B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Sigel stärkt Mitarbeitern den Rücken, Sigel GmbH
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Sigel GmbH

Sigel stärkt Mitarbeitern den Rücken, Sigel GmbH

Sigel setzt ein Zeichen in Sachen Gesundheit und Prävention. Foto: Sigel GmbH

Die Sigel GmbH betreibt aktives Gesundheits-Management für ihre Mitarbeiter. Das zahlt sich aus, denn „gesunde Mitarbeiter sind auch motivierte Mitarbeiter“, erklärt Sigel-Geschäftsführer, Dr. Joachim Roth.

Gesundheit ist längst zu einem Erfolgsfaktor eines Unternehmens geworden. Deshalb ist Sigel nicht nur führend in der Entwicklung hochwertiger Büro-Accessoires sondern setzt auch in Sachen Gesundheit Maßstäbe. Neben renommierten Design-Preisen erhielt die Sigel GmbH deshalb bereits im Jahr 2010 den TOP-Gesundheitsmanagement Award des Bayerischen Arbeits- und Sozialministeriums.

Was hält den Menschen gesund?

Bei den 280 Mitarbeitern von Sigel am Stamm-Sitz in Mertingen erfreut sich das Gesundheits-Programm großer Beliebtheit. Bei der Sigel GmbH trainieren verschiedene Sport-Teams in Sportarten wie Fußball, Volleyball und Tennis. Dazu werden neben gesunden Arbeits-Bedingungen zusätzlich Seminare zur Stress-Bewältigung angeboten. Auch Rauch-Entwöhnung stehe im Rahmen der Gesundheits-Prävention auf dem Programm, erklärt Roth. Im Laufe der letzten Jahre habe Sigel die Arbeits-Bedingungen gezielt optimiert. Man achte besonders auf ein gutes Betriebs-Klima, auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die allgemeine Zufriedenheit der Mitarbeiter, so der Geschäftsführer. Diese werde anhand eines Gesundheitsberichts regelmäßig überprüft.

Ein Erfolgs-Faktor bei Sigel heißt "gesunde Mitarbeiter"

Daniel Petrasch, Leiter Personal, Finanzen und Einkauf sowie Vorsitzender der Sigel Sport Gemeinschaft, fasst die Erfolge zusammen. Sigel fördere durch sein Gesundheits-Programm die Zufriedenheit und Leistungs-Fähigkeit der Mitarbeiter und somit die Innovations-Kraft und Qualität des Unternehmens. Darüber hinaus sei Sigel ein attraktiver Arbeitgeber. Und Sigel geht noch lange nicht die Luft aus. Denn das Programm bei Sigel werde Jahr für Jahr ausgebaut. So wurde vor Kurzem ein Kurs für gesundes Grillen angeboten. Wie gut, dass man mit Roman Scheller, dem Wintergrillmeister 2010, einen erfahrenen Kollegen in den eigenen Reihen hat.

Kostenlose Vitamine für die Sigel-Mitarbeiter

Im Herbst und im Frühjahr, wenn Hochsaison für Erkältung ist, wird Sigel seine Mitarbeiter zwei Wochen lang mit Obst auf Kosten des Hauses versorgen. Sigel sorgt nicht nur bei ihren Mitarbeitern für Leistungs-Fähigkeit. Auch die stilvollen Business-Produkte der Marke Sigel verhelfen Sigels Kunden zu einem effektiveren Arbeits-Ablauf. Die Palette reicht dabei von innovativen Business-Style-Produkten über die bereits zum Kult gewordene Notizbuch-Serie CONCEPTUM® bis hin zu professionellen Produkten wie Druckmedien, Haftmarker und Formulare aller Art.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema