Neuer Standort

ID.KOM feiert Richtfest für Neubau in Ursulasried

Der derzeitige Stand der Bauarbeiten. Foto: ID.KOM
Im Sommer 2017 starteten die Bauarbeiten am neuen Büro- und Gewerbeobjekt in Ursulasried. Nun ist der Rohbau fertig.

Somit ist das nächste große Etappenziel erreicht. Am Freitag, den 13. April wurde auf dem 3600 Quadratmeter großen Grundstück Richtfest gefeiert.  „Auf der Baustelle läuft alles reibungslos. Wir kommen gut voran und liegen voll im Zeitplan,“ erklärt Bernd Buhmann, Geschäftsführer der IDKOM Networks GmbH. Der Umzug der Büro- und Geschäftsräume der ID.KOM ist für den Herbst 2018 geplant.

Mehr zum neuen Gebäude

Das Neubauprojekt von ID.KOM wird in der Dieselstraße im Norden von Kempten realisiert. Es befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Fenepark. Dadurch liegt es an der Autobahn und der Nordspange. Das neue Gebäude wird sowohl Büro- und Praxisräume als auch Ladenflächen unter einem Dach vereinen. Auch Produktions- und Lagerflächen werden möglich sein. Parkplätze sollen direkt am Objekt entstehen. Das Gebäude wird unter anderem über einen KfW 55-Standard, kontrollierte Belüftung, Fußbodenheizung und Sonnenschutz verfügen. Die Räume werden zwischen 100 und 700 Quadratmetern fassen.

ID.KOM setzt auf Wachstum

Seit mehreren Jahren befindet sich die ID.KOM auf einem kontinuierlichen Wachstumskurs. Die jetzigen Büroflächen reichen künftig nicht mehr aus. Das führte zu dem Entschluss in einen eigenen Standort zu investieren

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neuer Standort

ID.KOM feiert Richtfest für Neubau in Ursulasried

Der derzeitige Stand der Bauarbeiten. Foto: ID.KOM
Im Sommer 2017 starteten die Bauarbeiten am neuen Büro- und Gewerbeobjekt in Ursulasried. Nun ist der Rohbau fertig.

Somit ist das nächste große Etappenziel erreicht. Am Freitag, den 13. April wurde auf dem 3600 Quadratmeter großen Grundstück Richtfest gefeiert.  „Auf der Baustelle läuft alles reibungslos. Wir kommen gut voran und liegen voll im Zeitplan,“ erklärt Bernd Buhmann, Geschäftsführer der IDKOM Networks GmbH. Der Umzug der Büro- und Geschäftsräume der ID.KOM ist für den Herbst 2018 geplant.

Mehr zum neuen Gebäude

Das Neubauprojekt von ID.KOM wird in der Dieselstraße im Norden von Kempten realisiert. Es befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Fenepark. Dadurch liegt es an der Autobahn und der Nordspange. Das neue Gebäude wird sowohl Büro- und Praxisräume als auch Ladenflächen unter einem Dach vereinen. Auch Produktions- und Lagerflächen werden möglich sein. Parkplätze sollen direkt am Objekt entstehen. Das Gebäude wird unter anderem über einen KfW 55-Standard, kontrollierte Belüftung, Fußbodenheizung und Sonnenschutz verfügen. Die Räume werden zwischen 100 und 700 Quadratmetern fassen.

ID.KOM setzt auf Wachstum

Seit mehreren Jahren befindet sich die ID.KOM auf einem kontinuierlichen Wachstumskurs. Die jetzigen Büroflächen reichen künftig nicht mehr aus. Das führte zu dem Entschluss in einen eigenen Standort zu investieren

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben