B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Conplaning
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Conplaning

Conplaning

Das Ingenieur- und Planungs-Büro Conplaning den Geschäftsführer Werner Rall in den Ruhestand verabschiedet. Er wirkte 38 Jahre lang mit an der erfolgreichen Entwicklung von Conplaning.

Der Schwäbischen Alb und der Stadt Ulm ist Werner Rall tief verbunden. 1947 wurde Rall in Dottingen auf der Reutlinger Alb geboren. Rall absolvierte sein Studium im Bereich Elektro-Technik in Reutlingen. Bereits 1973 trat er in das Ulmer Unternehmen Conplaning ein, das sich auf technische Gebäude-Ausrüstung spezialisiert hatte.

Leitung von Conplaning

Als Projektleiter für Elektrotechnik arbeitete Rall in verschiedenen Positionen, bevor ihm die Prokura erteilt wurde. Seit 1999 war Werner Rall für die Leitung des Unternehmens verantwortlich. Dabei arbeitete er gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Werner Taubert.

Viele Projekte in Ulm

Während seiner Tätigkeit für die Conplaning GmbH hat Rall bedeutende Projekte rund um Ulm begleitet. Im Rahmen der Sanierung des Ulmer Schwörhauses plante er die elektrotechnischen Installationen. Auch beim Neubau der Pyramide bzw. der neuen Bibliothek Ulm übernahm Rall die Planung.

Rall war auch international tätig

Zudem war Rall an der Erweiterung des Modehauses Walz und an Neubau- und Sanierungs-Projekten von Schulen und Senioren-Heimen in Ulm und Biberach mit seinem Fachbereich beteiligt. Die Planung der Prozessleit-Technik für Kläranlagen, unter anderem in Regensburg und Kempten führten ihn auch über den Ulmer Raum hinaus. Rall war sogar in Pamplona in Spanien tätig und übernahm dort die elektrotechnische Planung eines Automobil-Werkes.

Rall ist am Erfolg von Conplaning maßgeblich beteiligt

Werner Rall hat das Wachstum und den Ausbau des Unternehmens Conplaning maßgeblich beeinflusst. Mit seiner aufrichtigen und stets partnerschaftlichen Art gewann er die Sympathie der Kunden. Auch die 55 Mitarbeiter, die heute im Unternehmen Conplaning beschäftigt sind, waren von seiner Art begeistert.

Verdienter Ruhestand

Am 01. April begann für Rall der erste Schritt in Richtung Ruhestand. Noch bis zum Herbst wird er für Conplaning tätig sein und seine letzten Projekte für Conplaning abschließen. Zu seinen letzten Projekten bei Conplaning zählt die elektrotechnische Ausstattung der neuen Bibliothek in Stuttgart.

Weitere Informationen zum Unternehmen Conplaning finden Sie unter www.conplaning.de

Artikel zum gleichen Thema