B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
proAllgäu zeichnet die besten Azubis der Hotellerie-Branche aus
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
proAllgäu GmbH&Co.KG

proAllgäu zeichnet die besten Azubis der Hotellerie-Branche aus

 Die besten Auszubildenden freuten sich gemeinsam mit proAllgäu Geschäftsführer Dirk Schoppmann. Foto: Proallgäu

Bereits zum fünften Mal hat die Kooperation AllgäuTop&LandHotels den AllgäuAzubiAward verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden jedes Jahr die besten Auszubildenden nach bestandener Abschlussprüfung gewürdigt. Für insgesamt 10.000 Euro Preisgeld wurden Reisegutscheine an die Auszubildenden verschenkt.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Zum fünften Mal wurde er jetzt verliehen, der AllgäuAzubiAward. Einmal jährlich werden von der Kooperation AllgäuTop&LandHotels die zeugnisbesten Auszubildenden nach bestandener Abschlussprüfung geehrt.10.000 Euro Preisgeld wurden insgesamt in Form von Reisegutscheinen für über 60 Stadt- und Ferienhotels im In- und Ausland ausgeschüttet. Diese kommen den Gewinnern in den vier Ausbildungssparten der Hotellerie zugute.

Fachkräftesicherung ein großes Thema – auch im Allgäu

Die 80 führenden Häuser im Allgäu haben sich das Thema Nachwuchsqualifizierung und Leistungsanerkennung seit jeher auf die Fahne geschrieben. Denn der Fachkräftemangel stellt auch in dieser Branche weiterhin eine der größten unternehmerischen Herausforderungen dar. Für das Hotellerie- und Gaststättengewerbe ergeben sich im Zuge der Fachkräftesicherung ganz eigene Herausforderungen. Viele Unternehmen sind hier trotzdem sehr erfolgreich, gerade im Allgäu. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Unterstützungsangebote in diesem Bereich.

Spaß an der Arbeit mit Menschen als wichtige Voraussetzung in der Branche

„Sie haben mit diesen tollen Ergebnissen einen exzellenten Kapitalstock für ihren weiteren beruflichen Lebensweg aufgebaut“, freute sich Dirk Schoppmann, Geschäftsführers der Kooperation, für die Sieger, „jetzt haben sie allein es in der Hand, für eine hohe Verzinsung zu sorgen und damit die Tür für eine schnelle Karriere zu öffnen. Die Voraussetzungen sind top. Laut Schoppmann gilt es aber auch, für die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit alle Chancen zu nutzen. Diese ergeben sich aus den vielfältigen Begegnungs- und Kommunikationsmöglichkeiten mit Gästen und neuen Mitarbeitern. Dafür ist laut Schoppmann diese Branche geeignet wie keine zweite: „Wer Freude und Spaß an Menschen hat und die dafür notwendige Dienstleistungsbereitschaft mitbringt, hat eine gesicherte Zukunft vor sich.“ Der gesellige Höhepunkt war abschließend das vom TopHotel Mittelburg in Oy-Mittelberg arrangierte Essen. Dazu gesellten sich auch die Eltern der Auszubildenden, die Vertreter der Berufsschulen und natürlich die Chefs der Ausbildungsbetriebe.

Artikel zum gleichen Thema