B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Klinikum Kaufbeuren: Da geh ich wieder hin!
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Klinikum Kaufbeuren

Klinikum Kaufbeuren: Da geh ich wieder hin!

 Das Team der Endoskopie mit Chefarzt Prof. Dr. Diepolder (hi. 2. v. r.), Foto: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

In der Edoskopie-Abteilung des Klinikums Kaufbeuren konnte man nun erfreuliche Ergebnisse erzielen. „Da geh ich wieder hin“, so lautete das einstimmige Ergebnis einer Patienten-Befragung.

Um mehr über Patienten-Bedürfnisse zu erfahren, hat die Endoskopie-Abteilung des Klinikums Kaufbeuren innerhalb von zwei Monaten im vergangenen Jahr 100 Patienten, die ambulant in der Abteilung untersucht worden waren, zu ihrer Zufriedenheit befragt. Die Patienten konnten hierbei ihr Urteil über den Ablauf der Anmeldung und Terminvereinbarung, des Aufklärungsgesprächs, der Untersuchung, der Nachbeobachtungszeit sowie des Abschlussgesprächs abgeben.

Patienten würden Klinikum Kaufbeuren weiterempfehlen

Schon der sehr gute Rücklauf von 78 Fragebögen spricht für die hohe Zufriedenheit der untersuchten Patienten im Klinikum Kaufbeuren. In allen Rubriken empfanden die meisten Patienten die Betreuung als ausgezeichnet. Vor allem aber würden alle der befragten Patienten sich wieder in der Endoskopie-Abteilung am Klinikum Kaufbeuren untersuchen lassen und die Abteilung weiterempfehlen. „Das Ergebnis der Umfrage hat uns sehr gefreut“, so Chefarzt des Klinikums Kaufbeuren Prof. Dr. Diepolder, „zeigt es uns doch, dass sich unsere steten Bemühungen um unsere Patienten, sowohl in fachlicher als auch in menschlicher Hinsicht lohnen, und sie sich gut bei uns aufgehoben fühlen.“ Dies mache das Personal im Klinikum Kaufbeuren natürlich stolz und sei umso wichtiger, da kaum ein Patient sich gerne und ohne Anlass einer endoskopischen Untersuchung unterziehe.

Klinikum Kaufbeuren unter der Lupe von OnkoCert

Als essentieller Bestandteil des Darmzentrums im Klinikum Kaufbeuren wurde auch die Endoskopie-Abteilung im Rahmen der erfolgreichen Rezertifizierung des Darmzentrums Kaufbeuren Ende vergangenen Jahres von der Zertifizierungsgesellschaft OnkoCert wieder genauestens unter die Lupe genommen. Auch von dieser unabhängigen und bekanntermaßen sehr kritischen Seite gab es großes Lob für die Qualität der Behandlung in der Abteilung im Klinikum Kaufbeuren.

Klinikum will sieht positives Feedback als Ansporn für weitere Qualitätssteigerung

„Wir werden uns jetzt natürlich nicht auf den Lorbeeren ausruhen“, so Chefarzt im Klinikum Kaufbeuren Prof. Dr. Diepolder. Man sehe die guten Bewertungen als Ansporn, weiterhin die Qualität der Arbeit zu verbessern. Dazu gehöre zunächst auch, die Anregungen der Patienten im Rahmen der durchgeführten Befragung konsequent im Klinikum Kaufbeuren umzusetzen.

Artikel zum gleichen Thema