B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
IHK Ulm, Landesbestenehrung von Auszubildenden
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
IHK Ulm

IHK Ulm, Landesbestenehrung von Auszubildenden

Zwölf der besten Auszubildenden in IHK-Berufen in Baden-Württemberg kommen aus der IHK-Region Ulm. Für ihre hervorragenden Ergebnisse wurden die Auszubildenden von der IHK geehrt.

Die IHKs in Baden-Württemberg haben in diesem Jahr wieder die landesweit besten Auszubildenden in IHK-Berufen geehrt. Die ausgezeichneten Auszubildenden kommen aus 116 IHK-Berufen. Diese Auszubildenden sind die landesweit Besten von über 47.000 Prüfungs-Teilnehmern des Jahrgangs 2011. Die Landesbesten-Ehrung der IHK würdigt die außerordentlichen Leistungen der Auszubildenden. Gleichzeitig unterstreicht sie die Bedeutung der dualen Ausbildung für die Zukunfts-Fähigkeit unserer Unternehmen. In diesem Jahr richtet die IHK Ulm die Ehrung der landesbesten Auszubildenden aus.

Hervorragende Ergebnisse für Auszubildende in der IHK-Region Ulm

Exzellente Ergebnisse erzielten Auszubildende in der IHK-Region Ulm. Zu diesen gehören: Manuel Bender aus Niederstotzingen, Timm Berndorfer aus Mönchsdeggingen, Simone Braunwarth aus Langenau, Henriette Dresbach aus Hohenstadt, Florian Gebel aus Ulm, Lukas Hecht aus Ertingen, Stefanie Hintz aus Ulm, Christian Lang aus Laupheim, Martin Löffler aus Giengen an der Brenz, Jonathan Schad aus Ummendorf, Dominik Schwarz aus Wittislingen und Angela Weiß aus Herbrechtingen. Diese Auszubildenden sind die Besten des Jahres 2011 in ihrem Ausbildungs-Beruf in Baden-Württemberg. Zusammen mit weiteren 104 Auszubildenden wurden sie in Ulm für ihre ganz herausragenden Leistungen in IHK-Prüfungen ausgezeichnet. Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid würdigte in seiner Ansprache die Leistungen der besten Absolventen.

Diese Berufe erlernten die ausgezeichneten Auszubildenden

Manuel Bender hat seine Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst Fachrichtung Lokführer und Transport bei der DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) in Ulm absolviert. Timm Berndorfer, der beste Mikro-Technologe, wurde ausgebildet bei der EADS Deutschland GmbH Cassidian Electronics in Ulm. Simone Braunwarth erreichte im Ausbildungs-Beruf Chemie-Laborantin ein hervorragendes Ergebnis. Sie wurde in Langenau beim Zweckverband Landeswasser-Versorgung ausgebildet. Bei der Hermann Pichler GmbH & Co. KG in Laichingen wurde Henriette Dresbach zur Produktgestalterin-Textil ausgebildet. Die Ausbildung zum Tierpfleger Fachrichtung Forschung und Klinik hat Florian Gebel bei der Universität Ulm mit einem ausgezeichneten Ergebnis abgeschlossen. Im Ausbildungs-Beruf Holz-Mechaniker Fachrichtung Möbelbau und Innenausbau bei der Kettnaker GmbH & Co. KG in Dürmentingen hat Lukas Hecht als Bester abgeschnitten. Stefanie Hintz ist die beste Personaldienstleistungs-Kauffrau. Sie wurde bei der Fetscher & Stahl GmbH in Ulm ausgebildet. Der Landesbeste im Ausbildungs-Beruf Fach-Informatiker Fachrichtung System-Integration ist Christian Lang. Er wurde bei der Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH in Ochsenhausen ausgebildet. Ebenfalls mit der Note „sehr gut“ hat Martin Löffler seine Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit bei der SHS Sicherheit & Service GmbH in Ulm abgeschlossen. Bei der Liebherr-Werk Biberach GmbH in Biberach wurde Jonathan Schad zum landesbesten Mechatroniker ausgebildet. Dominik Schwarz hat bei seiner Ausbildung bei der EADS Deutschland GmbH Cassidian Electronics in Ulm zum Elektroniker für Geräte und Systeme das beste Ergebnis erzielt. Von der Deutsche Post AG in Ulm wurde Angela Weiß zur besten Fachkraft für Kurier-, Express- und Post-Dienstleistungen ausgebildet.

Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Karriere

IHK-Präsident Dr. Peter Kulitz gratulierte den Besten zu dieser Leistung: „Sie haben damit den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Karriere gelegt. Die Unternehmen sind auf solche Topleistungen angewiesen. Damit können sie ihre Innovations- und Leistungsstärke erhalten und weiter ausbauen.“ Kulitz und Sälzle dankten auch den Ausbildungs-Betrieben, die mit ihrer Ausbildungs-Leistung zu diesem Erfolg beigetragen haben.

www.ulm.ihk24.de

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema