B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Landrat ehrt zehn langjährige Mitarbeiter
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Donau-Ries

Landrat ehrt zehn langjährige Mitarbeiter

 Landrat Stefan Rößle hat zehn seiner Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit gewürdigt, Foto: Landratsamt Donau-Ries

Rechnet man die Dienstjahre aller Mitarbeiter zusammen, so kommt man auf sage und schreibe 265 Jahre, die sie für den Landkreis Donau-Ries tätig sind.

Landrat Stefan Rößle würdigte im Rahmen einer kleinen Feierstunde die langjährige Tätigkeit zehn seiner Mitarbeiter, die in diesem Jahr ihr 25- bzw. 40-jähriges Dienstjubiläum feiern können. Rößle dankte ihnen zugleich für ihre verlässliche und treue Mitarbeit und stellte heraus, dass dies in Zeiten des stetigen Wandels keine Selbstverständlichkeit sei.

25 Jahre für den Lankreis tätig

Brigitte Maier begann im Jahr 1988 ihren Dienst beim Landkreis Donau-Ries. Seit Mai 2013 ist sie im Personenstands- und Ausländerwesen, Staatsangehörigkeitsrecht für die Bearbeitung von Verpflichtungserklärungen zuständig. Daneben erledigt sie die statistische Erfassung von vollzogenen Einbürgerungen und Schreibarbeiten.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Josef Hippele wurde als technische Fachkraft beim Landkreis Donau-Ries eingestellt und ist in der Landkreisbehörde im Bereich Bauplanung, Bautechnik, Denkmalschutz tätig. Ihm obliegt u. a. die Prüfung von Bauanträgen in bautechnischer, bauordnugsrechtlicher und bauplanungsrechtlicher Hinsicht sowie die Beratung von Bauherrn und Planfertigern im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht und zu Verfahrensfragen.

Annette Mouraros ist seit ihrer Einstellung beim Landkreis Donau-Ries im Fachbereich Bauwesen tätig. Sie ist u. a. Ansprechpartnerin für denkmalschutzrechtliche Erlaubnisse für Bau- und Bodendenkmäler, denkmalschutzrechtliche Anordnungen sowie das Zuschusswesen. Daneben erledigt Annette Mouraros Zuarbeiten für die Bauleitplanung und arbeitet mit den Kreisheimatpflegern zusammen.

Franz Rembold begann im Jahr 1988 als Fleischbeschauer seine Arbeit beim Landkreis. Seit 2011 ist er Hausmeister am Gymnasium Donauwörth und hat seine Tätigkeit als Fleischbeschauer beendet.

Als Straßenwärter beim Bauhof Monheim begann Josef Mayinger seine Tätigkeit beim Landkreis Donau-Ries. Seit 1998 ist er Kolonnenführer am Bauhof Monheim. Zu seinen Aufgaben zählen u. a. der Unterhalt sowie die Pflege von Grünflächen an Kreisstraßen.

Ebenfalls als Straßenwärter wurde Franz Mayer beim Bauhof Nördlingen eingestellt. Er zeichnet sich u. a. für die Wartung und den Unterhalt der kreiseigenen Fahrzeuge im Bereich des Straßenunterhaltungsdienstes verantwortlich.

Seit 1988 ist Birgit Rathmann für den Landkreis Donau-Ries tätig und seit 2005 im Bereich Naturschutz beschäftigt. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Erstellung von Grundstückshandakten, Sitzungsvorlagen, Sitzungsorganisation sowie Sekretariatsarbeiten.

Gisela Trauner wurde als Verwaltungsfachangestellte im Bauordnungsrecht eingestellt. Bis heute ist sie im Team Baurecht, Wohnungsbauförderung tätig. Neben einer Reihe von Aufgaben ist sie u. a. für das Fertigen und Zusammenstellen von Baugenehmigungsbescheiden, Anordnungen, Baueinstellungsverfügungen, Verlängungen und sonstigen im Fachbereich anfallende Schreibtätigkeiten zuständig.

Peter Schneid war bis zu seinem Wechsel in den Bereich Verkehrswesen in der Sozialhilfeverwaltung der Landkreisbehörde tätig. Er ist Gruppenleiter für die Zulassungsbehörde der Dienststelle Nördlingen und vollzieht für den Altlandkreis Nördlingen als Sachbearbeiter die Straßenverkehrsordnung.

40 Dienstjahre im Amt für Jugend und Familie

Johann Rößner ist seit seinem Dienstantritt beim Landratsamt Donau-Ries im Amt für Jugend und Familie, wirtschaftliche Jugendhilfe eingesetzt. Er ist derzeit zuständig für die Einnahmen und Ausgaben im Bereich der Förderung von Kindern in Tagespflege sowie der vollstationären Hilfen zur Erziehung und Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche.

 

Artikel zum gleichen Thema