B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Fast 10.000 Besucher im Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Fast 10.000 Besucher im Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Simone Rusch, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, (r.) und ihr Team im Kernkraftwerk Gundremmingen, Foto: Christina Bleier
Simone Rusch, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, (r.) und ihr Team im Kernkraftwerk Gundremmingen, Foto: Christina Bleier

Auch im vergangenen Jahr wurde das Info-Zentrum des Kernkraftwerks Gundremmingen gut besucht. Doch nicht nur das 50. Kraftwerks-Jubiläum war Anziehungspunkt für die Bürger. Denn das Kernkraftwerk hat interessierten Besuchern noch vieles mehr zu bieten.

Das Angebot des Info-Zentrums im Kernkraftwerk Gundremmingen findet großen Anklang: Knapp 10.000 Bürgerinnen und Bürger informierten sich 2012 während eines Besuchs an Bayerns größtem Kraftwerksstandort über Funktionsweise und Sicherheitseinrichtungen eines Kernkraftwerks. Auch die technischen, ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen der Stromerzeugung allgemein interessierten die Besucher in Gundremmingen.

Zwei Jubiläen im Kernkraftwerk Gundremmingen

Neben dem 50-jährigen Gründungsjubiläum des Kernkraftwerks Gundremmingen jährte sich 2012 auch die Einweihung des Info-Zentrums. Bereits seit 35 Jahren stehen die Türen offen – zum persönlichen Gespräch mit Mitarbeitern des Kraftwerks sowie zum Besuch der Dauerausstellung mit ihren Exponaten, Modellen und Hintergrundinformationen. „Wir freuen uns über das nach wie vor große Interesse“, bekräftigt Kraftwerksleiter Michael Trobitz. „Der Dialog mit den Menschen aus der Region und aus ganz Bayern hat für uns einen hohen Stellenwert“, betont der Leiter des Kernkraftwerks Gundremmingen weiter. Die Mitarbeiter im Info-Zentrum führten diesen Dialog Tag für Tag.

Ein Besuch im Kernkraftwerk lohnt sich

Das Info-Zentrum kann sieben Tage pro Woche spontan und ohne Voranmeldung besucht werden. Auch im Jubiläumsjahr kam mit rund 8.000 die überwiegende Zahl der Gäste gemeinsam mit einer vorab angemeldeten Gruppe ins Kernkraftwerk Gundremmingen. Damit konnten sie neben dem Info-Zentrum auch das Kraftwerksgelände erkunden. Etwa die Hälfte der 400 Besuchergruppen besichtigte zusätzlich den Kontrollbereich und sammelte in Reaktorgebäude und Maschinenhaus ganz persönliche Eindrücke vom Betrieb des Kernkraftwerks, das etwa ein Viertel der bayerischen Stromerzeugung abdeckt.

Seit dem 7. Januar steht das Info-Zentrum nach der Weihnachtspause allen Interessierten wieder offen. Werktags ist die Ausstellung von 9 bis 16 Uhr geöffnet, samstags und sonntags jeweils von 13 bis 18 Uhr. An Feiertagen bleibt das Info-Zentrum geschlossen. Termine für Vorträge und Führungen können unter der Telefonnummer 08224/78-2231 reserviert werden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema