B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Sparkasse Ulm
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Sparkasse Ulm

Sparkasse Ulm

Die Zentrale der Sparkasse Ulm zieht in das ehemalige Modehaus Jung um. Dort wird die Sparkasse Ulm ihre Kunden betreuen, bis der Neubau der Sparkassen-Zentrale fertig ist.

Nach Berichten der Augsburger Allgemeine tätigen die Sparkassen in der Region Ulm hohe Investitionen. In Neu-Ulm wird ein Neubau entstehen, der die Sparkasse 28 Millionen Euro kosten wird. Auch in Ulm wird in Gebäude der Sparkasse investiert. Zunächst ist aber die Sparkasse Ulm an der Reihe. Die Zentrale der Sparkasse Ulm zieht ins ehemalige Modehaus Jung um.

Eigentlicher Plan für das ehemalige Modehaus Jung

Die Räumlichkeiten, in denen einst das Modehaus Jung war, stehen seit bereits zwei Jahren leer. Ursprünglich war geplant, das Gebäude abzureißen. Es sollte zugunsten eines Wohn- und Geschäftshauses weichen. Kurt Alexander Motz, Bauunternehmer aus Illertissen, hatte das Grundstück gekauft. Doch die Denkmalpflege des Regierungs-Präsidiums Tübingen machte Motz einen Strich durch die Rechnung. Das Gebäude darf vorerst nicht abgerissen werden.

Sparkasse Ulm baut eine neue Zentrale

Die Sparkasse Ulm nutzt den Baustopp und hat sich als Zwischennutzer angeboten. Für die Sparkasse Ulm ist vor allem die gute Lage des ehemaligen Modehaus Jung von Vorteil: Das Gebäude liegt gleich gegenüber von der Zentrale der Sparkasse Ulm. Das Haupthaus der Sparkasse Ulm, das mehr als 50 Jahre alt ist, wird abgerissen. Eigentlich wollte die Sparkasse Ulm ihre Zentrale sanieren, renovieren und modernisieren. Doch die Kosten für diese Maßnahmen hätten um die 30 Millionen Euro betragen. Also entschloss sich die Sparkasse Ulm dazu, gleich einen Neubau zu bauen. Er wird an derselben Stelle entstehen, an der sich die Zentrale der Sparkasse Ulm momentan befindet.

Modehaus Jung muss für Sparkasse umgebaut werden

Drei Jahre lang soll die Sparkasse Ulm laut Augsburger Allgemeine im ehemaligen Modehaus Jung unterkommen, während sich die alte Zentrale in einen Neubau verwandelt. Momentan wird das ehemalige Modehaus Jung für die Bankgeschäfte der Sparkasse Ulm umgebaut. Der Umbau soll bis Oktober soweit sein, dass die ersten Abteilungen der Sparkasse Ulm in das Gebäude umziehen können. Insgesamt werden 120 Mitarbeiter der Sparkasse Ulm mit in das ehemalige Modehaus ziehen. Die Kosten für den Umbau, der das ehemalige Modehaus in ein Geldinstitut verwandelt, belaufen sich auf knapp 1,5 Millionen Euro.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema