Umsatzwachstum

Die Stiefel GmbH aus Neu-Ulm erweitert ihren Standort

Die Stiefel GmbH ist ein Hersteller für hydraulische Systeme. Foto: Stiefel GmbH
Der Hersteller für hydraulische Systeme ist auf Wachstumskurs. Das Unternehmen konnte 2017 seinen Umsatz um fünf Prozent steigern. Nun soll der Standort wachsen.

Mit einem Gesamtumsatz von 33,1 Millionen Euro in 2017 wurden die Planziele voll erreicht. Daher konnte Stiefel die Lagerhaltung deutlich ausbauen und die Mitarbeiterzahl erhöhen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 150 Mitarbeiter, davon 13 Auszubildende in verschiedenen Berufen. Hergestellt werden hydraulische Systeme aus Schlauch- und Rohrleitungen sowie Verbindungs-Komponenten für den Fahrzeug- und Maschinenbau.

Stiefel investiert in Digitalisierung

Wie das Unternehmen mitteilt, haben sich die Segmente Rohrbiegetechnik, Schlauchkonfektionierung und Industrie-Instandhaltung besonders positiv entwickelt. Auch der Sprung in die Digitalisierung habe einen Schub bewirkt: Bestellungen der Kunden werden nun über eine Stiefel-App abgewickelt. Ein Onlineportal ermöglicht es den Kunden, den Status ihrer Sendung selbst zu verfolgen. Geschäftsführer Gerd Stiefel sieht das Unternehmen für die Zukunft gut aufgestellt: „Die Mitarbeiter haben sich engagiert und kreativ eingebracht. Das hat zu unserer guten Geschäftsentwicklung und proaktiven Zukunftsorientierung massiv beigetragen“.

Das ist für die Zukunft geplant

Seit Januar ist nun ein angrenzendes Grundstück mit Produktionsgebäude angemietet. Hier soll auf 1.300 Quadratmetern Fläche die Rohrbiegetechnik ausgebaut werden. In einem 2016 angekauften Verwaltungsgebäude werden aktuell eine Werkskantine, Ruheräume, Schulungs- und Lernräume für Azubis eingerichtet. Zudem führt die Geschäftsleitung 2018 ein betriebliches Gesundheitsmanagement ein. Der Standort in Burlafingen soll auch ausgebaut werden. Auf dem 2016 erworbenen Grundstück in unmittelbarer Nähe soll ein zweigeschossiges Gebäude für die Industrielogistik errichtet werden. Der Baubeginn ist für Sommer 2019 vorgesehen.

Über die Stiefel GmbH Neu-Ulm

Seit 50 Jahren ist die Stiefel GmbH Neu-Ulm Spezialist für hydraulische Systeme. Nach der Übernahme der Geschäftsführung im Jahr 2004 durch Gerd Stiefel hat sich das Unternehmen neu formiert. Eine Leitkultur wurde implementiert, Strukturen verändert und das vormalige Handelsunternehmen zu einem Industrieunternehmen umgebaut. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt heute in der Schlauch- und Rohrleitungskonfektionierung, in technischen Systemen wie zum Beispiel Aggregatebau und Baugruppenmontage sowie in der Industrielogistik und digital unterstützenden Dienstleistungen. Seit 2004 hat das Unternehmen den Umsatz verdreifacht und die Mitarbeiterzahl sogar mehr als verdreifacht.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben