B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Theater Augsburg verliert Generalmusikdirektor
Theater Augsburg

Theater Augsburg verliert Generalmusikdirektor

Dirk Kaftan verlässt das Theater Augsburg und geht nach Graz, damit verliert das Theater seinen Generalmusikdirektor, Foto: B4B
Dirk Kaftan verlässt das Theater Augsburg und geht nach Graz, damit verliert das Theater seinen Generalmusikdirektor, Foto: B4B

Das Theater Augsburg verliert mit Dirk Kaftan seinen Generalmusikdirektor, der erst 2009 sein Amt dort antrat. Dirk Kaftan wird sich beruflich in Graz weiterentwickeln und an der dortigen Oper als Chefdirigent tätig sein. Aber nicht nur das Theater Augsburg verliert mit Kaftan eine wichtige Persönlichkeit.

Die Entscheidung steht fest. Dirk Kaftan wird ab dem 1. September 2013 Chefdirigent der Oper Graz und des Grazer Philharmonischen Orchesters. Er folgt damit Johannes Fritzsch nach, der Ende Februar aus persönlichen Gründen vorzeitig zurückgetreten war. Mit Dirk Kaftan verliert das Theater Augsburg ihren Generalmusikdirektor. Die neue Stelle als Chefdirigent ist für Kaftan gleichzeitig eine Rückkehr in die steirische Landeshauptstadt. Hier war er bereits 2006 als 1. Kapellmeister und Stellvertreter des Chefdirigenten engagiert.

Kaftan bleibt dem Theater für die Spielzeit 2013/14 erhalten

Dirk Kaftan hat mit dieser Entwicklung im Vorfeld gar nicht gerechnet. Für ihn kam der Ruf aus Graz völlig überraschend und "spontan und ohne Vordirigat eine Berufung, was es sehr besonders macht. Die Situation ist nun nicht einfach, aber ich sehe dem neuen Wirken mit großer Freude und vielen Emotionen entgegen". Für das Theater Augsburg und die Augsburger Philharmoniker sei es ein "großer Verlust", so Intendantin Juliane Votteler. Man hätte die Arbeit mit Kaftan sehr gerne fortgesetzt und die Pläne in den kommenden Spielzeiten gemeinsam weiter verwirklicht. "Ich freue mich aber für ihn und möchte ihn dazu beglückwünschen" so Votteler weiter. Seinem Karrieresprung, so hieß es auch seitens Bürgermeister Peter Grab auf der Pressekonferenz im Theater Augsburg, wolle man "keinesfalls im Wege stehen". Dirk Kaftan wird seiner Arbeit als Generalmusikdirektor am Theater Augsburg in der Spielzeit 2013/2014 wie geplant nachkommen. Zunächst übernimmt er zwei Produktionen im Rahmen seines Gastspielurlaubes in Graz. Auch in der Spielzeit 2014/2015 wird der Generalmusikdirektor Kaftan dem Theater Augsburg bei der Suche nach einem Nachfolger in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Dirk Kaftan und das Theater Augsburg

Am Theater Augsburg dirigierte Dirk Kaftan in der vergangenen Spielzeit neben sechs Sinfoniekonzerten und zahlreichen Sonderkonzerten im Musiktheater die Opern Carmen, Alban Bergs Lulu, sowie die vielbeachtete Wieder-Entdeckung von Emil Nikolaus von Rezniceks Ritter Blaubart. In der laufenden Saison, die übrigens seine Vierte als Generalmusikdirektor ist, bringt er die Neuproduktionen von Mozarts Don Giovanni und Richard Strauss' Elektra heraus. Außerdem leitet er die Wiederaufnahme des Ritter Blaubart.

Artikel zum gleichen Thema