Auszeichnung

Drei Mediziner aus BKH Günzburg ausgezeichnet

Eingangsschild zum BKH Günzburg. Foto. BKH Günzburg
Drei Ärzte aus dem Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg wurden für ihre Expertise ausgezeichnet. Bei allen drei handelt es sich um eine wiederholte Auszeichnung. Für welche Fachbereiche die Mediziner geehrt wurden.

Das Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg konnte sich kürzlich über die Auszeichnung dreier hauseigener Ärzte freuen. Zwei der Mediziner haben es erneut auf die aktuelle Liste der Top-Mediziner Deutschlands geschafft. Diese wird von „Focus Gesundheit“ veröffentlicht.

Top-Experten 2020 im „Focus Gesundheit“

Im Bereich psychische Erkrankungen zählt der Leitende Ärztliche Direktor des BKH, Professor Dr. Thomas Becker im Fachgebiet Schizophrenie zu den Top-Experten 2020 für sein Fach.

Das gleiche gilt für den Chefarzt der Abteilung Akutgeriatrie und Gerontopsychiatrie, Prof. Dr. Matthias Wilhelm Riepe im Fachgebiet Alzheimer, der ebenso für sein Können ausgezeichnet wurde.

Beide Mediziner wiederholen damit ihre Nominierungen aus den Vorjahren. Außerdem empfiehlt „Focus Gesundheit“ in einer weiteren Liste Dr. Evangelos Lasos zum dritten Mal in Folge als Facharzt für Neurochirurgie für die Region. Dr. Lasos arbeitet ambulant im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am BKH Günzburg, einer Tochterfirma der Bezirkskliniken Schwaben. 

Über die Bezirkskliniken Schwaben


Die Bezirkskliniken Schwaben leisten ein umfassendes Versorgungsangebot in den Bereichen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie Neurologie und Neurochirurgie mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Einzugsgebieten in Bayerisch-Schwaben. An insgesamt neun Klinikstandorten soll medizinische Qualität auf höchstem Niveau für die Menschen in der Region geboten werden. Die Kliniken befinden sich in Augsburg, Burgau, Donauwörth, Günzburg, Kaufbeuren, Kempten, Lindau, Memmingen und Obergünzburg. Jährlich versorgen die Bezirkskliniken mit 4.500 Beschäftigten über 76.000 Patienten, davon circa 25.000 voll- und teilstationär. Für chronisch kranke Menschen bieten die Kliniken in den Wohn- und Fördereinrichtungen individuelle Hilfe an. Seit 01.01.2019 wird das Angebot durch den Fachbereich Rehabilitation ergänzt.

Über das Bezirkskrankenhaus Günzburg

Das BKH Günzburg konzentriert sich als einziges Krankenhaus in Deutschland ausschließlich auf die Versorgung von Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Innerhalb dieser Spezialisierung deckt es alle relevanten Fachrichtungen ab. Patienten und Ärzten wird dadurch eine umfassende Expertise geboten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Drei Mediziner aus BKH Günzburg ausgezeichnet

Eingangsschild zum BKH Günzburg. Foto. BKH Günzburg
Drei Ärzte aus dem Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg wurden für ihre Expertise ausgezeichnet. Bei allen drei handelt es sich um eine wiederholte Auszeichnung. Für welche Fachbereiche die Mediziner geehrt wurden.

Das Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg konnte sich kürzlich über die Auszeichnung dreier hauseigener Ärzte freuen. Zwei der Mediziner haben es erneut auf die aktuelle Liste der Top-Mediziner Deutschlands geschafft. Diese wird von „Focus Gesundheit“ veröffentlicht.

Top-Experten 2020 im „Focus Gesundheit“

Im Bereich psychische Erkrankungen zählt der Leitende Ärztliche Direktor des BKH, Professor Dr. Thomas Becker im Fachgebiet Schizophrenie zu den Top-Experten 2020 für sein Fach.

Das gleiche gilt für den Chefarzt der Abteilung Akutgeriatrie und Gerontopsychiatrie, Prof. Dr. Matthias Wilhelm Riepe im Fachgebiet Alzheimer, der ebenso für sein Können ausgezeichnet wurde.

Beide Mediziner wiederholen damit ihre Nominierungen aus den Vorjahren. Außerdem empfiehlt „Focus Gesundheit“ in einer weiteren Liste Dr. Evangelos Lasos zum dritten Mal in Folge als Facharzt für Neurochirurgie für die Region. Dr. Lasos arbeitet ambulant im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am BKH Günzburg, einer Tochterfirma der Bezirkskliniken Schwaben. 

Über die Bezirkskliniken Schwaben


Die Bezirkskliniken Schwaben leisten ein umfassendes Versorgungsangebot in den Bereichen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie Neurologie und Neurochirurgie mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Einzugsgebieten in Bayerisch-Schwaben. An insgesamt neun Klinikstandorten soll medizinische Qualität auf höchstem Niveau für die Menschen in der Region geboten werden. Die Kliniken befinden sich in Augsburg, Burgau, Donauwörth, Günzburg, Kaufbeuren, Kempten, Lindau, Memmingen und Obergünzburg. Jährlich versorgen die Bezirkskliniken mit 4.500 Beschäftigten über 76.000 Patienten, davon circa 25.000 voll- und teilstationär. Für chronisch kranke Menschen bieten die Kliniken in den Wohn- und Fördereinrichtungen individuelle Hilfe an. Seit 01.01.2019 wird das Angebot durch den Fachbereich Rehabilitation ergänzt.

Über das Bezirkskrankenhaus Günzburg

Das BKH Günzburg konzentriert sich als einziges Krankenhaus in Deutschland ausschließlich auf die Versorgung von Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Innerhalb dieser Spezialisierung deckt es alle relevanten Fachrichtungen ab. Patienten und Ärzten wird dadurch eine umfassende Expertise geboten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben