B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Fusion VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu: Was ändert sich?
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG

Fusion VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu: Was ändert sich?

 Zwei Banken fusionieren, aber was ändert sich für die Kunden? Die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu erklärt, Foto: VR Bank Kaufbeuren

Es ist amtlich. Die Fusion der Raiffeisenbank Füssen-Pfronten-Nesselwang und der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu ist rechtlich vollzogen. Doch was ändert sich für die neuen Kunden der Banken?

Es ist fast geschafft. Mit dem Eintrag im Genossenschaftsregister sind die Raiffeisenbank Füssen-Pfronten-Nesselwang und die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu offiziell eine Bank. Jetzt bleibt nur noch ein Schritt zu tun, bevor die Fusion endgültig abgeschlossen ist. Vom 16. auf den 17. August werden die beiden Banken ihre Technik-Systeme, beispielsweise das Online-Banking und Geldverkehr, zusammenlegen. Im Anschluss existiert nur noch die neue VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu. Die alten Kunden der VR Bank werden wenig von der eigentlichen Fusion mitbekommen. Kunden der Raiffeisenbank müssen aber mit ein paar Veränderungen rechnen.

Es kann zu Änderungen der Kontonummer kommen

Vom 18. August an gilt für alle Kunden der Raiffeisenbank der Bankname VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu und die Bankleitzahl 734 600 46. Bei den alten Kontonummern wird sich nur etwas ändern, wenn es zu Überschneidungen im neuen System kommt. Kunden, bei denen dies der Fall sein sollte, werden bis zum 10. August über die Anpassung informiert. Die neue Kontonummer ist dann ab dem 18. August gültig. Natürlich gibt die Bank seinen neuen Kunden auch eine Übergangsfrist. Zahlungen nach der Fusion, die mit alter Kontonummer und alter Bankleitzahl eingehen, werden noch fast zwei Jahre auf das neue Konto weitergeleitet. Die Kombination von neuer Bankleitzahl und alter Kontonummer führt aber zu Fehlbuchungen.

Regelmäßige Zahlungen müssen beachtet werden

Daueraufträge werden kostenlos und ohne Probleme von der VR Bank weitergeführt. Vorhandene Schecks und andere Zahlungsvordrücke sind zwar weiter gültig, sollten aber möglichst bald ausgetauscht werden. Bei regelmäßigen Zahlungen an größere Institutionen, Vereine und Unternehmen (beispielsweise Strom, Rundfunk, Rente, Telefon, Tageszeitung) wird die Bank die betroffenen Empfänger über die Änderung informieren. Für alles andere stellt die Bank das Blankoformular „Änderung der Bankverbindung“ Online zur Verfügung. Kunden sollten Bedenken, dass auch bei Onlinediensten wie Amazon, PayPal oder Bahn.de die hinterlegten Bankdaten geändert werden müssen. Die VR-BankCard und dessen Geheimzahl bleiben bis zum Laufzeitende uneingeschränkt gültig. Kunden bei denen sich die Kontonummer ändert, bekommen bis zum Jahresende eine neue Karte zugesandt.

Beim Online-Banking ändert sich nicht viel

Das Online-Banking ist am 16. und 17. August wegen der Zusammenlegung nur eingeschränkt nutzbar. Ab dem 18. August können dann alle Kunden uneingeschränkt die Bankendienste unter www.vrbank-kf-oal.de nutzen. Der Zugang über die Seiten der Raiffeisenbank ist nicht mehr möglich. Sonst ändert sich nichts. Alte Zugangsdaten und TAN-Listen sind weiter gültig. Die Geschäftsstellen Füssen und Pfronten werden zusammengelegt. In Pfronten zieht die Bank in die alten Räume der Raiffeisenbank in der Allgäuerstraße.  In Füssen und Füssen-West müssen zuerst noch einige Punkte, beispielsweise Brandschutz, geprüft werden. Geldautomaten werden zwischen dem 16. und 17. August ebenfalls nicht vollkommen zur Verfügung stehen. Aushängende Informationen in den Geschäftsstellen sollten von den Kunden beachtet werden. Weitere Informationen über die Fusion können in den Geschäftsstellen der Bank und von Mitarbeiter der VR Bank eingeholt werden.

Artikel zum gleichen Thema