von 2009 bis heute zu verzeichnen. Die Ausbildungsquote stieg damit auf 11,6 Prozent an. Damit zählt die Sparkasse Ulm zu den bedeutendsten Ausbildungsbetrieben in Ulm und im Alb-Donau-Kreis.

Was zählt sind die Menschen in der Region

Begrüßt wurden die Azubis der Sparkasse Ulm durch Manfred Oster, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Ulm. Oster vermittelte seinen jüngsten Mitarbeitern das grundlegende Wesen der Sparkassenorganisation: „Im Vordergrund stehen für uns die Menschen in der Region. Dabei engagieren wir uns als Sparkasse – gemäß unseres öffentlichen Auftrages – bewusst für die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Strukturen. Dadurch leisten wir unseren Beitrag, dass diese wieder ins Gleichgewicht kommen.“

Sparkasse Ulm: Eine eigene Meinung bilden ist wichtig

Darüber hinaus gab Manfred Oster einige Ratschläge für den Berufsanfang: „Vorbilder beobachten, ihnen zuhören, und dann eine eigene Meinung bilden. Damit bin ich immer gut gefahren. Mit angemessenem Ehrgeiz, einem vorbildlichen Auftreten und der notwendigen Gelassenheit werden Sie einen wunderschönen Beruf erlernen. Erfolg wird aber immer mit Leistung verbunden sein!“

Auszubildende lernen vielfältige Bereiche kennen

Die Auszubildenden können die Berufe „Bankkaufmann/-frau“, „Finanzassistent/in“ und „Immobilienkaufmann/-frau“ erlernen. Für Abiturienten wird zusammen mit den Dualen Hochschulen Heidenheim oder Ravensburg ein duales Studium zum „Bachelor of Arts“ angeboten. Die Ausbildungszeit dauert je nach Schulabschluss und Ausbildungsberuf zwischen zwei, zweieinhalb und drei Jahren. Dabei erhalten die jungen Nachwuchskräfte einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Sparkasse Ulm. Beispielsweise vom Service über das Vermögensmanagement bis hin zum Firmenkunden-Geschäft.

Mehr als gewöhnliche Ausbildungsinhalte

Der Sparkasse Ulm ist es zudem besonders wichtig, die Auszubildenden über die herkömmlichen Ausbildungsinhalte hinaus auszubilden. Deswegen werden sie durch interne Bildungsangebote, innerbetrieblichen Unterricht, Fachseminare, Verkaufstrainings und Projektarbeiten weiter gefördert. Durch die Teilnahme an einem Sozialprojekt können die Azubis der Sparkasse Ulm ihre Persönlichkeit weiterentwickeln.

Team „Ausbildung“ leistet umfassende Unterstützung

Die Sparkasse Ulm ist im Bereich Bildung generell sehr aktiv. Sie bietet mit ihrem eigenen Team „Ausbildung“ große Unterstützung bei der Lehrstellensuche. Der Wirkungsbereich des Teams „Ausbildung“ beschränkt  sich dabei nicht allein auf die Betreuung der Auszubildenden. So ist das Team um Simone Rueß, Leiterin der Personalentwicklung bei der Sparkasse Ulm, in vielfältiger Weise präsent.

Sparkasse Ulm informiert Schüler

Schüler können zur Berufsorientierung beispielsweise ein einwöchiges Schülerpraktikum absolvieren. Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung können sie die verschiedenen Ausbildungsberufe bei der Sparkasse Ulm kennenlernen. Darüber hinaus sind die „Ausbildungs-Spezialisten“ bei den Bildungsmessen in Ulm sowie im Alb-Donau-Kreis vertreten. Sie informieren über die Aus- und Weiterbildungs-Möglichkeiten bei der Sparkasse Ulm.

Bildung als Grundlage für den Erfolg

Die hohe Qualität der Ausbildung bei der Sparkasse Ulm spiegelt vor allem in den überdurchschnittlichen Leistungen bei den Abschlussprüfungen wider. Aus diesem Grund ist die Sparkasse Ulm auch danach bestrebt, ihre Azubis  langfristig mit der Sparkasse zu verbinden. Manfred Oster stellte in diesem Zusammenhang besonders heraus, dass der Aus- und Weiterbildung schon allein wegen des demografischen Wandels eine große Bedeutung zugemessen werden muss. Folglich sind die Nachwuchstalente eine Grundvoraussetzung für den zukünftigen Erfolg der Sparkasse Ulm: „Diese jungen Menschen brauchen wir!“

Artikel zum gleichen Thema