Kögel Trailer GmbH & Co. KG

Andreas Schmid Logistik und Kögel verlängern Partnerschaft

Bernhard Möhnle, Rudolf Nerdinger, Helmut Treffer, Andreas, Petra Adrianowytsch und Harald Klinger. Foto: Kögel Trailer GmbH & C

Auch im Jahr 2017 wird die Kögel Trailer GmbH & Co. KG die Andreas Schmid Logistik AG wieder als Lieferant unterstützen. Sie nutzen die IAA Nutzfahrzeuge 2016 um ihre Partnerschaft zu verlängern.

von Tamina Andrasch, Online-Redaktion

Die Andreas Schmid Logistik AG mit Sitz im bayerischen Gersthofen und die Kögel Trailer GmbH & Co. KG einigten sich auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 darauf, dass Kögel auch im Jahr 2017 alleiniger Lieferant des Auflieger-Jahresbedarfs von Andreas Schmid ist. Die genaue Stückzahl ist allerdings nicht bekannt. Auf Wunsch von Andreas Schmid Logistik wurde aus Wettbewerbsgründen darüber Stillschweigen vereinbart.

Andreas Schmid Logistik als Kooperationspartner

Andreas Schmid Logistik ist mit 153 Aufliegern und Anhängern und 350 Wechselbrücken in der weltweiten Beschaffungs- und Distributionslogistik tätig. Der Lkw-Frachtverkehr des Unternehmens entspricht innerhalb Europas dabei den modernsten logistischen Anforderungen. Mit einem flächendeckenden IDS-Netzwerk verfügt es darüber hinaus über eine hoch entwickelte Produktpalette für systemgeführtes Stückgut innerhalb von Deutschland, West- und Osteuropa.

Leidenschaft, die verbindet

„Wir freuen uns sehr, dass unser langjähriger Kunde Andreas Schmid Logistik auch 2017 auf Regionalität und damit auch auf Kögel setzt“, freut sich Petra Adrianowytsch, Geschäftsführerin Vertrieb DACH und Unternehmens-Entwicklung bei Kögel. „Das Kögel Motto ‚Leidenschaft für Nutzfahrzeuge‘ und das Andreas-Schmid-Motto ‚Service aus Leidenschaft‘ ergänzen sich perfekt. Beide Unternehmen verbindet somit nicht nur die Leidenschaft für das, was sie tun, sondern auch das, womit sie es tun, nämlich mit Kögel Aufliegern.“

Kooperation auch zwischen Russland und Günzburg

Die IAA Nutzfahrzeuge vermittelte Kögel auch einen weiteren Partner: Kamaz. Der russischer Hersteller von Lkw, Anhängern, Traktoren, Chassis und Motoren wird künftig Komponenten von Kögel geliefert bekommen. Auch bei der Entwicklung und Produktion von Aufliegern und Aufbauten in Russland wollen Kamaz und Kögel in Zukunft kooperieren.

Über die Kögel Trailer GmbH & Co. KG

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Rund 500.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 produziert. Mit seinen Nutzfahrzeugen und Lösungen für das Speditions- und Baugewerbe bietet das Unternehmen seit über 80 Jahren Produkte „Made in Germany“. Der Firmensitz und Hauptproduktionsstandort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist in Burtenbach im Landkreis Günzburg. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Neu-Ulm, Duingen sowie in Chocen (Schweiz) und Moskau (Russland).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Kögel Trailer GmbH & Co. KG

Andreas Schmid Logistik und Kögel verlängern Partnerschaft

Bernhard Möhnle, Rudolf Nerdinger, Helmut Treffer, Andreas, Petra Adrianowytsch und Harald Klinger. Foto: Kögel Trailer GmbH & C

Auch im Jahr 2017 wird die Kögel Trailer GmbH & Co. KG die Andreas Schmid Logistik AG wieder als Lieferant unterstützen. Sie nutzen die IAA Nutzfahrzeuge 2016 um ihre Partnerschaft zu verlängern.

von Tamina Andrasch, Online-Redaktion

Die Andreas Schmid Logistik AG mit Sitz im bayerischen Gersthofen und die Kögel Trailer GmbH & Co. KG einigten sich auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 darauf, dass Kögel auch im Jahr 2017 alleiniger Lieferant des Auflieger-Jahresbedarfs von Andreas Schmid ist. Die genaue Stückzahl ist allerdings nicht bekannt. Auf Wunsch von Andreas Schmid Logistik wurde aus Wettbewerbsgründen darüber Stillschweigen vereinbart.

Andreas Schmid Logistik als Kooperationspartner

Andreas Schmid Logistik ist mit 153 Aufliegern und Anhängern und 350 Wechselbrücken in der weltweiten Beschaffungs- und Distributionslogistik tätig. Der Lkw-Frachtverkehr des Unternehmens entspricht innerhalb Europas dabei den modernsten logistischen Anforderungen. Mit einem flächendeckenden IDS-Netzwerk verfügt es darüber hinaus über eine hoch entwickelte Produktpalette für systemgeführtes Stückgut innerhalb von Deutschland, West- und Osteuropa.

Leidenschaft, die verbindet

„Wir freuen uns sehr, dass unser langjähriger Kunde Andreas Schmid Logistik auch 2017 auf Regionalität und damit auch auf Kögel setzt“, freut sich Petra Adrianowytsch, Geschäftsführerin Vertrieb DACH und Unternehmens-Entwicklung bei Kögel. „Das Kögel Motto ‚Leidenschaft für Nutzfahrzeuge‘ und das Andreas-Schmid-Motto ‚Service aus Leidenschaft‘ ergänzen sich perfekt. Beide Unternehmen verbindet somit nicht nur die Leidenschaft für das, was sie tun, sondern auch das, womit sie es tun, nämlich mit Kögel Aufliegern.“

Kooperation auch zwischen Russland und Günzburg

Die IAA Nutzfahrzeuge vermittelte Kögel auch einen weiteren Partner: Kamaz. Der russischer Hersteller von Lkw, Anhängern, Traktoren, Chassis und Motoren wird künftig Komponenten von Kögel geliefert bekommen. Auch bei der Entwicklung und Produktion von Aufliegern und Aufbauten in Russland wollen Kamaz und Kögel in Zukunft kooperieren.

Über die Kögel Trailer GmbH & Co. KG

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Rund 500.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 produziert. Mit seinen Nutzfahrzeugen und Lösungen für das Speditions- und Baugewerbe bietet das Unternehmen seit über 80 Jahren Produkte „Made in Germany“. Der Firmensitz und Hauptproduktionsstandort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist in Burtenbach im Landkreis Günzburg. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Neu-Ulm, Duingen sowie in Chocen (Schweiz) und Moskau (Russland).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben