Jubiläum

Grünbeck ehrt langährige Betriebszugehörigkeit

Für Treue, Engagement und Können danke Grünbeck-Geschäftsführer Dr. Günter Stoll jetzt einigen Mitarbeitern. Diese feiern jetzt nämlich ihr Jubiläum im Höchstädter Unternehmen. Insgesamt geht es dabei um über 500 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Eine lange Betriebszugehörigkeit sei Ausdruck von Vertrauen, Respekt und Wertschätzung. Aus diesem Grund findet bei Grünbeck zweimal jährlich eine Ehrungsfeier statt. Nun wurden zahlreiche Mitarbeiter, die schon viele Jahre im Unternehmen tätig sind, beziehungsweise den Ruhestand angetreten haben, zu einer Feier ins Grünbeck Forum eingeladen. Die Begrüßung übernahmen Geschäftsführer Dr. Günter Stoll, Personalleiterin Sandra Stricker und Betriebsratsvorsitzender Wilhelm Mair.   

„Für Grünbeck ist das Zusammenspiel von jungen und älteren sowie langjährigen und neuen Mitarbeitern sehr wichtig. Einerseits kennen langjährige Mitarbeiter Abläufe, Strukturen und Prozesse aus dem Effeff. Und andererseits bringen neue Mitarbeiter weiteres Wissen, Ideen und zusätzliches Know-how mit“, sagte Stoll in seiner Rede. Er dankte damit allen für Treue, Engagement und Können in den letzten Jahrzehnten. 

Grünbeck ehrt 525 Jahre Zugehörigkeit

Sandra Stricker freute sich nicht nur über die große Zahl der Geehrten, sondern auch, dass diese insgesamt die stolze Zahl von 525 Jahren Grünbeck-Erfahrung erreichen. Neben den Jubilaren und Ruheständlern konnte sie auch deren Vorgesetzte bei der Feier begrüßen. „Ich möchte mich bei Ihnen für die langjährige Mitarbeit herzlich bedanken und darf Ihnen für die Zukunft vor allem Glück und Zufriedenheit wünschen. Jeder von Ihnen hat ganz persönliche Erinnerungen an die bei Grünbeck verbrachte Zeit“, erklärte Stricker. Mit einer Zeitreise von der Gegenwart bis ins Jahr 1974 zurück präsentierte Stricker daraufhin die Unternehmens-Meilensteine der vergangenen 45 Jahre.  

Das sind die Geehrten

Folgende Mitarbeiter konnten in den letzten vier Monaten des Jahres 2019 ein Jubiläum feiern: Seit zehn Jahren bei Grünbeck sind: Jessica Bayer, Sandra Jaud, Jennifer Mader, Hildegard Münster, Max Redel, Bernd Schuhmacher, Julia Schuster, Jürgen Stangl und Reiner Tausend. 20 Jahre im Unternehmen beschäftigt sind: Leonhard Seibold und Stefanie Urban. 25-jähriges Jubiläum haben: Frank Claassen, Wolfgang Eckmeier, Andrea Herreiner, Cornelia Mayr und Klaus Sandmaier. Bereits 30 Jahre bei Grünbeck tätig sind: Markus Ganzenmüller, Jürgen Kreuz, Jürgen Rieg und Bettina Schulz. Für 35 Jahre Zugehörigkeit wurde Johann Spring geehrt. Sogar auf 40 Jahre Grünbeck zurückblicken können: Karin Mair und Gottfried Sailer. Ein Jubiläum, das es bisher noch nicht oft zu feiern gab: 45 Jahre im gleichen Unternehmen. Dies erfüllen Markus Kling, Siegfried Lang und Brigitte Schnelle. Nach sehr vielen Jahren Beschäftigung bei Grünbeck wurden in den Ruhestand verabschiedet: Manfred Baumgartner, Franz Koppe, Siegfried Mayerle, Robert Müller, Horst Münster, Michael Waller und Bernd Zimmer.

 Über Grünbeck

Josef Grünbeck gründete 1949 das Unternehmen als „Wasserchemie und Apparatebau“. Seit 1980 firmiert das Unternehmen jedoch als Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH. Mittlerweile ist die Firma an 25 Standorten deutschlandweit vertreten und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter im Außendienst und Service sowie etwa 550 Mitarbeiter im Stammhaus in Höchstädt. International unterhält Grünbeck 26 Vertretungen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Jubiläum

Grünbeck ehrt langährige Betriebszugehörigkeit

Für Treue, Engagement und Können danke Grünbeck-Geschäftsführer Dr. Günter Stoll jetzt einigen Mitarbeitern. Diese feiern jetzt nämlich ihr Jubiläum im Höchstädter Unternehmen. Insgesamt geht es dabei um über 500 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Eine lange Betriebszugehörigkeit sei Ausdruck von Vertrauen, Respekt und Wertschätzung. Aus diesem Grund findet bei Grünbeck zweimal jährlich eine Ehrungsfeier statt. Nun wurden zahlreiche Mitarbeiter, die schon viele Jahre im Unternehmen tätig sind, beziehungsweise den Ruhestand angetreten haben, zu einer Feier ins Grünbeck Forum eingeladen. Die Begrüßung übernahmen Geschäftsführer Dr. Günter Stoll, Personalleiterin Sandra Stricker und Betriebsratsvorsitzender Wilhelm Mair.   

„Für Grünbeck ist das Zusammenspiel von jungen und älteren sowie langjährigen und neuen Mitarbeitern sehr wichtig. Einerseits kennen langjährige Mitarbeiter Abläufe, Strukturen und Prozesse aus dem Effeff. Und andererseits bringen neue Mitarbeiter weiteres Wissen, Ideen und zusätzliches Know-how mit“, sagte Stoll in seiner Rede. Er dankte damit allen für Treue, Engagement und Können in den letzten Jahrzehnten. 

Grünbeck ehrt 525 Jahre Zugehörigkeit

Sandra Stricker freute sich nicht nur über die große Zahl der Geehrten, sondern auch, dass diese insgesamt die stolze Zahl von 525 Jahren Grünbeck-Erfahrung erreichen. Neben den Jubilaren und Ruheständlern konnte sie auch deren Vorgesetzte bei der Feier begrüßen. „Ich möchte mich bei Ihnen für die langjährige Mitarbeit herzlich bedanken und darf Ihnen für die Zukunft vor allem Glück und Zufriedenheit wünschen. Jeder von Ihnen hat ganz persönliche Erinnerungen an die bei Grünbeck verbrachte Zeit“, erklärte Stricker. Mit einer Zeitreise von der Gegenwart bis ins Jahr 1974 zurück präsentierte Stricker daraufhin die Unternehmens-Meilensteine der vergangenen 45 Jahre.  

Das sind die Geehrten

Folgende Mitarbeiter konnten in den letzten vier Monaten des Jahres 2019 ein Jubiläum feiern: Seit zehn Jahren bei Grünbeck sind: Jessica Bayer, Sandra Jaud, Jennifer Mader, Hildegard Münster, Max Redel, Bernd Schuhmacher, Julia Schuster, Jürgen Stangl und Reiner Tausend. 20 Jahre im Unternehmen beschäftigt sind: Leonhard Seibold und Stefanie Urban. 25-jähriges Jubiläum haben: Frank Claassen, Wolfgang Eckmeier, Andrea Herreiner, Cornelia Mayr und Klaus Sandmaier. Bereits 30 Jahre bei Grünbeck tätig sind: Markus Ganzenmüller, Jürgen Kreuz, Jürgen Rieg und Bettina Schulz. Für 35 Jahre Zugehörigkeit wurde Johann Spring geehrt. Sogar auf 40 Jahre Grünbeck zurückblicken können: Karin Mair und Gottfried Sailer. Ein Jubiläum, das es bisher noch nicht oft zu feiern gab: 45 Jahre im gleichen Unternehmen. Dies erfüllen Markus Kling, Siegfried Lang und Brigitte Schnelle. Nach sehr vielen Jahren Beschäftigung bei Grünbeck wurden in den Ruhestand verabschiedet: Manfred Baumgartner, Franz Koppe, Siegfried Mayerle, Robert Müller, Horst Münster, Michael Waller und Bernd Zimmer.

 Über Grünbeck

Josef Grünbeck gründete 1949 das Unternehmen als „Wasserchemie und Apparatebau“. Seit 1980 firmiert das Unternehmen jedoch als Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH. Mittlerweile ist die Firma an 25 Standorten deutschlandweit vertreten und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter im Außendienst und Service sowie etwa 550 Mitarbeiter im Stammhaus in Höchstädt. International unterhält Grünbeck 26 Vertretungen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben