B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
ARTEMIS: Ausbildung in Teilzeit für Frauen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Agentur für Arbeit Ulm

ARTEMIS: Ausbildung in Teilzeit für Frauen

Ausbildung in Teilzeit? ARTEMIS macht dieses Modell möglich. Foto: Marvin Siefke / pixelio.de

Ausbildung in Teilzeit? Dieses System kennen viele Firmen nicht. Mit ARTEMIS soll sich das ändern. In Ulm wird das Projekt vom Jobcenter Ulm und Alb-Donau-Kreis und der gemeinnützigen Neuen Arbeit gGmbH unterstützt. 

Menschen, die keine berufliche Ausbildung vorweisen können, wird die Existenzsicherung und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben um ein Vielfaches erschwert. Besonders Frauen, die die alleinige Verantwortung für ihre Kinder oder pflegebedürftige Angehörige übernehmen, haben große Schwierigkeiten auf dem Arbeitsmarkt. ARTEMIS engagiert sich deshalb für alleinerziehende Frauen und Frauen mit Pflegeaufgaben ohne Ausbildung.

ARTEMIS unterstützt Frauen auf dem Arbeitsmarkt

Das Personal berät die Frauen und bereitet sie auf die Bewerbung und Anforderungen am Arbeitsmarkt vor. ARTEMIS ist ein landesweites Kooperationsprojekt der Werkstatt PARITÄT und der Diakonie Württemberg. Die ARTEMIS-Fachstellen unterstützen die Frauen auch auf der Suche nach einem Ausbildungs- oder Praktikumsplatz. In den ersten sechs Monaten der Ausbildung erhalten die Frauen außerdem Hilfe bei der Organisation der Kinderbetreuung.   

Teilzeit-Ausbildung ist bisher wenig verbreitet 

Seit dem Jahr 2005 ist die Teilzeit-Ausbildung im Berufsbildungsgesetzt verankert. „Doch bisher ist diese Ausbildungsvariante noch viel zu wenig bekannt“, sagt Stephanie Huppert, Projektleiterin von ARTEMIS. 75 Prozent der Arbeitgeber, an die bislang Auszubildende vermittelt wurden, kannten das Modell der Ausbildung in Teilzeit gar nicht. „Teilzeit-Ausbildungen bietet eine große Chance, um etwas für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und gegen den Fachkräftemangel zu tun.“, so die Verantwortlichen bei der Neuen Arbeit gGmbH.

ARTEMIS sucht interessierte Betriebe

Bei der Arbeit in Ulm wird ARTEMIS vom Jobcenter Ulm und vom Jobcenter Alb-Donau-Kreis unterstützt. Stefanie Huppert über die Ziele von ARTEMIS: “Wir suchen Unternehmen, die Teilzeit-Ausbildungs-Plätze anbieten möchten und unseren Teilnehmern den Einstieg in die Ausbildung durch Erprobung und Praktika ermöglichen.“ Ziel ist es auch, die Teilzeit-Ausbildung in der Gesellschaft stärker zu etablieren. ARTEMIS will dies durch die Vernetzung von Akteuren wie lokalen Politikern, Kammern, Behörden, Berufsschulen und anderen Initiativen für Alleinerziehende, erreichen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema