/ 
B4B Nachrichten  / 
Neu-Ulm / Ulm  / 
Ulm bereitet sich auf Aufnahme von geflüchteten Ukrainern vor
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Ukraine-Krieg

Ulm bereitet sich auf Aufnahme von geflüchteten Ukrainern vor

 Gunter Czisch, Oberbürgermeister der Stadt Ulm. Foto: Stadt Ulm

Welche konkreten Maßnahmen dabei getroffen werden müssen und welche Anlaufstellen es für die Geflüchteten aus dem Kriegsgebiet gibt.

Die Stadt werde selbstverständlich einen angemessenen Beitrag leisten, wenn es um die Aufnahme Geflüchteter aus der Ukraine gehe, hatte Oberbürgermeister Gunter Czisch gleich nach dem Beginn des Krieges zugesichert. Nun erwartet die Stadt im Laufe der Woche die Ankunft der ersten Menschen, die vor dem Krieg fliehen und hier Schutz suchen, und bereitet sich vor.

 

 



Aufenthaltsstatus und Übergangsgeld

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ein großer Teil der Geflüchteten wird zunächst vermutlich bei Verwandten und Freunden unterkommen. Für sie gilt: Ukrainische Staatsangehörige können für 90 Tage visumsfrei nach Deutschland einreisen. Das Justizministerium des Landes Baden-Württemberg hat bereits am Donnerstag letzter Woche die unteren Ausländerbehörden, also auch die Stadt Ulm, angewiesen, von der Möglichkeit, diesen Zeitraum um weitere 90 Tage zu verlängern, Gebrauch zu machen. Neben der Klärung des Aufenthaltsstatus geht es für viele Geflüchtete aber auch ums Finanzielle. Geflüchtete Menschen aus der Ukraine haben bei ihrer Ankunft in Deutschland derzeit keinen Anspruch auf Geldleistungen. Dort, wo zusätzlich Unterstützung erforderlich ist, wird die Stadt Ulm für die Dauer von maximal zwei Wochen eine Art Übergangsgeld an diejenigen zahlen, die in Ulmer Gastfamilien untergebracht sind. Bedürftige können sich an die Erstanlaufstelle der Abteilung Soziales wenden.

 

 



Unterbringung in Gemeinschaftsunterkunften begrenzt

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wer keine Unterkunft bei Verwandten findet, für den stellt die Stadt ein Quartier in einer Gemeinschaftsunterkunft zur Verfügung. Allerdings sind dort derzeit nur knapp 100 Plätze verfügbar und diese sind reserviert für Geflüchtete, die über das Land an die Kommunen zugewiesen werden. Ulm bemüht sich daher um zusätzliche Unterbringungsmöglichkeiten. Ultima ratio, falls es zu einem Massenandrang kommt, wäre ein Quartier in der Ulm-Messe, ähnlich wie es das bereits 2015/16 gegeben hat.

 



Impfangebote für Geflüchtete Ukrainer

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weil die Impfquote in der Ukraine nur bei knapp 35 Prozent liegt, will die Stadt auch allen Geflüchteten ein Impfangebot machen. Dieses gilt auch für Geflüchtete, die nicht in Ulm selbst untergebracht sind. Ein Ausweisdokument reicht aus.