Landratsamt Günzburg

Vorsitzende der Agentur für Arbeit Donauwörth stellt sich vor

v.l.n.r. Ralf Schreyer, Peter Rasmussen, Claudia Wolfinger, Landrat Hafner, Oliver Preußner. Foto: Landratsamt Günzburg

Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Donauwörth, Claudia Wolfinger, hat sich bei Landrat Hubert Hafner vorgestellt.

Claudia Wolfinger übernimmt offiziell zum 1. Oktober 2012 den neu gebildeten Agenturbezirk Donauwörth. Der Agenturbezirk Memmingen wurde aufgelöst. Zu dem neuen Bezirk der Arbeitsverwaltung in Donauwörth gehören die Landkreise Donau-Ries, Dillingen an der Donau, Günzburg und Neu-Ulm.

Wolfinger will gute Zusammenarbeit fortsetzen

Mit dabei war auch Peter Rasmussen. Er war Vorsitzender des alten Agenturbezirks in Memmingen und ist  jetzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Ulm. Claudia Wolfinger betonte, die bisher gute Zusammenarbeit mit dem Landratsamt fortsetzen zu wollen. Sie stehe für Kontinuität in der Zusammenarbeit mit dem Landkreis.

Jobcenter ist rein kommunal

Seit Januar 2012 gibt es ein rein kommunales Jobcenter. Hier entsteht ein neuer Berührungs-Punkt mit dem Landratsamt. Mit dem Leiter des Jobcenters, Ralf Schreyer, sowie dem Leiter der Beratungs-Stelle für Sozial-Leistungen im Landratsamt, Oliver Preußner führte Claudia Wolfinger ebenfalls fachliche Gespräche.

Niedrige Arbeitslosigkeit im Landkreis

Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Zusammen-Arbeit zwischen „Arbeitsagentur“ und „Jobcenter“ gut funktioniert. Dies sei vor allem ein Vorteil für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises. Das zeigt sich unter anderem an der niedrigen Arbeitslosigkeit und den guten Arbeitsmarkt-Chancen im Landkreis.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Landratsamt Günzburg

Vorsitzende der Agentur für Arbeit Donauwörth stellt sich vor

v.l.n.r. Ralf Schreyer, Peter Rasmussen, Claudia Wolfinger, Landrat Hafner, Oliver Preußner. Foto: Landratsamt Günzburg

Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Donauwörth, Claudia Wolfinger, hat sich bei Landrat Hubert Hafner vorgestellt.

Claudia Wolfinger übernimmt offiziell zum 1. Oktober 2012 den neu gebildeten Agenturbezirk Donauwörth. Der Agenturbezirk Memmingen wurde aufgelöst. Zu dem neuen Bezirk der Arbeitsverwaltung in Donauwörth gehören die Landkreise Donau-Ries, Dillingen an der Donau, Günzburg und Neu-Ulm.

Wolfinger will gute Zusammenarbeit fortsetzen

Mit dabei war auch Peter Rasmussen. Er war Vorsitzender des alten Agenturbezirks in Memmingen und ist  jetzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Ulm. Claudia Wolfinger betonte, die bisher gute Zusammenarbeit mit dem Landratsamt fortsetzen zu wollen. Sie stehe für Kontinuität in der Zusammenarbeit mit dem Landkreis.

Jobcenter ist rein kommunal

Seit Januar 2012 gibt es ein rein kommunales Jobcenter. Hier entsteht ein neuer Berührungs-Punkt mit dem Landratsamt. Mit dem Leiter des Jobcenters, Ralf Schreyer, sowie dem Leiter der Beratungs-Stelle für Sozial-Leistungen im Landratsamt, Oliver Preußner führte Claudia Wolfinger ebenfalls fachliche Gespräche.

Niedrige Arbeitslosigkeit im Landkreis

Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Zusammen-Arbeit zwischen „Arbeitsagentur“ und „Jobcenter“ gut funktioniert. Dies sei vor allem ein Vorteil für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises. Das zeigt sich unter anderem an der niedrigen Arbeitslosigkeit und den guten Arbeitsmarkt-Chancen im Landkreis.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben