B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Performance-Kunstwerk schmückt Landratsamt
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Ostallgäu

Performance-Kunstwerk schmückt Landratsamt

Künstlerin Jusha Mueller übergibt Landrat Johann Fleschhut ihr Werk. Foto: Sven Mueller.

Ein außergewöhnliches Performance-Kunstwerk kann ab sofort im Landratsamt Ostallgäu bestaunt werden. Künstlerin Jusha Mueller erschuf das Werk direkt vor Ort.

Im Landratsamt Marktoberdorf wurde ein außergewöhnliches Performance-Kunstwerk installiert. Jusha Mueller ist die Gestalterin der zweiteiligen Leinwandarbeit und erschuf das Werk im Rahmen einer Klang- und Malperformance bei der Einweihung des neuen Innenhofs vom Landratsamt Ostallgäu. Nun hat der Landkreis die großformatige, zweiteilige Leinwandarbeit angekauft. Im Beisein von Landrat Johann Fleschhut und der Künstlerin wurde sie im zweiten Obergeschoss des Landratsamtes installiert. Das Werk wurde mit Text und Fotos der Performance versehen.  

"RESONANZEN" zur Einweihung des Innenhofs

Die 160 x 260 Zentimeter große Arbeit entstand am 6. Juli 2013 bei der Einweihung des neuen Innenhofes im Landratsamt während einer Klang- und Malperformance. Die Performance „RESONANZEN“ wurde gemeinsam mit Harald Rüschenbaum und den Musikern von „Cosmodrom“ ausgeführt. Das Ganze kann als Dialog zwischen Musik und Malerei bezeichnet werden. Während die Malerin mit Kreiden und Pinseln auf die Klänge und Tonfolgen der Musiker reagierte, entstanden umgekehrt Klänge, Rhythmen und Harmonien. Denn auch die Musiker ließen sich von den Farben und Formen, die der Pinsel in der Hand der Malerin erschuf, beeinflussen.

Jusha Mueller in New York …

Jusha Mueller setzt nun ihre Malerei gemeinsam mit der Musiklegende Limpe Fuchs und den Klangkünstlern fort. Im Oktober 2013 wird sie in New York zu einem Auftritt mit dem Schweizer Klangkünstler Christian Kuntner erwartet. Anschließend reist sie zu weiteren Streetperformance-Auftritten nach Los Angeles und San Francisco.

… und im Landsberger Stadtmuseum

Am Samstag, 14. September 2013, wird die Arbeit von Jusha Müller vom Landsberger Stadtmuseum anlässlich der Landsberger Kunstnacht bei der Ausstellung „Kunsthoch3“ gewürdigt. Auch hier wird um 19.15 Uhr eine öffentliche Performance zu sehen sein. Am 15. September reist die Malerin dann nach Dublin, wo sie erstmalig eine ihrer Street-Performances durchführen wird.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema