B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Radelspaß statt Arbeitsstress
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Donautal Aktiv e.V.

Radelspaß statt Arbeitsstress

 Am 8. September 2013 findet der "Radelspaß" statt. Foto: Donautal Aktiv e.V.

Momentan findet die schwabenweite Aktion „Radelspaß“ statt. Unzählige Mitarbeiter schwingen sich dafür aufs Rad und beugen zusätzlich noch dem Arbeitsstress vor. 

„Radelspaß“ ist eine Kooperation der erdgas schwaben, AL-KO, AOK Günzburg, der Radbrauerei Günzburg sowie dem Regionalmarketing Günzburg GbR. „Hunderte Unternehmen und Institutionen haben in den vergangenen Wochen Post von uns erhalten“, so Yvonne Berger vom Team Tourismus bei Donautal-Aktiv. „Wir haben den Betrieben den Donautal-Radelspaß als ideale Möglichkeit der betrieblichen Gesundheitsprävention vorgestellt“, fügt Berger hinzu.

Körperliche Fitness stärkt Motivation in der Arbeit

Die sportliche Aktion wurde hauptsächlich eingeführt, um das Thema Gesundheitsvorsorge im Unternehmen in den Blickpunkt zu rücken. „Arbeitnehmer sind das wertvollste Kapital für Unternehmen und nur gesunde und motivierte Mitarbeiter sind in der Lage, qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten“, unterstreicht  Werner Weigelt von der Regionalmarketing Günzburg die Bedeutung der Kampagne. „Für den langfristigen Unternehmenserfolg wird die Förderung der Mitarbeitergesundheit zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor“, so der Wirtschaftsförderer des Landkreises Günzburg weiter.

Tolle Goodies für Teilnehmer

Das Thema Gesundheitsvorsorge scheint auch in den Unternehmen selbst gut anzukommen. Rund 20 Unternehmen haben das Angebot in Anspruch genommen. Diese Betriebe werden bis zum Radelspaß am 08. September ihre Mitarbeiter mithilfe von Infomaterial zu einer gemeinsamen Teilnahme motivieren und mobilisieren. Als kleinen Anreiz erhält jeder Teilnehmer eine Mitmachkarte mit integriertem Rabattgutschein für das AL-KO Kundencenter, einen Gutschein für ein alkoholfreies isotonisches Weizen der Radbrauerei und eine AOK-Trinkflasche.

Weitere Infos auf Nachfrage

Die motiviertesten Radlerteams erhalten einen zusätzlichen Preis. Was es allerdings zu gewinnen gibt, wird noch nicht verraten. Selbstverständlich werden die vielen Freizeitradlergruppen, die Jahr für Jahr mitfahren, nicht vernachlässigt. Die Auswertung zwischen Freizeit- und Betriebsradlern erfolgt getrennt. Betriebe, die bisher keine Informationen zur Radelspaß-Aktion erhalten haben, können sich bei Interesse bis Ende Juli direkt bei Donautal-Aktiv unter 0 73 25 – 95 19 57 melden und weitere Infos anfordern. 

Artikel zum gleichen Thema