B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Brunel feiert in Lindau Jubiläum
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Brunel GmbH

Brunel feiert in Lindau Jubiläum

 Philip Rindle, Leiter der Lindauer Brunel Niederlassung, Foto: Brunel

Die Brunel GmbH am Standort in Lindau hat etwas zu feiern. Seit nun schon 5 Jahren ist das Unternehmen am Bodensee vertreten.

„Mit drei Mitarbeitern haben wir unser Engagement hier in der Region Allgäu-Bodensee vor fünf Jahren begonnen“, resümiert Philip Rindle, Leiter der Lindauer Brunel Niederlassung. „Heute besteht unser Standort in Lindau aus einem achtköpfigen Vertriebs- und Marketingteam sowie circa 80 Ingenieuren, Technikern und Informatikern, die direkt bei unseren Kunden vor Ort tätig sind.” Die positive Entwicklung von Brunel in den letzten 5 Jahren zeigt, über welch großes Potenzial hoch spezialisierte Ingenieurdienstleistungen in Schwaben verfügen. Seit 2007 haben die Spezialisten weit über 300 Projekte umgesetzt. „Ob die Bewältigung von Auftragsspitzen oder die langfristig angelegte Unterstützung bei technischen Neu- und Weiterentwicklungen – entlang der gesamten Prozesskette realisieren wir Projekte für Mittelständler und Konzerne“, so Rindle.

Den Horizont erweitert

Bei Gründung der Bunel Niederlassung in Lindau lag der Branchenfokus vor allem auf der Luft- und Raumfahrt sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. „Seitdem haben wir uns aber stetig breiter aufgestellt“, erklärt Rindle. Mittlerweile profitieren auch Kunden der Fachbereiche Automotive, IT, Pharma und Medizintechnik vom Know-how des Ingenieurdienstleisters. „Auch deshalb konnten wir in Lindau die Zahl unserer Projektmitarbeiter allein im letzten Jahr verdoppeln“, freut sich der 37-Jährige, der selbst seit März 2011 im Unternehmen ist und über langjährige Erfahrung im Projekt- und Produktvertrieb verfügt.

Brunel will Netzwerk in Schwaben stärker nutzen

Das Unternehmen Brunel plant bis Ende des Jahres die Belegschaft weiter auszubauen. Außerdem sollen die Geschäftsbeziehungen zu den Kunden gefestigt sowie das globale Brunel Netzwerk verstärkt einbezogen werden. „Brunel verfügt über 100 Standorte in insgesamt 35 Ländern“, so Philip Rindle, „die dadurch vorhandenen Recruiting-Möglichkeiten für örtliche Unternehmen werden wir hier in Schwaben noch gezielter einbringen.“

Brunel Nachwuchsförderung in der Region

Um vakante Positionen in technischen Projekten schnell und passgenau besetzen zu können, setzt Brunel sowohl auf sein internationales Netzwerk als auch auf einen Pool von etwa 2.500 Experten im gesamten deutschsprachigen Raum. Um diesen stetig auszubauen, sucht der Lindauer Standort engen Kontakt zu High Potentials, Fachkräften der Generation 50+ sowie Young Professionals und Hochschulabsolventen. Beispielsweise bestehen Kooperationen mit den Hochschulen Konstanz, Ravensburg-Weingarten und Kempten. „Das Kemptener Team der Formula Student Germany, wo die Studenten in mehreren Disziplinen und in selbst konzipierten Rennwagen gegeneinander antreten, sponsern wir beispielsweise seit Jahren“, sagt Rindle. Einen Studenten der Hochschule Ravensburg-Weingarten unterstützt die Niederlassung darüber hinaus im Rahmen des Deutschlandstipendiums mit monatlich 300 Euro, die Hälfte davon trägt der Bund. „Die Nachwuchsförderung liegt uns sehr am Herzen – auch im Vertriebsbereich“, verweist der Niederlassungsgleiter auf die regelmäßigen, von einem eigenen Vertriebscoach abgehaltenen Workshops und blickt voraus: „Studierende von heute sind die Ingenieure von morgen. Ihre gute Ausbildung sichert den Wirtschaftsstandort Allgäu-Bodensee.“

Artikel zum gleichen Thema