B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Frauenfrühstück und Energieberatung in Krumbach
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Günzburg

Frauenfrühstück und Energieberatung in Krumbach

Neben der Energieberatung, wird am Donnerstag auch zum Frauenfrühstück geladen. Foto: Fotolia.
Energieberatung und Frauenfrühstück. Foto: Fotolia.

Der erste Termin diesen Donnerstag lädt zu dem interkulturellen Frauenfrühstück in Krumbach ein. Außerdem bietet der Landkreis Günzburg eine kostenlose Energieberatung an.

Gleichstellungsbeauftragte Antonia Wieland beim Interkulturellen Frauenfrühstück

Das Interkulturelle Frauenfrühstück  findet mittlerweile seit März 2011 in Krumbach statt. Jeweils am ersten Donnerstag eines Monats von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr, außerhalb der Schulferien. Treffpunkt ist, auch diese Woche, der Bürgertreff „mit´anand“ (Karl-Mantel-Str. 22.). Regelmäßig stehen Vorträge aus den Bereichen Kultur, Gesundheit, Bildung und Erziehung auf dem Programm. Diese Woche wird Antonia Wieland, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, aus ihrem Berufsalltag berichten. Insbesondere das Thema „Entwicklung eines eigenen Kompetenzprofiles“ wird im Vordergrund stehen.

Das Programm für das nächste Frauenfrühstücks in Krumbach steht bereits fest

Willkommen sind wie immer alle Frauen, die Frauen aus anderen Kulturkreisen kennenlernen möchten, um sich beim Frühstück auszutauschen. Beim nächsten Frühstück am 07. November 2013 wird Ümran Özgün vom DITIB-Verein Thannhausen über die Frau im Islam sprechen.

Kostenlose Energieberatung des Landkreises Günzburg in Krumbach

Am Donnerstag den 10.Oktober 2013 bietet der Landkreis Günzburg wieder Energiesprechstunden für Landkreisbürger im Krumbacher Kreishaus (Robert-Steiger-Str. 5) an. Zwischen 15 und 18 Uhr steht Thomas Grondinger als ausgebildeter Energieberater für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Diese Beratung ist kostenlos, aber erfordert entweder eine telefonische Anmeldung (08221/95-771) beim Landratsamt Günzburg oder eine Anmeldung per E-Mail (m.avcu(at)landkreis-guenzburg.de). Mögliche Themenbereiche der Beratung sind Heizsysteme, Warmwasser-Bereitung, Lüftung, Energieeinsparmöglichkeiten durch sinnvolles Verhalten, ökologisches Bauen und Dämmmaßnahmen. Ebenso besteht dort auch die Gelegenheit, sich über Fördermöglichkeiten zu informieren.

Krumbach möchte Gesundheitsstadt werden

Neben den klassischen Säulen der Stadtentwicklung wie Handel und Gewerbe, gibt es in Krumbach eine Vielzahl an Behörden und weiterführenden Schulen. Von der Kleinkinderbetreuung bis zur Hochschulreife stehen qualitativ hochwertige Bildungsangebote zur Verfügung. Darüber hinaus möchte Krumbach sich zur Gesundheitsstadt weiterentwickeln. Mit dem Krumbad als ältestem Heilbad Schwabens, der Kreisklinik Krumbach und einem breit gefächertem Facharztangebot, ebenso wie mit den vielfältigen Betreuungseinrichtungen für ältere und auch behinderte Mitmenschen, sollte dies gelingen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema