B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Josef Schmidt GmbH investiert in Transporttechnologie von Goldhofer
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Tonwerk Josef Schmidt GmbH & Co. KG

Josef Schmidt GmbH investiert in Transporttechnologie von Goldhofer

Der neue Satteltieflader MPA der Josef Schmidt GmbH & Co. KG aus Ichenhausen. Foto: Schmidt
Der neue Satteltieflader MPA der Josef Schmidt GmbH & Co. KG aus Ichenhausen. Foto: Schmidt

Die Josef Schmidt GmbH & Co. KG setzt auf die Transporttechnologie der Goldhofer Aktiengesellschaft aus Memmingen. Mit dem neuen vierachsigen Satteltiefladehänger vom Typ MPA-4A bekommt die Fahrzeugflotte des Ichenhauser Unternehmens ein neues „Flaggschiff“. Die Josef Schmidt GmbH ist der erste Kunde aus Deutschland, an den Goldhofer einen Semi-Tieflader der neuen MPA-Generation ausliefern konnte.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Das Ichenhausener Unternehmen Tonwerk Josef Schmidt GmbH & Co. KG setzt auch in Zukunft auf hochwertige Transporttechnologie. Mit einem Semi-Tieflader der Goldhofer Aktiengesellschaft aus Memmingen verstärkt das Unternehmen seine Fahrzeugflotte. Der neue vierachsige Satteltiefladehänger vom Typ MPA-4A ist der erste dieser Generation, den Goldhofer an einen deutschen Kunden lieferte.

Geschäftsführer der Josef Schmidt GmbH sind nach Gesprächen mit Goldhofer überzeugt

„Wir wissen, dass wir uns auf Goldhofer verlassen können und sind auch ein wenig stolz, dass wir die Ersten sind, welche das Fahrzeug in dieser Konfiguration nutzen können“, so Geschäftsführer Harald Schmidt zum Kauf des neuen „Flaggschiffs“. Mit dem neuen MPA von Goldhofer sieht sich das Unternehmen bestens gewappnet für kommende Großaufträge im Bereich Erdbauarbeiten in ganz Deutschland. „Eigentlich hatten wir nur an einen gleichwertige Ersatzkauf gedacht“, erklärte Schmidt. Nach den Gesprächen mit Goldhofer entschieden sich die Geschäftsführer der Josef Schmidt GmbH dann allerdings doch für die High-End-Lösung aus Memmingen.

Flexibilität und Leistung überzeugen die Josef Schmidt GmbH

Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen bewährt sich bereits seit Jahren. Mit der jetzt erfolgten Investition vertiefen beide Unternehmen ihre Geschäftsbeziehungen weiter. Entscheidend für die Josef Schmidt GmbH war die große Flexibilität des MPA-4A von Goldhofer. „Die wahlweise absenkbare Radmulde ermöglicht den Transport von hohen Maschinen“, zeigte sich Geschäftsführer Stephan Schmidt begeistert. Zudem kann die Mulde alternativ mit Aluprofilen geschlossen werden. So entsteht eine plane Fläche, die den Transport von Raupenfahrzeugen der Tonwerk Josef Schmidt GmbH & Co. KG ermöglicht. Der besondere Clou des Fahrzeugs ist für Harald Schmidt die ausziehbare Verbreiterung: „Das ist alles bis ins Detail durchdacht und hilft uns, auf der Baustelle schnell und flexibel reagieren zu können.“

Zur Tonwerk Josef Schmidt GmbH & Co. KG

Die Tradition des von Josef Schmidt gegründeten Familienunternehmens reicht bis ins Jahr 1896 zurück. Bis 2000 wurden über fünf Generationen hinweg hochwertige Ziegelerzeugnisse produziert. Unter Leitung von Harald Schmidt senior war die Ichenhauser Ziegelei für Innovationskraft und schwäbischen Erfindergeist bekannt. Im Unternehmensbereich Schwertransporte/Logistik werden einem eigenen Kippsattel-Fuhrpark seither Verfüllmaterialien und Schüttgüter transportiert.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema