B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Landratsamt Dillingen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Dillingen

Landratsamt Dillingen

Dr. med. Jochen Hehl wird Nachfolger des scheidenden Chefarztes Dr. med. Helmut Glungler. Hehl die Position des Chefarztes für die Anästhesie und die Intensivmedizin.

In der Kreisklinik Wertingen hat ein Chefarztwechsel stattgefunden:Zum 30. Juni 2011 endet die Tätigkeit von Chefarzt Dr. med. Helmut Glungler, der die Anästhesie und Intensivmedizin für 33 Jahre prägte und sich nun in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Der 43-jährige Dr. med. Jochen Hehl trat zum 01. Juli 2011 seine Nachfolge als neuer Chefarzt an der Kreisklinik Wertingen an.

Hoher Wirkungskreis

Der berufliche Werdegang brachte den in Theilenhofen geborenen Helmut Glungler nach seinem Studium an der Universität Erlangen als Medizinalassistent und als Assistenzarzt ins Kreiskrankenhaus Lauf/Pegnitz. In Folge dessen war er als wissenschaftlicher Assistent an der Anästhesieabteilung der Universität Erlangen tätig, bevor er im Jahre 1978 die Position als Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin an der Kreisklinik Wertingen übernahm. Sein Wirkungskreis erstreckte sich dabei auf den gesamten operativen Bereich der Kreisklinik Wertingen mit den Fachrichtungen Chirurgie und Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde und der Gynäkologie und Geburtshilfe.

Gesundheit und Glück

Landrat Leo Schrell sprach Herrn Dr. Helmut Glungler in seiner gestrigen offiziellen Verabschiedung seinen ausdrücklichen Dank und seine Anerkennung für die geleisteten treuen Dienste aus. „Wir würdigen seinen unermüdlichen Einsatz und die stets gute Zusammenarbeit sowie seine langjährige Treue zum Haus außerordentlich und wünschen ihm für seinen Ruhestand Gesundheit und Glück.“ „Mit einem weinenden und einem lachendem Auge“ verabschiedete sich Dr. Glungler, „aber jedem Abschied wohnt ja auch ein Neuanfang inne, und auf den freue ich mich besonders.“

Nahtloser Übergang

Um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten, wurde Glunglers Nachfolger Dr. Jochen Hehl offiziell in sein Amt eingeführt. Der gebürtige Ulmer absolvierte sein Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm, wo er zeitgleich nebenberuflich als Rettungssanitäter und –assistent tätig war. Als Arzt im Praktikum war er in der Donau-Ries Klinik in Donauwörth und am Zentralklinikum Augsburg tätig. Seine Anerkennung als Facharzt für Anästhesie erhielt Herr Dr. Hehl während seiner Tätigkeit am Krankenhaus St. Elisabeth in Ravensburg. Bevor Herr Dr. Hehl zur Kreisklinik Wertingen wechselte, arbeitete er in der Funktion als leitender Oberarzt Anästhesie im Klinikverbund der Oberschwabenklinik Ravensburg. Hehl verfügt außerdem über die Zusatzqualifikationen Notfallmedizin und die Zulassung als leitender Notarzt.

Individuelle Beratung

Großen Wert legt Herr Dr. Hehl auf eine fachlich hoch qualifizierte und individuelle Behandlung und Betreuung der Patientinnen und Patienten sowie eine intensive gute Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, die in enger Kooperation mit den Kollegen in den beiden Kreiskliniken in Wertingen und Dillingen erfolgen wird.

Gelungene Nachfolgerwahl

Landrat Schrell freut sich über die Nachfolgerwahl von Herrn Dr. Hehl „Für die Bevölkerung bedeutet dies ein weiterhin qualitativ hochwertiges Angebot, welches der Kreisklinik Wertingen zugute kommt und die medizinische Versorgung unserer Bürgerinnen und Bürger auf einem hohen Niveau sicherstellt.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema