Ulmer Ausstellungs GmbH

45. Ulmer Frühjahrsmesse mit 70.000 Besuchern ein voller Erfolg

Die Frühjahrsmesse LWF in Ulm war auch 2016 wieder ein voller Erfolg. Foto: Ulmer Ausstellungs GmbH
Die Frühjahrsmesse LWF in Ulm war auch 2016 wieder ein voller Erfolg. Foto: Ulmer Ausstellungs GmbH
Symbolbild der LWF in Ulm. Foto: Ulmer Ausstellungs GmbH

Nach neun erfolgreichen Messetagen schloss die 45. Frühjahrsmesse Leben-Wohnen-Freizeit (LWF) in Ulm ihre Tore. Rund 400 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentierten sich aus den verschiedenen Bereichen. Den Messe-Schwerpunkt bildeten auch dieses Jahr die Themenbereiche Bauen, Modernisieren, Renovieren und Altbausanierung.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Auch weiterhin bleibt die Frühjahrsmesse Leben-Wohnen-Freizeit (LWF) die größte Verbrauchermesse der Region Ulm. Gemeinsam mit der Kunstmesse KunstSchimmer lockte die LWF rund 70.000 Besucher auf das Messegelände.

Schwerpunkte 2016: Bauen & Wohnen und Energie

Wie auch in den Vorjahren kamen die Aussteller aus den Bereichen Bauen und Wohnen, Energie, Fitness & Wellness, Garten & Ambiente sowie Gastronomie/Genuss aus der Region. Aber auch Aussteller aus dem Ausland präsentierten sich auf der LWF. Schwerpunkt waren auch in diesem Jahr die Themenbereiche Bauen & Wohnen sowie Energie. Im Bau-Forum gab es hierzu Fachvorträge mit Experten und Sachverständigen wie Max Semler. „Wärmedämmung mit modernen Fenstern“ und „Dem Einbrecher keine Chance“ erwiesen sich als hochaktuelle Themen für Menschen die Häuser bauen oder sanieren wollen.

„Der starke Besucherandrang hat gezeigt, dass wir mit unseren neuen Erlebnisthemen richtig im Trend liegen“

Weiterhin bewies sich die Gastrohalle als Treffpunkt auf der LWF. Zahlreiche Gastronomen, Hofläden, Direktvermarkter, Brauereien und Weingüter präsentieren dort ihre Produkte. Zusätzlich lockte auch die Digital & Fun-Spielewelt zahlreiche Besucher auf die Messe. „Der starke Besucherandrang hat gezeigt, dass wir mit unseren neuen Erlebnisthemen richtig im Trend liegen“, betont Michaela Vogel, Geschäftsführerin des Veranstalters Ulmer Ausstellungs GmbH (UAG).

LWF und KunstSchimmer zum vierten Mal ein Erfolg

Bereits zum vierten Mal wird die LWF gemeinsam mit der Kunstmesse KunstSchimmer veranstaltet. Rund 70 Künstler zeigten auf 500 Quadratmetern Fläche ihre Arbeiten. „Wir haben teilnehmende Künstler aus der Ulmer Kunstszene, der Region und aus dem Raum München. Die Internationalisierung schreitet jedoch voran. So belegten erstmals auch Profikünstler aus Wien und Zürich Ausstellungsflächen beim KunstSchimmer. Das jetzt erreichte, hohe, professionelle Niveau von KunstSchimmer dokumentieren auch einige Galeristen, welche erstmals den KunstSchimmer in Augenschein nahmen“, berichtet Stefan Grzesina MA, Hauptorganisator der Kunstmesse KunstSchimmer.

LWF 2017 von 11. bis 19. März

„Die Messe-Kombination ist ein idealer Glücksfall für den Messeplatz Ulm“, freut sich Michaela Vogel, Geschäftsführerin der Ulmer Ausstellungs GmbH UAG. „Wir erreichen zunehmend ein sehr kaufkräftiges Publikum mit hohem Anteil an Eigenheim-Besitzern. Die positiven Synergie-Effekte mit dem LWF-Bau- und Wohnbereich werden uns von renommierten Ausstellerfirmen bestätigt.“ Das Messe-Duo soll in dieser Form auch 2017 fortgesetzt werden. Die nächste Frühjahrsmesse LWF Leben-Wohnen-Freizeit wird gemeinsam mit der Kunstmesse KunstSchimmer vom 11. bis 19. März 2017 stattfinden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ulmer Ausstellungs GmbH

45. Ulmer Frühjahrsmesse mit 70.000 Besuchern ein voller Erfolg

Die Frühjahrsmesse LWF in Ulm war auch 2016 wieder ein voller Erfolg. Foto: Ulmer Ausstellungs GmbH
Die Frühjahrsmesse LWF in Ulm war auch 2016 wieder ein voller Erfolg. Foto: Ulmer Ausstellungs GmbH
Symbolbild der LWF in Ulm. Foto: Ulmer Ausstellungs GmbH

Nach neun erfolgreichen Messetagen schloss die 45. Frühjahrsmesse Leben-Wohnen-Freizeit (LWF) in Ulm ihre Tore. Rund 400 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentierten sich aus den verschiedenen Bereichen. Den Messe-Schwerpunkt bildeten auch dieses Jahr die Themenbereiche Bauen, Modernisieren, Renovieren und Altbausanierung.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Auch weiterhin bleibt die Frühjahrsmesse Leben-Wohnen-Freizeit (LWF) die größte Verbrauchermesse der Region Ulm. Gemeinsam mit der Kunstmesse KunstSchimmer lockte die LWF rund 70.000 Besucher auf das Messegelände.

Schwerpunkte 2016: Bauen & Wohnen und Energie

Wie auch in den Vorjahren kamen die Aussteller aus den Bereichen Bauen und Wohnen, Energie, Fitness & Wellness, Garten & Ambiente sowie Gastronomie/Genuss aus der Region. Aber auch Aussteller aus dem Ausland präsentierten sich auf der LWF. Schwerpunkt waren auch in diesem Jahr die Themenbereiche Bauen & Wohnen sowie Energie. Im Bau-Forum gab es hierzu Fachvorträge mit Experten und Sachverständigen wie Max Semler. „Wärmedämmung mit modernen Fenstern“ und „Dem Einbrecher keine Chance“ erwiesen sich als hochaktuelle Themen für Menschen die Häuser bauen oder sanieren wollen.

„Der starke Besucherandrang hat gezeigt, dass wir mit unseren neuen Erlebnisthemen richtig im Trend liegen“

Weiterhin bewies sich die Gastrohalle als Treffpunkt auf der LWF. Zahlreiche Gastronomen, Hofläden, Direktvermarkter, Brauereien und Weingüter präsentieren dort ihre Produkte. Zusätzlich lockte auch die Digital & Fun-Spielewelt zahlreiche Besucher auf die Messe. „Der starke Besucherandrang hat gezeigt, dass wir mit unseren neuen Erlebnisthemen richtig im Trend liegen“, betont Michaela Vogel, Geschäftsführerin des Veranstalters Ulmer Ausstellungs GmbH (UAG).

LWF und KunstSchimmer zum vierten Mal ein Erfolg

Bereits zum vierten Mal wird die LWF gemeinsam mit der Kunstmesse KunstSchimmer veranstaltet. Rund 70 Künstler zeigten auf 500 Quadratmetern Fläche ihre Arbeiten. „Wir haben teilnehmende Künstler aus der Ulmer Kunstszene, der Region und aus dem Raum München. Die Internationalisierung schreitet jedoch voran. So belegten erstmals auch Profikünstler aus Wien und Zürich Ausstellungsflächen beim KunstSchimmer. Das jetzt erreichte, hohe, professionelle Niveau von KunstSchimmer dokumentieren auch einige Galeristen, welche erstmals den KunstSchimmer in Augenschein nahmen“, berichtet Stefan Grzesina MA, Hauptorganisator der Kunstmesse KunstSchimmer.

LWF 2017 von 11. bis 19. März

„Die Messe-Kombination ist ein idealer Glücksfall für den Messeplatz Ulm“, freut sich Michaela Vogel, Geschäftsführerin der Ulmer Ausstellungs GmbH UAG. „Wir erreichen zunehmend ein sehr kaufkräftiges Publikum mit hohem Anteil an Eigenheim-Besitzern. Die positiven Synergie-Effekte mit dem LWF-Bau- und Wohnbereich werden uns von renommierten Ausstellerfirmen bestätigt.“ Das Messe-Duo soll in dieser Form auch 2017 fortgesetzt werden. Die nächste Frühjahrsmesse LWF Leben-Wohnen-Freizeit wird gemeinsam mit der Kunstmesse KunstSchimmer vom 11. bis 19. März 2017 stattfinden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben