Sparkasse Donauwörth | Wirtschaftsförderverband DONAURIES

Sparkasse setzt auf Heimat-Marke DONAURIES

Sparkassendirektor Michael Scholz, Landrat Stefan Rößle, Sparkassendirektor Johann Natzer. Foto: Thomas Deuter
Landrat Stefan Rößle mit den Preisträgern. Foto: Hermann Macho (LRA Donau-Ries)

Der Landkreis Donau-Ries will verstärkt als dynamischer Wirtschaftsstandort mit hoher Lebensqualität wahrgenommen werden. Dafür ist Anfang 2016 die Marke DONAURIES gestartet. Das Konzept griff nun auch die Sparkasse Donauwörth auf.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Viele Menschen im Landkreis identifizieren sich gerne mit ihrer Heimat und sind stolz darauf, hier zu leben. Um die Aktivitäten zu unterstützen, bietet die Sparkasse Donauwörth nun eine exklusive Kreditkarte an. Diese trägt das Motiv „DONAURIES“. Damit haben die Menschen aus dem Landkreis „ihre“ Marke auch in der Geldbörse stets bei sich.

„DONAURIES“ jetzt auch auf der Kreditkarte

Die erste Karte mit dem neuen Motiv wurde symbolisch von Sparkassendirektor Johann Natzer und Sparkassendirektor Michael Scholz an den Landrat Stefan Rößle übergeben. Die Kreditkarten mit dem Motiv „DONAURIES“ sind in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Donauwörth und im Internet erhältlich. Kunden der Sparkasse, die schon eine Kreditkarte des Instituts besitzen, können diese bis 31. Dezember 2016 ohne Zusatzkosten gegen das neue Motiv eintauschen.

Wirtschaftsförderverband DONAURIES ehrt Abiturienten für herausragende Leistungen

Landrat Stefan Rößle setzt sich stark für die Marke DONAURIES ein. Er vertritt diese auch im Wirtschaftsförderverband DONAURIES. Als Vorsitzender des Wirtschaftsförderverbandes verlieh er jüngst Preise für herausragende schulische Leistungen. Im Rahmen der Abschlussfeiern an den drei Gymnasien im Landkreis überreichte er Lukas Schwab sowie Laura Fischer, Franziska Greiner und Verena Müller ihre Auszeichnungen. Abiturient Christian Haas wurde von Nördlingens Oberbürgermeister Hermann Faul, stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsförderverbandes, im Bereich Wirtschaft prämiert.

Förderverband wirbt für Landkreis Donau-Ries als attraktiver Wirtschaftsstandort

Landrat Stefan Rößle und Hermann Faul gratulierten den Preisträgern im Namen des gesamten Vorstandes des Wirtschaftsförderverbandes DONAURIES. Ziel der Auszeichnung ist es zum einen, den Verein bei den Jugendlichen bekannt zu machen. Zum anderen soll verdeutlicht werden, dass die Wirtschaftsregion DONAURIES für Abiturienten beruflich viel zu bieten hat. Landrat Rößle betonte abschließend auch, er würde sich sehr freuen, wenn die Abiturienten der Wirtschaftsregion DONAURIES auch in Zukunft verbunden bleiben würden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Sparkasse Donauwörth | Wirtschaftsförderverband DONAURIES

Sparkasse setzt auf Heimat-Marke DONAURIES

Sparkassendirektor Michael Scholz, Landrat Stefan Rößle, Sparkassendirektor Johann Natzer. Foto: Thomas Deuter
Landrat Stefan Rößle mit den Preisträgern. Foto: Hermann Macho (LRA Donau-Ries)

Der Landkreis Donau-Ries will verstärkt als dynamischer Wirtschaftsstandort mit hoher Lebensqualität wahrgenommen werden. Dafür ist Anfang 2016 die Marke DONAURIES gestartet. Das Konzept griff nun auch die Sparkasse Donauwörth auf.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Viele Menschen im Landkreis identifizieren sich gerne mit ihrer Heimat und sind stolz darauf, hier zu leben. Um die Aktivitäten zu unterstützen, bietet die Sparkasse Donauwörth nun eine exklusive Kreditkarte an. Diese trägt das Motiv „DONAURIES“. Damit haben die Menschen aus dem Landkreis „ihre“ Marke auch in der Geldbörse stets bei sich.

„DONAURIES“ jetzt auch auf der Kreditkarte

Die erste Karte mit dem neuen Motiv wurde symbolisch von Sparkassendirektor Johann Natzer und Sparkassendirektor Michael Scholz an den Landrat Stefan Rößle übergeben. Die Kreditkarten mit dem Motiv „DONAURIES“ sind in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Donauwörth und im Internet erhältlich. Kunden der Sparkasse, die schon eine Kreditkarte des Instituts besitzen, können diese bis 31. Dezember 2016 ohne Zusatzkosten gegen das neue Motiv eintauschen.

Wirtschaftsförderverband DONAURIES ehrt Abiturienten für herausragende Leistungen

Landrat Stefan Rößle setzt sich stark für die Marke DONAURIES ein. Er vertritt diese auch im Wirtschaftsförderverband DONAURIES. Als Vorsitzender des Wirtschaftsförderverbandes verlieh er jüngst Preise für herausragende schulische Leistungen. Im Rahmen der Abschlussfeiern an den drei Gymnasien im Landkreis überreichte er Lukas Schwab sowie Laura Fischer, Franziska Greiner und Verena Müller ihre Auszeichnungen. Abiturient Christian Haas wurde von Nördlingens Oberbürgermeister Hermann Faul, stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsförderverbandes, im Bereich Wirtschaft prämiert.

Förderverband wirbt für Landkreis Donau-Ries als attraktiver Wirtschaftsstandort

Landrat Stefan Rößle und Hermann Faul gratulierten den Preisträgern im Namen des gesamten Vorstandes des Wirtschaftsförderverbandes DONAURIES. Ziel der Auszeichnung ist es zum einen, den Verein bei den Jugendlichen bekannt zu machen. Zum anderen soll verdeutlicht werden, dass die Wirtschaftsregion DONAURIES für Abiturienten beruflich viel zu bieten hat. Landrat Rößle betonte abschließend auch, er würde sich sehr freuen, wenn die Abiturienten der Wirtschaftsregion DONAURIES auch in Zukunft verbunden bleiben würden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben