B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Zwei starke Stellvertreter für die Sparkasse
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Sparkasse Allgäu

Zwei starke Stellvertreter für die Sparkasse

 Die Vorstände (v.l.) Schwarz, Kreisle und Hegedüs mit den neuen Stellvertretern Louis und Hirschle, Foto: Sparkasse Allgäu

Auch stelltretende Vorstandsmitglieder müssen mit Bedacht gewählt werden. Die Sparkasse hat sich für Gabriele Louis und Andreas Hirschle entschieden, zwei erfahrene Mitarbeiter, die sich schon in diversen Bereichen verdient gemacht haben. 

Geeignete Stellvertreter sind mindestens genauso wichtig wie, die Inhaber des jeweiligen Amtes selbst. Das weiß auch die Sparkasse Allgäu, die von dem Finanzmagazin Focus Money zur besten Bank der Region ausgezeichnet wurde. Eine solche Institution stellt natürlich besonders Hohe Ansprüche an seine Angestellten und natürlich auch Mitglieder des Vorstandes. Der Verwaltungsrat der Sparkasse Allgäu hat somit zum 1. August Gabriele Louis und Andreas Hirschle zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern berufen. Beide haben sich bereits vor und während ihrer Anstellung verdient gemacht.

Von der Bankkauffrau zum Firmenkundengeschäft

Gabriele Louis schloss 1987 ihre Lehre zur Bankkauffrau ab. Die Ausbildung absolvierte sie bei der damaligen Kreis- und Stadtsparkasse Sonthofen-Immenstadt. 1990 führte sie ihren Kundenlehrgang durch und schaffte 1993 ihre Prüfung zur Sparkassenbetriebswirtin. Mit der Qualifikation zur Diplomierten Sparkassenbetriebswirtin im Lehrinstitut Bonn stieg sie in den gehobenen Sparkassendienst ein. In den ersten Jahren arbeitete sie als Kundenberaterin und dann Kreditberaterin. Im Jahre 2002 zog sie dann in die Firmenkundenabteilung in Sonthofen um, wo sie 2005 stellvertretende Leiterin wurde. Anschließend übertrag man ihr die Leitung der Abteilung Kreditconsult bis sie 2009 Leiterin der Firmenkundenberatung im Marktbereich Sonthofen wurde. Seit Mitte 2011 ist sie nun verantwortlich für das gesamte Firmenkundengeschäft, das internationale Geschäft der Sparkasse Allgäu mit eingeschlossen.

Qualitätsmanagement und Vertrieb

Andreas Hirschle hatte ebenfalls einen lange und erfolgreiche Karriere hinter sich. Nachdem er seine Lehre als Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank Ehingen abgeschlossen hatte, fing er ein BWL-Studium an der Universität Augsburg als Diplom-Kaufmann an. Nach seinem Abschluss fand Hirschle bei der Firma Robert Bosch eine Anstellung. 2001 wechselte er dann zur Sparkasse Allgäu. Seine ersten Lorbeeren erwarb er im Bereich Firmenkunden in Füssen. Im März 2004 wurde ihm die Leitung der Abteilung Kreditconsult übertragen. Seit 2009 ist er nun für viele betriebliche Aspekte der Sparkasse verantwortlich. Er leitet den Bereich Unternehmenssteuerung und ist verantwortlich für das Risiko- und Vertriebscontrolling, Rechnungswesen, Qualitätsmanagement und die Pressestelle. Des Weiteren ist er seit 2009 der leitende Mitarbeiter des Arbeitskreises Strategie der Sparkasse und ist Mitglied in verschiedenen Gremien zur operativen Risiko- und Vertriebssteuerung.

Artikel zum gleichen Thema