B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Wirtschaftsministerium
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wirtschaftsministerium

Wirtschaftsministerium

Die Anwerbung von qualifizierten Fachkräften ist für die Zukunft der Wirtschaft unverzichtbar. Das Wirtschaftsministerium setzt so auf eine dauerhafte Sicherung der Beschäftigung.

Zur Erklärung der Bundesagentur für Arbeit, ungeachtet der Kritik aus Teilen der Politik an ihren Plänen zur Anwerbung von Fachkräften aus dem Ausland festzuhalten, erklärt Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil: „Die bayerische Wirtschaft ist mit überdurchschnittlicher Wachstums- und Beschäftigungsdynamik aus der Wirtschaftskrise in den Aufschwung gestartet. Wenn unsere Unternehmen ihre gesunde Dynamik in Zukunft fortschreiben wollen, müssen sie sich jetzt demografiefest machen können. Die Politik muss dabei entschlossen an der Seite der Unternehmen stehen.“

Wettbewerb um die besten Köpfe

„Deshalb unterstütze ich die Initiative der Bundesagentur ausdrücklich. Im Wettbewerb um die besten Köpfe brauchen wir eine Willkommenskultur. Dabei darf es aber keinen Unterschied machen, ob Hochqualifizierte aus Südeuropa, aus Südamerika oder aus Fernost kommen. Einzig und allein Qualifikation und Leistung zählen. Deshalb brauchen wir dringend eine unbürokratische und passgenaue Zuzugsregelung im Sinne eines Punktesystems. Auch die Bayerischen Auslandsrepräsentanzen werden bei der Frage der Willkommenskultur eine größere Rollen spielen können.“

 6 Säulen Strategie

Zeil verweist auf seine ‚6-Säulen-Strategie’ zur verbesserten Fachkräfteversorgung. Diese sieht es deckungsgleich mit dem Tenor der Bundesagentur als ‚erste Pflicht’ an, Arbeitslose und Geringqualifizierte aus Deutschland in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Gerade dazu seien aber qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland nötig, so der Wirtschaftsminister.

 Hochqualifizierte Bewerber

Die Bundesagentur für Arbeit hatte insbesondere hochqualifizierte Bewerber aus den Krisenregionen Südeuropas in den Fokus gerückt. Sie hatte betont, dass dabei die Aktivierung des inländischen Arbeitskräftepotenzials Vorrang habe. Die Agentur geht davon aus, dass bis 2025 in Deutschland 6,5 Millionen weniger Menschen im arbeitsfähigen Alter zur Verfügung stehen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema