B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Landratsamt Donau-Ries gibt Elektroauto zurück
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Donauwörth

Landratsamt Donau-Ries gibt Elektroauto zurück

Die Firma Fürst aus Amerdingen erhält nun ihr Elektroauto wieder zurück. Das Landratsamt Donauwörth durfte das Elektroauto für ein paar Monate kostenlos testen. Das Elektroauto wurde oft und gerne genutzt. Die Mitarbeiter des Landratsamts sind mit Elektroauto der Firma Fürst zufrieden

Die Mitarbeiter des Landratsamtes in Donauwörth sind mit dem Peugeot Partner Elektroauto der Firma Fürst aus Amerdingen sehr zufrieden. Wie berichtet wurde der Behörde von Seiten der Firma Fürst ein Elektroauto für ein paar Monate zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung gestellt. Nun ist die Testphase vorüber und die Firma Fürst erhält ihr Elektroauto wieder zurück. Die Mitarbeiter sind vom Umgang mit dem Elektroauto überzeugt

Umgang mit Elektroauto lief reibungslos

„Das Elektroauto wurde gerne und oft von unseren Mitarbeitern für Dienstfahrten genutzt - das Feedback war überwiegend positiv. Auch das Betanken des Autos, also das Aufladen des Akkus per Steckdose, gestaltete sich völlig problemlos“, resümiert Hauptamtsleiter Andreas Seifert nach der Erprobungsphase. Insgesamt war das Fahrzeug an 72 Tagen im Einsatz. In dieser Zeit wurden an die 4000 km mit dem Elektroauto zurückgelegt.

Elektroautos sollen in den Fuhrpark aufgenommen werden

„Sollten die Elektrofahrzeuge in der Anschaffung noch günstiger werden, wäre es für das Landratsamt eine durchaus denkbare Alternative, einzelne Autos im Fuhrpark durch Elektrofahrzeuge zu ersetzen“ erwägt Landrat Stefan Rößle. Der Praxistest hat gezeigt, dass sich das Elektrofahrzeug auch im Alltag bewährt hat. Das Landratsamt wird demzufolge die weiteren Entwicklungen abwarten und vor jeder Neuanschaffung von Dienstautos prüfen, ob es nicht zu einem vergleichbaren Kostenaufwand auch Elektroautos gibt.

Informationen über den Peugeot

Das Peugeot Partner Elektroauto ist ausschließlich mit einem Elektrobetrieb ausgestattet und wird über die übliche Steckdose „betankt“. Mit dem aufgeladenen Akku kann eine Reichweite von ca. 80 km zurückgelegt. Die Höchstgeschwindigkeit des Elektroautos liegt bei ca. 80km/h. Die Reichweite ist jedoch vom persönlichen Fahrverhalten des Fahrers und dem Streckenverlauf abhängig.

Artikel zum gleichen Thema