B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Lünendonk
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Lünendonk

Lünendonk

Die Marktforscher von Lünendonk haben ein Dossier über „Operational Excellence (OPEX)“ veröffentlicht. Darin dreht sich alles um die Werkzeuge zur Optimierung von Strukturen und Produktions-Prozessen.

Die ersten Werkzeuge für OPEX wurden bereits nach Beginn der industriellen Revolution eingesetzt. Jedoch sind OPEX-Tools deshalb keineswegs veraltet; Unternehmen müssen immer darauf bedacht sein, ihre Strukturen und Produktions-Prozesse fortwährend zu optimieren. Nur so können sie flexibel auf die wechselnden Herausforderungen der Märkte reagieren. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, haben die Marktforscher der Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, dieses Thema ausführlich in dem OPEX Themendossier „Operational Excellence – Nur das Beste ist gut genug“ behandelt.

Erste OPEX-Tools existieren schon seit dem 15.Jahrhundert

Mit der Unterteilung von Produktions-Schritten in genormte Einheiten lassen sich Kosten reduzieren und die Fertigung beschleunigen. Das ist keineswegs eine neue Erfindung. Bereits im 15. Jahrhundert wurden so in Venedig Schiffe fließbandartig gefertigt. In die Moderne wurde dieses Prinzip laut Lünendonk von Henry Ford geführt und wurde schnell weltweit kopiert. „Strategisches Ziel der Unternehmen war es, sich über den Preis ihrer Produkte vom Wettbewerb zu unterscheiden. Dadurch konnten sie Marktvorteile erzielen“, erläutert Thomas Lünendonk, Inhaber der Lünendonk GmbH und Autor des Themendossiers. „Dies geschah auf Basis möglichst stabiler, automatischer und arbeitsteiliger Prozesse.“ Das Prinzip des niedrigeren Preises reichte aber bald nicht mehr aus. Der Kunde und seine Wünsche wurde ab den 1980er Jahren immer wichtiger.

OPEX: Japanische Unternehmen als Vorreiter in den 90ern

Die japanischen Unternehmen waren in den 1990 Jahren Vorreiter in Sachen OPEX. Sie schafften es, sowohl Kunden- und Marktorientierung als auch Individualisierung und Effizienz in den operativen Prozessen zu realisieren. Weltweit haben Produzenten das OPEX-Erfolgsrezept der Japaner übernommen – doch blieben die Ergebnisse zum Teil hinter den Erwartungen zurück. Das ist oft einem laienhaften Einsatz der OPEX-Werkzeuge zuzuschreiben. Statt die OPEX-Tools gemäß ihrem ganzheitlichen Charakter einzusetzen, werden hier meist nur einzelne Bereiche optimiert. „Ein solches Stückwerk nutzt das OPEX-Potenzial nur ansatzweise“, stellt Jörg Hossenfelder, Geschäftsführender Gesellschafter Lünendonk, fest.

Das „Themendossier“ von Lünendonk

Die Reihe „Themendossier“ der Lünendonk GmbH behandelt in regelmäßigen Abständen wichtige Themen aus dem Management- und IT-Beratungsmarkt. Eine systematischen Einführung wird dabei von konkreten Case Studies führender Beratungsunternehmen ergänzt. Neben dem OPEX-Themendossier sind auch die vorherigen Ausgaben „Restrukturierung“ und „M&A / PMI“ kostenlos erhältlich.

Über Lünendonk

Die Lünendonk GmbH, Gesellschaft für Information und Kommunikation aus Kaufbeuren, untersucht und berät europaweit Unternehmen aus der Informationstechnik-, Beratungs- und Dienstleistungs-Branche. Mit dem Konzept Kompetenz3 bietet Lünendonk unabhängige Marktforschung, Marktanalyse und Marktberatung aus einer Hand.

Das OPEX-Themendossier „Operational Excellence – Nur das Beste ist gut genug“ ist kostenlos zum Download unter www.luenendonk.de verfügbar.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema