Neuer Leiter für Vertrieb und Marketing

Deutz-Fahr besetzt Schlüsselposition neu

Der Lauinger Hersteller von Traktoren und Mähdrescher, Same Deutz-Fahr, hat eine Personalie verkündet. Das ist der neue Leiter für Vertrieb und Marketing.

Die Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH mit Sitz in Lauingen (Bayern) hat eine Schlüsselposition neu besetzt: Diplom-Kaufmann Thomas Roth aus Augsburg ist seit 1. April Leiter Vertrieb und Marketing. Er berichtet direkt an CEO Matthias Augenstein. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Thomas Roth einen erfahrenen Spezialisten für diese wichtige Position gewonnen haben. Ziel bei der Neubesetzung war es, Vertrieb und Marketing bestmöglich miteinander zu verzahnen. Dafür ist Thomas Roth die Idealbesetzung“, erklärt Augenstein. 

Kein leichter Einstieg durch Corona-Pandemie 

Thomas Roth ist über 20-jährigen bei führenden internationalen Industrieunternehmen tätig gewesen. 15 Jahre lang war Roth verantwortlicher Marketingleiter bei der WashTec AG in Augsburg, einem der weltweit führenden Anbieter von Fahrzeugwaschanlagen. Zuletzt verantwortete Roth über fünf Jahre lang das Marketing der Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG in Ditzingen, Baden-Württemberg. Diese erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von fast 2,4 Milliarden Euro.

„Mein Einstieg bei Deutz-Fahr hätte sicher leichter sein können, denn natürlich hat die Corona-Pandemie auch die Arbeitsbedingungen bei uns kräftig durcheinandergewirbelt. Das macht die Herausforderung gleich noch interessanter“, erklärt Roth, der das Händlernetz von Deutz-Fahr in Deutschland konsequent ausbauen und die Händler mit einer ganzen Reihe an vertriebsorientierten Marketingmaßnahmen stärken möchte. „Es ist viel Bewegung im Markt und ich bin mir sicher, dass wir unsere gute Marktposition hier in den nächsten Monaten weiter ausbauen können“, so Roth. 

Mehr zu Deutz-Fahr und der SDF Group 

Deutz-Fahr ist Teil der internationalen SDF Group und einer der führenden Hersteller von Traktoren und Mähdreschern. Der Sitz ist in Lauingen im Landkreis Dillingen. 

SDF mit Hauptsitz in Treviglio (Bergamo, Italien), ist ein weltweit führender Hersteller von Traktoren, Mähdreschern, Erntemaschinen und Motoren. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte unter den Marken DEUTZ-FAHR, SAME, Lamborghini, Hürlimann und Grégoire. SDF verfügt über 8 Produktionsstandorte, 13 Handelsfilialen, 2 Joint Ventures, 141 Importeure und mehr als 3.000 Vertragshändler weltweit und beschäftigt über 4.200 Mitarbeiter. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,373 Milliarden Euro und ein EBITDA von 8,9 Prozent.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neuer Leiter für Vertrieb und Marketing

Deutz-Fahr besetzt Schlüsselposition neu

Der Lauinger Hersteller von Traktoren und Mähdrescher, Same Deutz-Fahr, hat eine Personalie verkündet. Das ist der neue Leiter für Vertrieb und Marketing.

Die Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH mit Sitz in Lauingen (Bayern) hat eine Schlüsselposition neu besetzt: Diplom-Kaufmann Thomas Roth aus Augsburg ist seit 1. April Leiter Vertrieb und Marketing. Er berichtet direkt an CEO Matthias Augenstein. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Thomas Roth einen erfahrenen Spezialisten für diese wichtige Position gewonnen haben. Ziel bei der Neubesetzung war es, Vertrieb und Marketing bestmöglich miteinander zu verzahnen. Dafür ist Thomas Roth die Idealbesetzung“, erklärt Augenstein. 

Kein leichter Einstieg durch Corona-Pandemie 

Thomas Roth ist über 20-jährigen bei führenden internationalen Industrieunternehmen tätig gewesen. 15 Jahre lang war Roth verantwortlicher Marketingleiter bei der WashTec AG in Augsburg, einem der weltweit führenden Anbieter von Fahrzeugwaschanlagen. Zuletzt verantwortete Roth über fünf Jahre lang das Marketing der Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG in Ditzingen, Baden-Württemberg. Diese erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von fast 2,4 Milliarden Euro.

„Mein Einstieg bei Deutz-Fahr hätte sicher leichter sein können, denn natürlich hat die Corona-Pandemie auch die Arbeitsbedingungen bei uns kräftig durcheinandergewirbelt. Das macht die Herausforderung gleich noch interessanter“, erklärt Roth, der das Händlernetz von Deutz-Fahr in Deutschland konsequent ausbauen und die Händler mit einer ganzen Reihe an vertriebsorientierten Marketingmaßnahmen stärken möchte. „Es ist viel Bewegung im Markt und ich bin mir sicher, dass wir unsere gute Marktposition hier in den nächsten Monaten weiter ausbauen können“, so Roth. 

Mehr zu Deutz-Fahr und der SDF Group 

Deutz-Fahr ist Teil der internationalen SDF Group und einer der führenden Hersteller von Traktoren und Mähdreschern. Der Sitz ist in Lauingen im Landkreis Dillingen. 

SDF mit Hauptsitz in Treviglio (Bergamo, Italien), ist ein weltweit führender Hersteller von Traktoren, Mähdreschern, Erntemaschinen und Motoren. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte unter den Marken DEUTZ-FAHR, SAME, Lamborghini, Hürlimann und Grégoire. SDF verfügt über 8 Produktionsstandorte, 13 Handelsfilialen, 2 Joint Ventures, 141 Importeure und mehr als 3.000 Vertragshändler weltweit und beschäftigt über 4.200 Mitarbeiter. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,373 Milliarden Euro und ein EBITDA von 8,9 Prozent.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben