Bayerische Staatsregierung

MULTIVAC erhält neues Zertifikat

Der Verpackungsspezialist Multivac wurde im betrieblichen Gesundheitsmanagement zertifiziert. Anlässlich der offiziellen Übergabe der Bayerischen Staatsregierung  besuchten Dr. Erwin Lohner, Regierungspräsident von Schwaben, gemeinsam mit Karl Fleschhut, Erster Bürgermeister der Gemeinde Wolfertschwenden, das Unternehmen.

Dr. Erwin Lohner überreichte das Zertifikat an Christian Traumann und Isabelle Gattau, Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement aus der Abteilung Health, Safety & Environment Compliance bei Multivac.

Multivac verfolgt verschiedene Ansätze im Gesundeitsmanagement

Das betriebliche Gesundheitsmanagement besitzt bei MULTIVAC eine hohe Priorität, heißt es in einer Pressemitteilung. Seit Ende 2016 werden daher mit „multiCARE Gesundheit“ zahlreiche gesundheitsförderliche Maßnahmen in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse gebündelt. „Im Rahmen unserer gesundheitsbewussten Unternehmenskultur verfolgen wir verschiedene Ansätze. Dazu zählen die Bereiche Gesundheitsvorsorge, Wiedereingliederungsmanagement, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit ebenso wie eine psychologische Unterstützung unserer Mitarbeiter“, erklärte    Christian Traumann. „Es freut uns, dass dieses Maßnahmenpaket nun auch zur GABEGS-Zertifizierung der Bayerischen Staatsregierung beiträgt.“

Rupert Saalwirth, Leiter der Abteilung Health, Safety & Environment Compliance bei MULTIVAC, ergänzt: „Wir achten darauf, gesundheitsgerechte Rahmenbedingungen an den Arbeitsplätzen zu schaffen und möchten unsere Kollegen dazu animieren, sich gesundheitsgerecht zu verhalten. Mit gezielten gesundheitsbezogenen Maßnahmen lassen sich nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Zufriedenheit und Motivation erhöhen. Und schließlich wirken sich all diese Punkte auch wirtschaftlich positiv für unser Unternehmen aus.“

Mehr zum GABEGS-Zertifikat

Das Ganzheitliche betriebliche Gesundheitsmanagementsystem (GABEGS) ist ein Instrument, das Unternehmen hilft, die Gesundheit ihrer Beschäftigten nachhaltig zu schützen und weiter zu fördern. In diesem Sinne stellt es eine Ergänzung und Unterstützung des herkömmlichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes dar und leitet an, wie in systematisierter Form alle Aktivitäten zu Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung aufeinander bezogen und zielgerichtet im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses optimiert werden können. Entwickelt wurde GABEGS von der Bayerischen Staatsregierung in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und den arbeitsmedizinischen Lehrstühlen in Bayern.

Über Multivac

Multivac ist einer der führenden Anbieter von Verpackungslösungen für Lebensmittel weltweit. Hierzu gehören Life Science- und Healthcare- Produkte, sowie Industriegüter. Im Fokus stehen Verpackungstechnologien, Leistung und Ressourceneffizienz. Die Multivac Gruppe beschäftigt weltweit fast 6.500 Mitarbeiter. Der Hauptsitz Wolfertschwenden umfasst einer Mitarbeiteranzahl von ungefähr 2.200.  Auf allen Kontinenten wird das Unternehmen von über 80 Tochtergesellschaften vertreten. Mehr als 1.000 Berater sind weltweit verteilt um das Unternehmen zu unterstützen. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Bayerische Staatsregierung

MULTIVAC erhält neues Zertifikat

Der Verpackungsspezialist Multivac wurde im betrieblichen Gesundheitsmanagement zertifiziert. Anlässlich der offiziellen Übergabe der Bayerischen Staatsregierung  besuchten Dr. Erwin Lohner, Regierungspräsident von Schwaben, gemeinsam mit Karl Fleschhut, Erster Bürgermeister der Gemeinde Wolfertschwenden, das Unternehmen.

Dr. Erwin Lohner überreichte das Zertifikat an Christian Traumann und Isabelle Gattau, Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement aus der Abteilung Health, Safety & Environment Compliance bei Multivac.

Multivac verfolgt verschiedene Ansätze im Gesundeitsmanagement

Das betriebliche Gesundheitsmanagement besitzt bei MULTIVAC eine hohe Priorität, heißt es in einer Pressemitteilung. Seit Ende 2016 werden daher mit „multiCARE Gesundheit“ zahlreiche gesundheitsförderliche Maßnahmen in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse gebündelt. „Im Rahmen unserer gesundheitsbewussten Unternehmenskultur verfolgen wir verschiedene Ansätze. Dazu zählen die Bereiche Gesundheitsvorsorge, Wiedereingliederungsmanagement, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit ebenso wie eine psychologische Unterstützung unserer Mitarbeiter“, erklärte    Christian Traumann. „Es freut uns, dass dieses Maßnahmenpaket nun auch zur GABEGS-Zertifizierung der Bayerischen Staatsregierung beiträgt.“

Rupert Saalwirth, Leiter der Abteilung Health, Safety & Environment Compliance bei MULTIVAC, ergänzt: „Wir achten darauf, gesundheitsgerechte Rahmenbedingungen an den Arbeitsplätzen zu schaffen und möchten unsere Kollegen dazu animieren, sich gesundheitsgerecht zu verhalten. Mit gezielten gesundheitsbezogenen Maßnahmen lassen sich nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Zufriedenheit und Motivation erhöhen. Und schließlich wirken sich all diese Punkte auch wirtschaftlich positiv für unser Unternehmen aus.“

Mehr zum GABEGS-Zertifikat

Das Ganzheitliche betriebliche Gesundheitsmanagementsystem (GABEGS) ist ein Instrument, das Unternehmen hilft, die Gesundheit ihrer Beschäftigten nachhaltig zu schützen und weiter zu fördern. In diesem Sinne stellt es eine Ergänzung und Unterstützung des herkömmlichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes dar und leitet an, wie in systematisierter Form alle Aktivitäten zu Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung aufeinander bezogen und zielgerichtet im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses optimiert werden können. Entwickelt wurde GABEGS von der Bayerischen Staatsregierung in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und den arbeitsmedizinischen Lehrstühlen in Bayern.

Über Multivac

Multivac ist einer der führenden Anbieter von Verpackungslösungen für Lebensmittel weltweit. Hierzu gehören Life Science- und Healthcare- Produkte, sowie Industriegüter. Im Fokus stehen Verpackungstechnologien, Leistung und Ressourceneffizienz. Die Multivac Gruppe beschäftigt weltweit fast 6.500 Mitarbeiter. Der Hauptsitz Wolfertschwenden umfasst einer Mitarbeiteranzahl von ungefähr 2.200.  Auf allen Kontinenten wird das Unternehmen von über 80 Tochtergesellschaften vertreten. Mehr als 1.000 Berater sind weltweit verteilt um das Unternehmen zu unterstützen. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben