B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Bester Schuhhändler 2013 kommt aus Ulm
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Schuhhaus Werdich GmbH & Co. KG

Bester Schuhhändler 2013 kommt aus Ulm

Die schuhkurier & step Awards gingen im Jahr 2013 nach Ulm. Foto: Werdich

Das Schuhhaus Werdich ist der beste Schuhhändler des Jahres 2013. Am 11. September erhielt das Ulmer Unternehmen die Auszeichnung. Die Entscheidung wurde von einer fachkundigen Jury getroffen. Zwanzig Persönlichkeiten aus der Branche entschieden über den Sieg von Werdich.

Der beste Schuhhändler kommt aus Ulm. Das Schuhhaus Werdich wurde von einer kompetenten Jury zum besten Schuhgeschäft gekürt. Die Preisverleihung fand im Rahmen der größten europäischen Schuhmesse GDS in Düsseldorf statt. Anlässlich der GDS wurden die „schuhkurier & step Awards vergeben“. Die Schuh-Fachzeitschriften  „schuhkurier“ und „step“ vergaben die Auszeichnung zum zehnten Mal. Sie ehrt jährlich herausragende Unternehmen aus der Schuhbranche.

Lob für nachhaltiges, mitarbeiterorientiertes Handeln

Mit dem Preis würdigt die Jury mehrere Merkmale, die das Familienunternehmen Werdich in sich vereint: „Werdich ist ein seriöses Unternehmen mit großen Investitionen in die einzelnen Häuser. Klares Sortimentskonzept, sehr kundenorientiert“, so heißt es in der Beurteilung der Jury. „Werdich nimmt eine Ausnahmerolle ein was die Entfaltungsmöglichkeiten von Mitarbeitern betrifft. Partnerschaftliches, konsequentes und ehrliches Handeln stehen an oberster Stelle. Das zeigt sich auch in der Zusammenarbeit mit den Lieferanten.“, so das Urteil aus dem kompetenten Gremium.  

Werdich gehört auch zu „Deutschlands Beste Arbeitgeber“

Für das Familienunternehmen ist es die zweite Auszeichnung in diesem Jahr. Anfang 2013 wurde Werdich bei der Benchmark-Studie „Great Place to Work“ unter die Top 100 Arbeitgeber gewählt.  Im Rahmen einer Studie in der Gruppe von Unternehmen mit 501 bis 2.000 Mitarbeitern erreichte das Schuhgeschäft aus Dornstadt bei Ulm den 24. Platz. Unter 500 namhaften Unternehmen aus allen Branchen ist das ein ansehnliches Ergebnis.

Weitere Filialeröffnungen geplant

Seit vielen Jahren verfolgt das Schuhhaus Werdich ein nachhaltiges, qualitativ orientiertes Wachstum. Der wirtschaftliche Erfolg soll mit besonderer Kunden- und Mitarbeiterorientierung verknüpft werden. Das ist das oberste Ziel der Firmenphilosophie. Das Ulmer Familienunternehmen versucht dies mit flachen Hierarchien zu erreichen. Für die Zukunft sind weitere Filialeröffnungen und der Ausbau des Onlinegeschäfts geplant.  

Familienunternehmen in vierter Generation

Die Erfolgsgeschichte des Schuhgeschäfts begann 1895. Nach seinen Wanderjahren ließ sich der Schuhmachermeister Johann Werdich in Wangen im Allgäu nieder. Dort eröffnete er gemeinsam mit seiner Frau ein Schuhgeschäft. Die Söhne und Enkel des Firmengründers expandierten nach und nach in Baden-Württemberg und Bayern. Heute gehört Werdich mit seinen 41 Filialen und drei Onlineshops zu den größten Schuhhändlern in Süddeutschland. Das Unternehmen wird zurzeit in der vierten Generation von Peter und Friedrich Werdich sowie Emil Freund geleitet.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema