TOP-Arbeitgeber

DONAURIES e.V. zeichnet 13 regionale Unternehmen aus

Bereits 2016 und 2017 wurden zahlreiche Arbeitgeber in der Region vom Wirtschaftsförderverband ausgezeichnet. In diesem Jahr kommen 13 weitere Unternehmen aus Donau-Ries dazu.

Der Wirtschaftsförderverband DONAURIES e.V. ist der Meinung, dass die Unternehmenskultur für das Finden und Halten von Fachkräften essenziell ist. Daher beschäftigt sich dieser seit 2008 vertieft mit dem Thema der richtigen Unternehmensführung und rief die Auszeichnung „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ ins Leben. Damit möchte der Wirtschaftsförderverband Unternehmen bei der Mitarbeitersuche unterstützen. In den letzen zwei Jahren wurde 58 Arbeitgeber aus der Region Donau-Ries mit diesem Label ausgezeichnet. Das Label erhalten Betriebe, die sich durch eine partnerschaftliche Unternehmenskultur und eine am Menschen orientierte Führung auszeichnen.

71 Betriebe sind „TOP-Arbeitgeber im DONAURIES“

Bei der offiziellen Verleihung war auch Landrat Stefan Rößle zugegen. Er freute sich über die hohe Anzahl der ausgezeichneten Unternehmen: „Heute haben wir insgesamt 71 TOP-Arbeitgeber im DONAURIES.“ In seiner Rede betonte er die Wichtigkeit des Themas Fachkräftesicherung und fügt hinzu, dass das Label den Arbeitgebern helfen soll eine eigene Arbeitgebermarke aufzubauen. In Zeiten, wo die Unternehmen schon Auszubildende und Studierende vor ihrem Abschluss werben, würde das Label Bewerbern bei der Orientierung helfen.

Eine Mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur ist wichtig

Die 13 ausgezeichneten Arbeitgeber kommen aus den unterschiedlichsten Branchen. Es eint Sie, dass sie den Wert einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur hoch schätzen und leben. Die Unternehmen investieren in die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter und bieten spezielle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Darüber hinaus sind sie sozial engagiert und setzten sich für den Umweltschutz und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Dies können dies können die prämierten Arbeitgeber auch belegen.

Sieben Kriterien muss ein Arbeitgeber erfüllen

Wer „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ sein möchte, muss in sieben Kriterien entsprechende Nachweise vorlegen. Dazu zählen Aus- und Weiterbildung, Familienfreundlichkeit, Gesundheit, Mitarbeiterorientierung und Führung, Sicherheit, Soziales Engagement und Umwelt. Ebenso verpflichten sich die Unternehmen ihre Wertvorstellungen darzulegen. In diesem Jahr mussten die Anwärter für das Label zum ersten Mal auch das Einverständnis der Belegschaft oder des Personal- beziehungsweise des Betriebsrates nachweisen.

Die ausgezeichneten Unternehmen

Michael Scholz und Daniel Petrasch, beide Mitglieder im Beirat für Unternehmenskultur des Wirtschaftsförderverbandes DONAURIES e.V., stellten die ausgezeichneten Arbeitgeber vor. Diese dürfen künftig mit dem Label „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ werben.  Hierfür wurde eigens ein Schild mit entsprechendem Label verliehen. Bei den Unternehmen handelt es sich um: die Bayerische Rieswasserversorgung, die Bühler Motor GmbH, die Glas Lehmeier GmbH, die IFA Technology GmbH, die JELD-WEN Deutschland GmbH & Co.KG, die Loacker Recycling GmbH, die Neureiter Bau GmbH, die Salon Zeitlmann GmbH, die Seiler & Kollegen Steuerkanzlei, das Staatliches Berufliches Schulzentrum, die Stadt-Apotheke Wemding, die Volkshochschule Donauwörth e. V. und die Werbeagentur KWS.

Über die Verleihung  

                       

Markus Neumann von der Firma Space and Lemon hielt bei der Verleihung des Labels einen Vortrag über künstliche Intelligenz. Darüber hinaus wurde die Veranstaltung von den Werkstattmusikanten des Musikvereins Fremdingen musikalisch begleitet. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung gab es noch die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen.

Über TOP-Arbeitgeber DONAURIES

Das Label „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ wurde vom Beirat für Unternehmenskultur des Wirtschaftverbandes DONAURIES ins Leben gerufen. Durch den Beirat wurden auch die Kriterien, die die Unternehmer erfüllen festgelegt. Das Label wird jährlich verliehen und gilt für jeweils drei Jahre. Das Label können alle Partner der Marke DONAURIES erhalten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
TOP-Arbeitgeber

DONAURIES e.V. zeichnet 13 regionale Unternehmen aus

Bereits 2016 und 2017 wurden zahlreiche Arbeitgeber in der Region vom Wirtschaftsförderverband ausgezeichnet. In diesem Jahr kommen 13 weitere Unternehmen aus Donau-Ries dazu.

Der Wirtschaftsförderverband DONAURIES e.V. ist der Meinung, dass die Unternehmenskultur für das Finden und Halten von Fachkräften essenziell ist. Daher beschäftigt sich dieser seit 2008 vertieft mit dem Thema der richtigen Unternehmensführung und rief die Auszeichnung „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ ins Leben. Damit möchte der Wirtschaftsförderverband Unternehmen bei der Mitarbeitersuche unterstützen. In den letzen zwei Jahren wurde 58 Arbeitgeber aus der Region Donau-Ries mit diesem Label ausgezeichnet. Das Label erhalten Betriebe, die sich durch eine partnerschaftliche Unternehmenskultur und eine am Menschen orientierte Führung auszeichnen.

71 Betriebe sind „TOP-Arbeitgeber im DONAURIES“

Bei der offiziellen Verleihung war auch Landrat Stefan Rößle zugegen. Er freute sich über die hohe Anzahl der ausgezeichneten Unternehmen: „Heute haben wir insgesamt 71 TOP-Arbeitgeber im DONAURIES.“ In seiner Rede betonte er die Wichtigkeit des Themas Fachkräftesicherung und fügt hinzu, dass das Label den Arbeitgebern helfen soll eine eigene Arbeitgebermarke aufzubauen. In Zeiten, wo die Unternehmen schon Auszubildende und Studierende vor ihrem Abschluss werben, würde das Label Bewerbern bei der Orientierung helfen.

Eine Mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur ist wichtig

Die 13 ausgezeichneten Arbeitgeber kommen aus den unterschiedlichsten Branchen. Es eint Sie, dass sie den Wert einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur hoch schätzen und leben. Die Unternehmen investieren in die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter und bieten spezielle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Darüber hinaus sind sie sozial engagiert und setzten sich für den Umweltschutz und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Dies können dies können die prämierten Arbeitgeber auch belegen.

Sieben Kriterien muss ein Arbeitgeber erfüllen

Wer „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ sein möchte, muss in sieben Kriterien entsprechende Nachweise vorlegen. Dazu zählen Aus- und Weiterbildung, Familienfreundlichkeit, Gesundheit, Mitarbeiterorientierung und Führung, Sicherheit, Soziales Engagement und Umwelt. Ebenso verpflichten sich die Unternehmen ihre Wertvorstellungen darzulegen. In diesem Jahr mussten die Anwärter für das Label zum ersten Mal auch das Einverständnis der Belegschaft oder des Personal- beziehungsweise des Betriebsrates nachweisen.

Die ausgezeichneten Unternehmen

Michael Scholz und Daniel Petrasch, beide Mitglieder im Beirat für Unternehmenskultur des Wirtschaftsförderverbandes DONAURIES e.V., stellten die ausgezeichneten Arbeitgeber vor. Diese dürfen künftig mit dem Label „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ werben.  Hierfür wurde eigens ein Schild mit entsprechendem Label verliehen. Bei den Unternehmen handelt es sich um: die Bayerische Rieswasserversorgung, die Bühler Motor GmbH, die Glas Lehmeier GmbH, die IFA Technology GmbH, die JELD-WEN Deutschland GmbH & Co.KG, die Loacker Recycling GmbH, die Neureiter Bau GmbH, die Salon Zeitlmann GmbH, die Seiler & Kollegen Steuerkanzlei, das Staatliches Berufliches Schulzentrum, die Stadt-Apotheke Wemding, die Volkshochschule Donauwörth e. V. und die Werbeagentur KWS.

Über die Verleihung  

                       

Markus Neumann von der Firma Space and Lemon hielt bei der Verleihung des Labels einen Vortrag über künstliche Intelligenz. Darüber hinaus wurde die Veranstaltung von den Werkstattmusikanten des Musikvereins Fremdingen musikalisch begleitet. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung gab es noch die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen.

Über TOP-Arbeitgeber DONAURIES

Das Label „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ wurde vom Beirat für Unternehmenskultur des Wirtschaftverbandes DONAURIES ins Leben gerufen. Durch den Beirat wurden auch die Kriterien, die die Unternehmer erfüllen festgelegt. Das Label wird jährlich verliehen und gilt für jeweils drei Jahre. Das Label können alle Partner der Marke DONAURIES erhalten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben