Winterflugplan

Flughafen Memmingen erweitert sein Streckennetz in Osteuropa

Die Crew des Ryanair-Erstflugs nach Burgas wird in Memmingen empfangen. Foto: Allgäu Airport
Ryanair wird ab Herbst erstmalig Verbindungen in die Ukraine sowie nach Bosnien und Herzegowina anbieten. Der Allgäu Airport erweitert sein Angebot mit dem Winterflugplan für 2018/2019.

Banja Luka heißt das neueste osteuropäische Reiseziel des Flughafen Memmingen. Ab 30. Oktober können Reisende vom Allgäu Airport aus in die Stadt in Bosnien und Herzegowina fliegen.

Streckennetz in Osteuropa wird ausgebaut

„Dieses Ziel knüpft unser Streckennetz in Osteuropa noch dichter und macht es noch attraktiver“, erläutert Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Mit Tuzla im Nordosten verfügt der Flughafen Memmingen seit geraumer Zeit über ein zweites Ziel in Bosnien und Herzegowina. Geflogen wird nach Banja Luka ab 30. Oktober zweimal pro Woche, am Dienstag und am Samstag. Tickets sind bereits bei Ryanair erhältlich. Banja Luka ist das fünfte neue Ziel, das Ryanair im kommenden Winter ab Memmingen in seinen Flugplan aufnimmt. So geht es auch nach Marrakesch, Brindisi, Edinburgh und Lemberg.

Bis zu neun Flüge pro Woche in die Ukraine

Der Memminger Flughafen bietet künftig auch mehr Flüge in die Ukraine an. Ab Sommer fliegt Wizz Air bis zu sieben Mal pro Woche in die Hauptstadt Kiew. Im Rahmen des Winterflugplans bietet Ryanair zudem eine neue Verbindung von Memmingen nach Lemberg an. Ab 31. Oktober geht es dann immer am Mittwoch und am Freitag ab Memmingen in die mit rund 730.000 Einwohnern siebtgrößte Stadt der Ukraine.

„Mit den beiden Metropolen Kiew und Lemberg decken wir einen großen Markt in der Ukraine und in Ost-Polen ab“, erläutert Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Bis zu neun Flüge pro Woche bietet der Allgäu Airport in die Ukraine. Er ist damit zu einer sehr wichtigen Drehscheibe für Flüge zwischen Osteuropa und Süddeutschland sowie den angrenzenden Ländern avanciert.

Ryanair startet neue Sommerroute

Das zeigt auch der aktuelle Sommerflugplan. Seit 27. März fliegt Ryanair von Memmingen nach Burga. Die Fluggesellschaft startete damit seine neue Strecke in das bulgarische Ferienzentrum. Burgas wird nun zwei Mal pro Woche angeflogen. Neben Varna, das ebenfalls auf dem Flugplan steht, ist es die zweite Stadt in Bulgarien. Die Premiere eines weiteren neuen Sonnenziels steht ebenfalls bevor: Ab 8. Mai geht es – auch mit Ryanair – drei Mal pro Woche nach Zadar in Kroatien.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Winterflugplan

Flughafen Memmingen erweitert sein Streckennetz in Osteuropa

Die Crew des Ryanair-Erstflugs nach Burgas wird in Memmingen empfangen. Foto: Allgäu Airport
Ryanair wird ab Herbst erstmalig Verbindungen in die Ukraine sowie nach Bosnien und Herzegowina anbieten. Der Allgäu Airport erweitert sein Angebot mit dem Winterflugplan für 2018/2019.

Banja Luka heißt das neueste osteuropäische Reiseziel des Flughafen Memmingen. Ab 30. Oktober können Reisende vom Allgäu Airport aus in die Stadt in Bosnien und Herzegowina fliegen.

Streckennetz in Osteuropa wird ausgebaut

„Dieses Ziel knüpft unser Streckennetz in Osteuropa noch dichter und macht es noch attraktiver“, erläutert Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Mit Tuzla im Nordosten verfügt der Flughafen Memmingen seit geraumer Zeit über ein zweites Ziel in Bosnien und Herzegowina. Geflogen wird nach Banja Luka ab 30. Oktober zweimal pro Woche, am Dienstag und am Samstag. Tickets sind bereits bei Ryanair erhältlich. Banja Luka ist das fünfte neue Ziel, das Ryanair im kommenden Winter ab Memmingen in seinen Flugplan aufnimmt. So geht es auch nach Marrakesch, Brindisi, Edinburgh und Lemberg.

Bis zu neun Flüge pro Woche in die Ukraine

Der Memminger Flughafen bietet künftig auch mehr Flüge in die Ukraine an. Ab Sommer fliegt Wizz Air bis zu sieben Mal pro Woche in die Hauptstadt Kiew. Im Rahmen des Winterflugplans bietet Ryanair zudem eine neue Verbindung von Memmingen nach Lemberg an. Ab 31. Oktober geht es dann immer am Mittwoch und am Freitag ab Memmingen in die mit rund 730.000 Einwohnern siebtgrößte Stadt der Ukraine.

„Mit den beiden Metropolen Kiew und Lemberg decken wir einen großen Markt in der Ukraine und in Ost-Polen ab“, erläutert Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Bis zu neun Flüge pro Woche bietet der Allgäu Airport in die Ukraine. Er ist damit zu einer sehr wichtigen Drehscheibe für Flüge zwischen Osteuropa und Süddeutschland sowie den angrenzenden Ländern avanciert.

Ryanair startet neue Sommerroute

Das zeigt auch der aktuelle Sommerflugplan. Seit 27. März fliegt Ryanair von Memmingen nach Burga. Die Fluggesellschaft startete damit seine neue Strecke in das bulgarische Ferienzentrum. Burgas wird nun zwei Mal pro Woche angeflogen. Neben Varna, das ebenfalls auf dem Flugplan steht, ist es die zweite Stadt in Bulgarien. Die Premiere eines weiteren neuen Sonnenziels steht ebenfalls bevor: Ab 8. Mai geht es – auch mit Ryanair – drei Mal pro Woche nach Zadar in Kroatien.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben