B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
engineering people: SÖ 70 im Ulmer Westen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
engineering people GmbH

engineering people: SÖ 70 im Ulmer Westen

 Mit dem Projekt „SÖ 70“ wird ein neuer Standort für Unternehmen realisiert Bild: engineering people GmbH

Mehrere tausend Quadratmeter moderne Büroflächen stehen in nur wenigen Monaten - ab Anfang 2014 - in der Ulmer Weststadt zur Verfügung. Die engineering people GmbH realisiert in dem Gebäude in der Söflinger Straße 70 zur Zeit die individuellen Wünschen der Mieter.

Winfried Keppler, Geschäftsführer der engineering people GmbH, realisiert mit dem Projekt „SÖ 70“ einen neuen, wichtigen Standort für innovative Dienstleistungsunternehmen in unmittelbarer Ulmer Zentrumsnähe.

Büroflächen auf vier Etagen in der Söflinger Straße

Das Gebäude „SÖ 70“ besticht durch eine zentrale Lage im Ulmer Westen sowie eine hochwertige, moderne Ausstattung. „SÖ 70 ist komplett renoviert und bietet innovativen Dienstleistern auf vier Etagen modernen Komfort und repräsentatives Ambiente“, erläutert Winfried Keppler. Keppler ist Geschäftsführer und Inhaber der Firma „engineering people“ mit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, vorwiegend Ingenieure und Informatiker. Diese unterstützen industrielle Unternehmen in Forschung, Entwicklung und Konstruktion bis hin zum marktreifen Produkt. Keppler nutzt einen Teil des Gebäudes seit Jahren für seine eigene Firma.   

Technologie-Standort Ulm soll ausgebaut werden

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Die künftige Nutzung der kompletten Immobilie als Ort für innovative Unternehmen unter einem Dach bietet nach Überzeugung von Keppler „großartige und wichtige Synergieeffekte“.  Keppler will mit dem Projekt außerdem den Technologie-Standort Ulm zwischen Stuttgart und München weiter stärken und ausbauen. Die Büroflächen können ab einer Größe von 400 Quadratmetern aufgeteilt werden. Vor dem  Erstbezug werden die Räume vom Mieter individuell mit dem Vermieter abgestimmt.  Mit über 200 hauseigenen Parkplätzen können Kunden und Mitarbeiter direkt vor dem „SÖ 70“ parken.

Im Ulmer Westen verkehrsgünstig gelegen

Ein weiterer Pluspunkt des Standorts „SÖ 70“ ist die zentrale Lage im Ulmer Westen, direkt am Autobahnzubringer zur A8. in der Nähe des Stadtbus-Drehkreuzes Ehinger Tor und des Ulmer Hauptbahnhofes. Anfang 2014 werden, so Keppler, die ersten innovativen Unternehmen im „SÖ 70“ ihre Arbeit aufnehmen.

Artikel zum gleichen Thema