Neue Köpfe an der Spitze

Wechsel in der Geschäftsleitung der Sparkasse Kaufbeuren

Tobias Streifinger, Winfried Nusser, Franz Endhardt und Angelo Picierro. Foto: Sparkasse Kaufbeuren
Mit dem kommenden Jahreswechsel 2018/2019 stehen einige Neuerungen in der Geschäftsleitung der Sparkasse Kaufbeuren an. So wird es nicht nur einen neuen Vorstandsvorsitzenden geben, sondern auch ein neues Vorstandsmitglied. Gleichzeitig wird ein neuer Stellvertretender Vorstand ernannt.

Zum 31. Dezember 2018 wird der Vorstandsvorsitzende der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, Winfried Nusser, mit Ablauf seines Dienstvertrages und aus Altersgründen aus der Geschäftsleitung ausscheiden. Nusser steht seit 2009 als Vorstandsvorsitzender an der Spitze der Geschäftsleitung der Kreis- und Stadtsparkasse. Nun, mit 64 Jahren, verabschiedet er sich in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt Franz Endhardt, langjähriges Vorstandsmitglied als Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse, an. Endhardt ist bereits seit 1995 in der Geschäftsleitung. Daneben bleibt Herr Tobias Streifinger weiterhin Mitglied des Vorstands. Streifinger ist seit 2015 in dieser Funktion tätig.

Neues Vorstandsmitglied startet am 1. Januar

Zusätzlich wird mit Angelo Picierro zum 1. Januar 2019 ein neues Vorstandsmitglied ernannt. Picierro ist seit 2000 in der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren und war vorher in der Kreissparkasse Augsburg beschäftigt. Studiert hat er unter anderem am Lehrinstitut des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes in Bonn. In der Sparkasse verantwortet er die gesamte strategische Vertriebssteuerung und ist darüber hinaus als Vertriebsleiter für die Bereiche Wertpapier/Vermögensanlage, Versicherungen und Immobilienfinanzierung zuständig. Seine Bestellung zum stellvertretenden Vorstandsmitglied erfolgte 2013.

„Es ist für uns immer vorrangigstes Ziel gewesen, durch eine vorausschauende und langfristige Nachfolgeregelung für Kontinuität und Stabilität in der Sparkasse zu sorgen. Durch diese Besetzung aus dem eigenen Haus schaffen wir für unsere Mitarbeiter und unsere Kunden Verlässlichkeit und Sicherheit. Wir können unsere nachhaltige Strategie der Regionalität und Kundenorientierung fortsetzen und uns auf die kommenden Herausforderungen des Marktes optimal einstellen“, so Winfried Nusser.

Ernennung zum Stellvertretenden Vorstandsmitglied

Gleichzeitig wird mit dem Wechsel in der Geschäftsleitung Birgit Pfeifer zum Stellvertretenden Vorstand ernannt. Pfeifer verantwortet in der Kreis- und Stadtsparkasse die Abteilungen Personal, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing sowie den Bereich Vorstandssekretariat. Sie ist nach Ausbildung und Studium seit 2010 nach mehrjähriger freiberuflicher Tätigkeit in der Unternehmensberatung wieder in der Sparkasse Kaufbeuren tätig.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neue Köpfe an der Spitze

Wechsel in der Geschäftsleitung der Sparkasse Kaufbeuren

Tobias Streifinger, Winfried Nusser, Franz Endhardt und Angelo Picierro. Foto: Sparkasse Kaufbeuren
Mit dem kommenden Jahreswechsel 2018/2019 stehen einige Neuerungen in der Geschäftsleitung der Sparkasse Kaufbeuren an. So wird es nicht nur einen neuen Vorstandsvorsitzenden geben, sondern auch ein neues Vorstandsmitglied. Gleichzeitig wird ein neuer Stellvertretender Vorstand ernannt.

Zum 31. Dezember 2018 wird der Vorstandsvorsitzende der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, Winfried Nusser, mit Ablauf seines Dienstvertrages und aus Altersgründen aus der Geschäftsleitung ausscheiden. Nusser steht seit 2009 als Vorstandsvorsitzender an der Spitze der Geschäftsleitung der Kreis- und Stadtsparkasse. Nun, mit 64 Jahren, verabschiedet er sich in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt Franz Endhardt, langjähriges Vorstandsmitglied als Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse, an. Endhardt ist bereits seit 1995 in der Geschäftsleitung. Daneben bleibt Herr Tobias Streifinger weiterhin Mitglied des Vorstands. Streifinger ist seit 2015 in dieser Funktion tätig.

Neues Vorstandsmitglied startet am 1. Januar

Zusätzlich wird mit Angelo Picierro zum 1. Januar 2019 ein neues Vorstandsmitglied ernannt. Picierro ist seit 2000 in der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren und war vorher in der Kreissparkasse Augsburg beschäftigt. Studiert hat er unter anderem am Lehrinstitut des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes in Bonn. In der Sparkasse verantwortet er die gesamte strategische Vertriebssteuerung und ist darüber hinaus als Vertriebsleiter für die Bereiche Wertpapier/Vermögensanlage, Versicherungen und Immobilienfinanzierung zuständig. Seine Bestellung zum stellvertretenden Vorstandsmitglied erfolgte 2013.

„Es ist für uns immer vorrangigstes Ziel gewesen, durch eine vorausschauende und langfristige Nachfolgeregelung für Kontinuität und Stabilität in der Sparkasse zu sorgen. Durch diese Besetzung aus dem eigenen Haus schaffen wir für unsere Mitarbeiter und unsere Kunden Verlässlichkeit und Sicherheit. Wir können unsere nachhaltige Strategie der Regionalität und Kundenorientierung fortsetzen und uns auf die kommenden Herausforderungen des Marktes optimal einstellen“, so Winfried Nusser.

Ernennung zum Stellvertretenden Vorstandsmitglied

Gleichzeitig wird mit dem Wechsel in der Geschäftsleitung Birgit Pfeifer zum Stellvertretenden Vorstand ernannt. Pfeifer verantwortet in der Kreis- und Stadtsparkasse die Abteilungen Personal, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing sowie den Bereich Vorstandssekretariat. Sie ist nach Ausbildung und Studium seit 2010 nach mehrjähriger freiberuflicher Tätigkeit in der Unternehmensberatung wieder in der Sparkasse Kaufbeuren tätig.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben