Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus (RMG)

Günzbike - Zu Fuß und Rad durch den Landkreis

Günzbike - die Übersichtskarte für alle Radwanderwege in der Region Günzburg. Foto: Petra Schmidt / pixelio

Im Landkreis gibt es nicht nur das Legoland Resort, dass interessant für Touristen und auch Einheimische ist. In und um Günzburg herum gibt es vor allem auch viele versteckte Sehenswürdigkeiten, interessante Orte und spannende Routen, die bequem mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß erkundet werden können. Speziell dafür hat die Regional­marketing Günz­burg GbR nun eine Übersichtskarte der schönsten Radwanderwege zusammengestellt.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Zum touristischen Messeauftakt – insbesondere dem CMT-Spezialwochenende zum Thema Radreisen am 17. und am 18. Januar – und pünktlich vor der im Frühjahr wieder startenden Radsaison hat die Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus (RMG) eine neue Rad-Übersichtskarte „Günzbike – Radeln im Landkreis Günzburg von KRU bis GZ“ heraus gebracht, die den bisherigen Flyer „Rauf auf’s Rad“ ablöst.

Tipps für den Landkreis

Die Faltkarte stellt Donau-, Günztal-, Kammeltal-, Mindeltal- und Zusam-Radweg textlich, mit Höhenprofil und Bildern besonderer Sehenswürdigkeiten, Naturschönheiten und anderer Angebote entlang der Strecken sowie in einer Übersichtskarte vor. Sie enthält verschiedene Tipps für Radfahrer im Allgemeinen sowie eine Auflistung von Fahrradhändlern, -werkstätten und -verleihstationen in der Familien- und Kinderregion Landkreis Günzburg.

Auch attraktive Flussradwanderwege sind gelistet

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad“, zitiert die Radkarte Adam Opel. Ganz besonders angenehm natürlich ist Radfahren für Groß und Klein in der Familien- und Kinderregion Landkreis Günzburg in Bayerisch-Schwaben. Die Region bietet neben den vorgestellten attraktiven Flussradwanderwegen auch Radwege auf historischen Spuren, wie den Via Julia- oder Via Danubia-Radweg, den beliebten, kulinarisch angereicherten Radrundweg der Schwäbischen Kartoffelwirte, die „Schwäbische Kartoffeltour“ sowie verschiedene andere Themenradwege zum Beispiel durch das Donaumoos, den Holzwinkel oder auf Wasserspuren.

Die Radkarte „Günzbike“ ist kostenlos erhältlich im Büro der Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus, An der Kapuzinermauer 1, 89312 Günzburg, Tel.: 08221/95-140 und während der LEGOLAND Saison in der Touristinfo LEGOLAND Allee.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus (RMG)

Günzbike - Zu Fuß und Rad durch den Landkreis

Günzbike - die Übersichtskarte für alle Radwanderwege in der Region Günzburg. Foto: Petra Schmidt / pixelio

Im Landkreis gibt es nicht nur das Legoland Resort, dass interessant für Touristen und auch Einheimische ist. In und um Günzburg herum gibt es vor allem auch viele versteckte Sehenswürdigkeiten, interessante Orte und spannende Routen, die bequem mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß erkundet werden können. Speziell dafür hat die Regional­marketing Günz­burg GbR nun eine Übersichtskarte der schönsten Radwanderwege zusammengestellt.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Zum touristischen Messeauftakt – insbesondere dem CMT-Spezialwochenende zum Thema Radreisen am 17. und am 18. Januar – und pünktlich vor der im Frühjahr wieder startenden Radsaison hat die Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus (RMG) eine neue Rad-Übersichtskarte „Günzbike – Radeln im Landkreis Günzburg von KRU bis GZ“ heraus gebracht, die den bisherigen Flyer „Rauf auf’s Rad“ ablöst.

Tipps für den Landkreis

Die Faltkarte stellt Donau-, Günztal-, Kammeltal-, Mindeltal- und Zusam-Radweg textlich, mit Höhenprofil und Bildern besonderer Sehenswürdigkeiten, Naturschönheiten und anderer Angebote entlang der Strecken sowie in einer Übersichtskarte vor. Sie enthält verschiedene Tipps für Radfahrer im Allgemeinen sowie eine Auflistung von Fahrradhändlern, -werkstätten und -verleihstationen in der Familien- und Kinderregion Landkreis Günzburg.

Auch attraktive Flussradwanderwege sind gelistet

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad“, zitiert die Radkarte Adam Opel. Ganz besonders angenehm natürlich ist Radfahren für Groß und Klein in der Familien- und Kinderregion Landkreis Günzburg in Bayerisch-Schwaben. Die Region bietet neben den vorgestellten attraktiven Flussradwanderwegen auch Radwege auf historischen Spuren, wie den Via Julia- oder Via Danubia-Radweg, den beliebten, kulinarisch angereicherten Radrundweg der Schwäbischen Kartoffelwirte, die „Schwäbische Kartoffeltour“ sowie verschiedene andere Themenradwege zum Beispiel durch das Donaumoos, den Holzwinkel oder auf Wasserspuren.

Die Radkarte „Günzbike“ ist kostenlos erhältlich im Büro der Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus, An der Kapuzinermauer 1, 89312 Günzburg, Tel.: 08221/95-140 und während der LEGOLAND Saison in der Touristinfo LEGOLAND Allee.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben