B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Berufskraftfahrer: Stichtag für Nachweis der Weiterbildung
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Günzburg

Berufskraftfahrer: Stichtag für Nachweis der Weiterbildung

Die Schlüsselnummer 95 muss bald eingetragen sein. Foto: Rainer Sturm

Neben dem Erwerb der entsprechenden Fahrerlaubnisklasse für Bus und Lkw benötigen Berufskraftfahrer eine zusätzliche Qualifikation. Sie müssen eine Grundqualifikation ablegen und alle fünf Jahre eine Weiterbildung nachweisen. Dies muss bei Lkw-Fahrern bis 10. September geschehen.

Von Sebastian Scheiel, Online-Redaktion

Für Alt-Inhaber gibt es nun einen letzten Stichtag: Bis zum 10. September 2014 müssen die Alt-Inhaber eines Lkw-Führerscheins der Führerscheinstelle Nachweise über die Weiterbildung vorgelegt haben. Alt-Inhaber ist, wer bereits vor dem Stichtag im September 2009 seine Lkw-Fahrerlaubnis erworben hat. Sie sind von der zum Führerschein zusätzlichen Grundqualifikation ausgenommen. Jedoch müssen auch sie an einer regulären Weiterbildung teilnehmen. Infolgedessen wird im Führerschein die Qualifikation als Berufsfahrer mit der Schlüsselnummer 95 vermerkt.

Ohne Schlüsselnummer darf Tätigkeit nicht ausgeübt werden

Das Landratsamt erinnert daran, die Nachweise nun rechtzeitig bei der Führerscheinstelle vorzulegen. Auch die Eintragung der Schlüsselnummer 95 muss frühzeitig beantragt werden. Denn wer bis 10. September 2014 die Schlüsselnummer 95 nicht eingetragen hat, darf seine Tätigkeit als Berufskraftfahrer nicht mehr ausüben. Erst wenn entsprechende Nachweise vorgelegt werden und die Schlüsselnummer eingetragen ist, darf auch wieder gewerblich gefahren werden.

Letzte Übergangsregelung

Es gibt zwar noch eine letzte Übergangsregelung: Um den Führerschein regulär zu verlängern, genügt es, die Weiterbildungsnachweise vorzulegen. Dies ist aber nur möglich, wenn ein Lkw-Führerschein zwischen dem 10. September 2014 und dem 9. September 2016 abläuft. Doch aufgepasst: Sollte ein Lkw-Führerschein erst am 11. September 2016 oder danach ablaufen, gilt diese Übergangs-regelung nicht. Ohne Eintragung der Schlüsselnummer 95 dürfen diese Fahrer nach dem 10. September 2014 keine gewerblichen Fahrten mehr unternehmen. Weitere Informationen erhalten Sie im LandkreisBürgerBüro des Landratsamts Günzburg, Tel. 08221/95-999.

Prozedur wegen EU-Richtlinie notwendig

Die Schlüsselzahl 95 ist ein Konstrukt der EU zur Harmonisierung des grenzüberschreitenden Verkehrs. Das Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz ist die deutsche Umsetzung der europäischen Richtlinie 2003/59 EG. Diese Richtlinie nennt für den grenzüberschreitenden Verkehr obige Stichtage für den Eintrag der „95".

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema