B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Lattemann & Geiger: Neue operative Betriebsleitung bei mybox
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe GmbH

Lattemann & Geiger: Neue operative Betriebsleitung bei mybox

Andrea Schneider ist neue Betriebsleiterin bei mybox. Foto: Lattemann & Geiger
Andrea Schneider ist neue Betriebsleiterin bei mybox. Foto: Lattemann & Geiger

mybox setzt neben hohen Qualitätsstandards auch auf hohe fachliche Kompetenzen ihrer Mitarbeiter. Als neue operative Betriebsleiterin erfüllt Andrea Schneider alle erforderlichen Kriterien und soll mybox nun auch in Zukunft erfolgreich weiter führen.

von Tamina Andrasch, Online-Redaktion

Seit Mai dieses Jahres verstärkt Andrea Schneider das im Allgäu beheimatete Vending-Unternehmen mybox. Mit ihrer Fachkompetenz und Heimatverbundenheit löst sie Julia Glistau als operative Betriebsleitung ab. Denn sie kehrt in ihre Heimat Berlin zurück.

Langjährige Berufserfahrung kommt mybox zugute

Neben einer hohen Fach- und Methoden-Kompetenz steht für Andrea Schneider auch der Servicegedanke im Mittelpunkt. Vor allem auch, weil sie ursprünglich aus der Unternehmensberatung kommt. Ihre langjährige Berufserfahrung in der Dienstleistungsbranche reicht von börsennotierten Großkonzernen, über mittelständische Betriebe bis hin zu kleineren Firmen. mybox kommt somit eine Führungsperson mit großen Know-how und internationalen Erfahrungen zugute. Ihren Master-Abschluss hat Andrea Schneider im Bereich Regionalmanagement berufsbegleitend erworben. Sie studierte an der FH Vorarlberg in Kooperation mit der Universität Konstanz, der Hochschule Kempten und der Hochschule Lichtenstein. Hinzu kommt ihr Diplom in Betriebswirtschaft im Bereich International Business. Dieses hat sie an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach erhalten.

Die Aufgaben als operative Betriebsleitung

In ihren Verantwortungsbereich fallen unterschiedliche Aufgaben. Neben der Kundenberatung und -betreuung und dem Marketing ist Andrea Schneider auch für das Personalmanagement inklusive Schulungswesen und Qualitätsmanagement zuständig. Ihre umfangreichen Erfahrungen im Projektmanagement und der Projektumsetzung sind für Andrea Schneider in diesen Aufgaben ein klarer Vorteil. Insbesondere im Bereich Qualitätsmanagement wird das die konsequente Fortführung der erfolgreichen Zertifizierungsstrategie von mybox weiter vorantreiben.

mybox mit Qualitätszertifikat ausgezeichnet

Die gleichbleibend hohe Qualität und Hygiene ist für mybox als Tochter der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe sehr wichtig. Beides gewährleistet mybox als erstes zertifiziertes Vending-Unternehmen im Allgäu. Seit Juni 2011 ist es mit einem Zertifikat im Bereich Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008 ausgezeichnet. So wird ein durchgängig hoher Qualitätsstandart garantiert. Dieser findet sich in allen Bereichen wieder: von der Warenannahme, bis zur Automatenbefüllung und –reinigung.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema