Dillinger Grundschüler werden Wasser-Wisser

Grünbeck setzt Projekt mit Partner-Schule um

Große Freude über die Wasser-Wisser-Koffer. Foto: Grünbeck
Ein Baustein der Schulpartnerschaft des Sailer-Gymnasiums mit der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH wurde nun abgeschlossen. Auch die Loni und Josef Grünbeck-Stiftung unterstützte das Projekt.

In Zusammenarbeit mit der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH wurde von 14 Schülern der 11. Jahrgangsstufe des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums ein Forscherheft erstellt, in dem Versuche zu Eigenschaften des Wassers kindgerecht und anschaulich erklärt werden. Das P-Seminar „Werde Wasser-Wisser“ stellt einen der Bausteine der Schulpartnerschaft des Sailer-Gymnasiums mit der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH dar. Ziel der Kooperation ist es, im Landkreis für das Thema Wasser zu begeistern.

Viertklässler testen Wasser-Wisser-Koffer

Eine Grafikdesignerin bereitete die von den Schülern des P-Seminars verfassten Themenseiten professionell auf. Zusätzlich stellten die Sailer-Schüler in Zusammenarbeit mit dem Grünbeck-Labor einen Forscherkoffer zusammen, in dem alle Materialien für die Versuche enthalten sind. In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien durfte dann die Grundschule Dillingen den Wasser-Wisser-Koffer als erstes testen. Drei Klassen der 4. Jahrgangsstufe waren an drei unterschiedlichen Tagen mit vollem Einsatz dabei. Jeder Viertklässler führte selbstständig 15 Wasser-Wisser-Versuche durch. Die „großen“ Schüler der 11. Jahrgangsstufe standen den „Kleinen“ beim Experimentieren mit Rat und Tat zur Seite. Damit auch andere Grundschüler in den Landkreisen Dillingen und Donau-Ries von diesem Projekt profitieren können, kann der Wasser-Wisser-Koffer mit allen Materialien ab nächstem Schuljahr kostenlos entliehen werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dieses gemeinsame Projekt, auf das der Schulleiter des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums OStD Kurt Ritter sehr stolz ist, ist ein  gutes Beispiel für eine gelungene Schulpartnerschaft. Auch die beiden Leiterinnen des P-Seminars Stefanie Futschik und Maria Schenk und die Grünbeck-Ausbildungsleiterin Lea Mayer und Leiterin Personal Sandra Stricker freuten sich über das gelungene Projekt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Dillinger Grundschüler werden Wasser-Wisser

Grünbeck setzt Projekt mit Partner-Schule um

Große Freude über die Wasser-Wisser-Koffer. Foto: Grünbeck
Ein Baustein der Schulpartnerschaft des Sailer-Gymnasiums mit der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH wurde nun abgeschlossen. Auch die Loni und Josef Grünbeck-Stiftung unterstützte das Projekt.

In Zusammenarbeit mit der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH wurde von 14 Schülern der 11. Jahrgangsstufe des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums ein Forscherheft erstellt, in dem Versuche zu Eigenschaften des Wassers kindgerecht und anschaulich erklärt werden. Das P-Seminar „Werde Wasser-Wisser“ stellt einen der Bausteine der Schulpartnerschaft des Sailer-Gymnasiums mit der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH dar. Ziel der Kooperation ist es, im Landkreis für das Thema Wasser zu begeistern.

Viertklässler testen Wasser-Wisser-Koffer

Eine Grafikdesignerin bereitete die von den Schülern des P-Seminars verfassten Themenseiten professionell auf. Zusätzlich stellten die Sailer-Schüler in Zusammenarbeit mit dem Grünbeck-Labor einen Forscherkoffer zusammen, in dem alle Materialien für die Versuche enthalten sind. In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien durfte dann die Grundschule Dillingen den Wasser-Wisser-Koffer als erstes testen. Drei Klassen der 4. Jahrgangsstufe waren an drei unterschiedlichen Tagen mit vollem Einsatz dabei. Jeder Viertklässler führte selbstständig 15 Wasser-Wisser-Versuche durch. Die „großen“ Schüler der 11. Jahrgangsstufe standen den „Kleinen“ beim Experimentieren mit Rat und Tat zur Seite. Damit auch andere Grundschüler in den Landkreisen Dillingen und Donau-Ries von diesem Projekt profitieren können, kann der Wasser-Wisser-Koffer mit allen Materialien ab nächstem Schuljahr kostenlos entliehen werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dieses gemeinsame Projekt, auf das der Schulleiter des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums OStD Kurt Ritter sehr stolz ist, ist ein  gutes Beispiel für eine gelungene Schulpartnerschaft. Auch die beiden Leiterinnen des P-Seminars Stefanie Futschik und Maria Schenk und die Grünbeck-Ausbildungsleiterin Lea Mayer und Leiterin Personal Sandra Stricker freuten sich über das gelungene Projekt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben