B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Interview mit AnCeKa-Vorstand Ingo Schweitzer
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
AnCeKa Vermögensbetreuungs AG

Interview mit AnCeKa-Vorstand Ingo Schweitzer

Dr Josef Zellner, Vorstand DAB Bank AG, Ingo Schweitzer, Vorstand AnCeKa Vermögensbetreuungs AG. Foto: AnCeKa

Der alljährliche Depot-Contest steht unter dem Motto „langfristig investieren statt spekulieren“. Mit diesem Leitfaden geht die DAB Bank zusammen mit dem Handelsblatt und NTV jedes Jahr an die Durchführung des Wettbewerbs heran. Bundesweit dürfen alle Vermögensverwalter teilnahmen, die eine BaFin Erlaubnis vorweißen können. Beim Depot-Contest wird nicht nur die höchste Wertentwicklung der letzten 3 Jahre bewertet. Bei hohen Vermögensschwankungen gibt es Minuspunkte. Dr. Josef Zellner, Vorstand DAB Bank, interviewte nun den zweitplatzierten Ingo Schweitzer, Vorstand von AnCeKa. 

Dr. Josef Zellner: Gratulation Herr Schweitzer für den 2. Platz in der ausgewogen Strategie. Sie als Berliner vertreten die AnCeKa aus dem Ostallgäu schon seit 2008 im Depot-Contest. Auffallend ist, dass Sie im jährlichen Vergleich noch nicht auf dem Treppchen standen und trotzdem immer im oberen Viertel landeten. Was ist das Geheimnis Ihres Erfolges?

Ingo Schweitzer: Handwerk, Kontinuität, nicht verrückt machen und vor allem Verluste vermeiden.

Dr. Josef Zellner: Das hört sich so einfach an?

Ingo Schweitzer: Das Motto ist investieren und nicht jährlich zu „sprinten“. Wer nur kurzfristige Chancen sucht verliert dabei das Risiko aus dem Auge. Verluste sind dann schmerzhafter als Gewinne und führen zu hohen Schwankungen des Vermögens.

Dr. Josef Zellner: Hilft hierbei Ihr Arbeitsort?

Ingo Schweitzer: Spielen Sie auf meine preußische Herkunft an? Hilfreich ist in unserem Handwerk tatsächlich der Hektik einer Großstadt zu entsagen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Die Bodenständigkeit hier in Bayern kommt meinen Empfinden sehr nah. Ich fühle mich nach 8 Jahren in meiner Wahlheimat Waal angekommen.

Dr. Josef Zellner: Wie würden Sie Ihre Anlagestrategie bezeichnen?

Ingo Schweitzer: Kontinuität vor Spekulation durch Vermeidung von Totalausfällen.

Dr. Josef Zellner: Haben Sie ein Beispiel für uns?

Ingo Schweitzer: Würden Sie im Casino auf Rot oder Schwarz setzen liegen sie entweder richtig oder falsch. Diese eine Entscheidung dominiert den ganzen Erfolg und alle anderen Entscheidungen sind nachrangig.

Dr. Josef Zellner: Was machen Sie anders?

Ingo Schweitzer: Wir betrachten im AnCeKa-Team viele einzelne Aktien und sind gut darin. Das funktioniert nicht bei jeder Entscheidung, aber auf das gesamte Vermögen bezogen wird das Risiko stark minimiert. Wir setzen also auf viele kleine Möglichkeiten.

Dr. Josef Zellner: Das klingt methodisch überzeugend, aber auch langweilig.

Ingo Schweitzer: Mag sein. Deshalb waren wir auch nie bei den jährlichen Gewinnern dabei. Unser Motto ist Geld zu vermehren. Wir wollen mit unseren Anlegern aber erfolgreich und langfristig zusammen arbeiten. Daran lassen wir uns messen. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema