B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Schwäbisches Donautal präsentiert sich auf der afa
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Donautal-Aktiv e.V.

Schwäbisches Donautal präsentiert sich auf der afa

Das Schwäbische Donautal präsentiert sich auf der afa 2012, Foto: Donautal Aktiv e. V.

Frühlingserwachen im Schwäbischen Donautal auf der Augsburger Frühjahrsausstellung 2012. Die Rad- und Freizeitregion Schwäbisches Donautal präsentiert vom 14. bis 22. April attraktiven Freizeitmöglichkeiten auf der afa 2012 um fit in den Frühling starten.

Traditionell präsentiert das Team Tourismus von Donautal-Aktiv e.V. auch in diesem Jahr zusammen mit den Landkreisen Günzburg, Heidenheim und Dillingen das Schwäbische Donautal auf der afa. „Die Besucher erwartet an unserem Stand ein vielfältiges Angebot rund ums Wandern, Radfahren und um Aktivitäten an unseren zahllosen Seen“ so Angelika Tittl von Donautal-Aktiv. Das breite Angebotsspektrum der Präsentation auf der afa umfasst Rad- und Wanderkarten, Geschichts- und Kulturangebote sowie Freizeitmöglichkeiten am oder im Wasser. Das Schwäbische Donautal in Augsburg zu präsentieren, sieht Tittl als besondere Chance. „Denn wir wollen die Augsburger Messebesucher motivieren, die Natur in der nahen Region rund um die Donau neu zu entdecken.“ Eine ausgezeichnete Gelegenheit dazu bietet in diesem Jahr wieder der Donautal-Radelspaß, der am 23. September rund um Gundelfingen stattfindet.

Erste Radelspaß-News

Denn für alle Donautal-Radelspaß-Fans hat das Messe-Team eine Überraschung parat. Erste Infos zum größten Genussradeltag in Schwaben gibt es am Stand des Schwäbischen Donautals. Zentrum des Geschehens beim diesjährigen Radelspaß am 23. September 2012 ist das unberührte Donaumoos und malerische Brenztal sowie das Bach- und Lonetal. Dort werden rund um Gundelfingen idyllische und abwechslungsreiche Radrundstrecken ausgeschildert, die an diesem Tag für den Verkehr gesperrt sind. Die vorläufige Streckenführung kann der afa-Besucher auf einer Übersichtskarte betrachten. Entweder um sich schon seine Lieblingsstrecke auszusuchen oder einfach nur inspirieren und anregen zu lassen.

Kooperation mit Partnern aus der Region

„Und das ist noch nicht alles.“ freut sich Angelika Tittl. „Auch in diesem Jahr ist es uns wieder gelungen den Messestand mit tollen Kooperationspartnern zu bereichern.“ Den Auftakt machen die Gästeführer Schwäbisches Donautal. Gästeführerin Marianne Winkler versetzt die Besucher als Bauer Martin in längst vergangene Zeiten zurück. Neben diesem zeitgeschichtlichem Highlight gibt es an den weiteren Messetagen Kultur- und Naturgenuss, Sportliches aber auch Kulinarisches zu erleben. Der Bogenschießparcours Bow Targets stellt ebenso wie der Burgherr von Burg Katzenstein sein Angebot vor. Die Schwäbischen Kartoffelwirte sorgen mit herzhaftem Kartoffelbrot für das leibliche Wohl der Besucher und mit dem Spiel „Hau die Kartoffel“ für Spaß am Messestand. Tierisches gibt es am Dienstag zu bestaunen. Einige Bewohner des Greifvogelparks aus Konzenberg begrüßen die Gäste am Stand. Am Donnerstag rückt die Gemeinde Elchingen aus dem Landkreis Neu-Ulm mit ihrem umfassenden touristischen Angebot in den Mittelpunkt. Josef Hartmann vom Stettenhof in Mödingen bringt den Besuchern am Freitag die Initiative „Lernort Bauernhof“ näher und zeigt auf, welche Möglichkeiten der Stettenhof hierfür bietet. „Wie man sieht, bei uns ist einiges los. Wer also mehr dazu wissen will, sollte unseren Stand in der Schwabenhalle besuchen“, empfiehlt Angelika Tittl, „das Messeteam freut sich auf Sie“.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema